> > > > NVIDIA soll den Preis der GeForce GTX 770 gesenkt haben

NVIDIA soll den Preis der GeForce GTX 770 gesenkt haben

Veröffentlicht am: von

nvidia 2013Die kalifornische Grafikschmiede NVIDIA soll den Preis für ihre GeForce GTX 770 um 50 US-Dollar nach unten korrigiert und damit auf AMDs Radeon R9 285 reagiert haben. Der Preis für den 3D-Beschleuniger der gehobenen Mittelklasse soll von 325 auf 275 US-Dollar gesenkt worden sein. In unserem Preisvergleich hat sich in den letzten Tagen allerdings noch nicht viel getan. Dort wechselt die derzeit günstigste GeForce GTX 770 für etwa 260 Euro ihren Besitzer. Premium-Modelle von MSI, ZOTAC oder ASUS kosten hingegen zwischen 275 und 350 Euro.

Die Preissenkung könnte allerdings auch in Zusammenhang mit der nächsten Grafikkarten-Generation stehen, die in den nächsten Tagen zumindest der Presse präsentiert werden soll. Die NVIDIA GeForce GTX 770 basiert auf der GK104-GPU, die im Vollausbau 1.536 Shadereinheiten bereithält und auf einen 2.048 oder 4.096 MB großen GDDR5-Videospeicher samt 256-Bit-Interface zurückgreifen kann.

Vorgestellt wurde sie bereits Ende Mai 2013.

Social Links

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar4438_1.gif
Registriert seit: 05.02.2003
Tangermünde
BadBoy
Beiträge: 16951
In der Überschrift müsste es anstatt "der" "den" heißen.
#2
customavatars/avatar172838_1.gif
Registriert seit: 11.04.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 4861
Wieso auf die 285 reagieren? Die 280X ist doch schon lange draußen und für um die 220€ zu haben.

Denke mal eher, dass das mit der 970 zu tun haben wird und eher nicht mit der 285.
#3
Registriert seit: 03.12.2005

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 401
Zitat Blade007;22609524
In der Überschrift müsste es anstatt "der" "den" heißen.


Du meinst doch eher "NVIDIA soll den Preis der GeForce GTX 770 gesenkt haben"

Also +"den"
#4
Registriert seit: 05.03.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3788
Was ist das denn für eine Überschrift?
#5
customavatars/avatar4438_1.gif
Registriert seit: 05.02.2003
Tangermünde
BadBoy
Beiträge: 16951
Genau das meinte ich auch, aber mittlerweile wurde es ja korrigiert.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Die GeForce RTX 2080 Ti und RTX 2080 Founders Edition im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080

    Heute nun ist es endlich soweit und wir präsentieren die vollständigen Leistungsdaten und Messwerte zu den beiden ersten Karten der GeForce-RTX-20-Serie von NVIDIA. Nach der Vorstellung der Pascal-Architektur im Mai 2016 sind die neuen Karten für NVIDIA in vielerlei Hinsicht ein... [mehr]

  • Kleiner Turing-Ausbau: Gigabyte GeForce RTX 2070 WindForce 8G im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE-RTX2070-WINDFORCE-LOGO

    Gestern war es soweit und mit der GeForce RTX 2070 startet die vorerst "kleinste" GeForce-RTX-Karte der neuen Serie von NVIDIA. Mit der Gigabyte GeForce RTX 2070 Windforce 8G haben wir ein Partnermodell im Test, denn die Founders Edition ist bislang noch nicht verfügbar. Erwartet wird die GeForce... [mehr]

  • PowerColor Radeon RX Vega 56 Red Devil im Test

    Heute wollen wir unsere Artikelübersicht zu den Custom-Modellen der Radeon RX Vega abrunden, denn mit der PowerColor Radeon RX Vega 56 Red Devil steht uns das Modell eines weiteren AMD-Exklusivpartners zur Verfügung. Das erste Mal haben wir nun auch die Gelegenheit uns eine solche Variante auf... [mehr]

  • Die GeForce RTX 2080 Ti leidet offenbar an erhöhter Ausfallrate (6. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080TI

    Reddit und diverse Foren laufen heiß, denn seit einigen Tagen mehren sich die Berichte, nach denen es bei der GeForce RTX 2080 Ti zu einer erhöhten Ausfallrate kommt. Bestätigt ist dies bislang nicht, auch weil belastbare Zahlen fehlen und diese sicherlich nur durch NVIDIA selbst oder die... [mehr]

  • GeForce RTX 2080 Ti von ASUS und MSI im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-STRIX-RTX2080TI-25_EBA36C79E22348199FB2B590657E5413

    Nach den ersten drei Modellen der GeForce RTX 2080 schauen wir uns nun zwei Custom-Varianten der GeForce RTX 2080 Ti an. Diese stammen aus dem Hause ASUS und MSI, unterscheiden sich äußerlich in einigen Aspekten natürlich, sind sich auf den zweiten Blick aber ähnlicher als man denken möchte.... [mehr]

  • ZOTAC Gaming GeForce RTX 2080 Ti AMP im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ZOTAC-RTX1080TI

    Nach der Veröffentlichung und den ausführlichen Tests zur GeForce RTX 2080 Ti und GeForce RTX 2080 Founders Edition kommen wir nun zum ersten Test eines Custom-Modells. ZOTAC konnte uns die Gaming GeForce RTX 2080 Ti AMP bereits zum Start der neuen Generation zur Verfügung stellen, ein... [mehr]