> > > > Erste Benchmarks zur NVIDIA GeForce GTX 750 Ti - Update

Erste Benchmarks zur NVIDIA GeForce GTX 750 Ti - Update

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

nvidia 2013Schenkt man jüngsten Gerüchten Glauben, so soll NVIDIA am 18. Februar mit der GeForce GTX 750 Ti nicht nur eine neue Mittelklasse-Grafikkarte ins Rennen schicken, sondern vor allem auch einen ersten Ableger der neuen „Maxwell“-Architektur. Pünktlich zum Start in die neue Woche gibt es die ersten Benchmarks, die die Leistung des kommenden 3D-Beschleunigers aufzeigen sollen. Zwar nennt die chinesische Webseite Coolaler.com keine weiteren Daten zur GeForce GTX 750 Ti oder dem verwendeten Testsystem, doch soll die Performance unterhalb einer GeForce GTX 660 liegen.

Während der Unterschied zwischen den beiden Modellen in den 3DMark-Versionen nicht wirklich ins Gewicht fällt, wächst die Differenz in anderen Benchmarks wie Unigine Valley deutlicher an. Bis zu 30 Prozent Mehrleistung soll die Karte der älteren Generation bieten. Im Schnitt soll der neue Mittelklasse-Chip etwa 15 Prozent langsamer arbeiten als eine GeForce GTX 660.

Inwieweit die Benchmarks zutreffen, bleibt abzuwarten.

coolaler gtx750 benchmark-01
Die Leistung der NVIDIA GeFore GTX 750 Ti soll unter der einer GeForce GTX 660 liegen.

Update:

Und wieder gibt es ein neues Lebenszeichen der NVIDIA GeForce GTX 750 Ti. Im chinesischen Forum von Baidu sind neue Benchmarks aufgetaucht, die die kommende Mittelklasse-Grafikkarte auf dem Niveau einer AMD Radeon R7 260X zeigen.

baidu gtx750ti benchmarks