> > > > Sapphire präsentiert seine Custom-Modelle der Radeon R9 290 und 290X

Sapphire präsentiert seine Custom-Modelle der Radeon R9 290 und 290X

Veröffentlicht am: von

sapphireSapphire hat heute als weiterer Hersteller seine Custom-Modelle der Radeon R9 290X und R9 290 vorgestellt. Beide gehören zur TRI-X-Serie und sind somit mit einem Triple-Fan-Kühler ausgestattet. Derzeit ist noch nicht bekannt, ob Sapphire auch Änderungen am PCB vorgenommen hat. Die technischen Daten geben leider keinen Aufschluss darüber. Für die TRI-X R9 290X ruft Sapphire einen GPU-Takt von 1.040 MHz auf, was gerade einmal 40 MHz mehr als bei der Referenzversion sind. Den Speicher hat man von 1.250 auf 1.300 MHz um 50 MHz übertaktet. In diesem Fall kann also nur von einer moderaten Übertaktung die Rede sein. Allerdings lagen die Werte der bisherigen Konkurrenzmodelle auch nicht weit darüber.

Für die TRI-X R9 290 nennt Sapphire einen GPU-Takt von 1.000 MHZ, ein Plus von 53 MHz. Der Speicher arbeitet auch hier mit 1.300 MHz. Beide Karten basieren auf der "Hawaii"-GPU mit 2.816 bzw. 2.560 Shader-Prozessoren, 176 bzw. 160 Texturheinheiten und 64 ROPs. Beiden ebenfalls gemein ist der Speicherausbau mit 4.096 MB und die Anbindung über ein 512 Bit breites Speicherinterface. Auf den beiden BIOS-Chips befinden sich hier keine Uber- und Quiet-Versionen, sondern Sapphire hat hier einmal ein UEFI und einmal ein herkömmliches BIOS aufgespielt.

Neben der Standard-Version bietet Sapphire auch eine Battlefield-4-Edition an, der ein Code für das gleichnamige Spiel beiliegt. Leider werden weder ein Termin für die Verfügbarkeit, noch ein Preis genannt.

Die Modelle von Sapphire gegen die Referenzversionen
Modell AMD Radeon R9 290X AMD Radeon R9 290 Sapphire TRI-X R9 290X Sapphire TRI-X R9 290
Straßenpreis ab 450 Euro ab 335 Euro - -
Homepage www.amd.de www.amd.de www.sapphiretech.com www.sapphiretech.com
Technische Daten
GPU Hawaii XT Hawaii PRO Hawaii XT Hawaii PRO
Fertigung 28 nm 28 nm 28 nm 28 nm
Transistoren 6,2 Milliarden 6,2 Milliarden 6,2 Milliarden 6,2 Milliarden
GPU-Takt (Basis) - - - -
GPU-Takt (Boost) 1.000 MHz 947 MHz 1.040 MHz 1.000 MHz
Speichertakt 1.250 MHz 1.250 MHz 1.300 MHz 1.300 MHz
Speichertyp GDDR5 GDDR5 GDDR5 GDDR5
Speichergröße 4.096 MB 4.096 MB 4.096 MB 4.096 MB
Speicherinterface 512 Bit 512 Bit 512 Bit 512 Bit
Speicherbandbreite 320,0 GB/Sek. 320,0 GB/Sek. 332,8 GB/Sek. 332,8 GB/Sek.
DirectX-Version 11.2 11.2 11.2 11.2
Shadereinheiten 2.816 2.560 2.816 2.560
Textur Units 176 160 176 160
ROPs 64 64 64 64
Pixelfüllrate 64,0 GPixel/Sek. 60,6 GPixel/Sek. 64 GPixel/Sek. 64 GPixel/Sek.
SLI/CrossFire CrossFire CrossFire CrossFire CrossFire
Maximale Leistungsaufnahme > 250 Watt 250 Watt > 250 Watt > 250 Watt

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (10)

#1
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 7625
Habt ihr die beiden auch schon oder ist nur die Asus eingetroffen?

Ich hoffe das es heute zu mindestens den Asus Test gibt! :)

Möchte den dann gerne mal mit CB vergleichen...
#2
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 30945
Die Sapphire soll ebenfalls kommen. Am Artikel zur ASUS Radeon R9 290X DirectCU II OC sitze ich gerade, der wird auch heute fertig, aber nicht mehr heute online gehen. Wir wollen den Artikel so umfangreich wie immer gestalten.
#3
Registriert seit: 02.12.2012

Gefreiter
Beiträge: 48
Tippfehler bei den Shadereinheiten der Sapphire 290. ;)

Edit: Wurde ausgebessert. :)
#4
customavatars/avatar157503_1.gif
Registriert seit: 23.06.2011

Banned
Beiträge: 2024
Leider schon bei CB gelesen, Asus naja, Saphire gut, mfg
#5
customavatars/avatar95761_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008

Kapitän zur See
Beiträge: 3073
Ja, Sapphire soll besser als ASUS sein. Da hat selbst die mit allen Tricks auf NVIDIA ausgelegte und großzügige augenzudrückende Testszenarien (GTX 780Ti auf Max gepumpt, während bei AMD kein OC getestet wird) und bei AMD jedes Haar in der Suppe suchende CB-Redaktion zähneknirschend zugeben müssen, das die kleinere R9 290 TRI-X eine gute Karte sei, aber keine Empfehlung aussprach, obwohl sie die von CB preisgekrönte GTX 780 klar schlägt.

Ich muss sagen, das ASUS irgendwie nicht so recht in mein Preis/Leistungsgefüge mehr passt. Ihre Karten sind oft nicht so gut wie die der anderen Boardpartner, aber trotzdem sehr teuer.
Sapphire ist da wirklich eher meine Anlaufstelle und ich wurde noch nie enttäuscht von ihnen.

Bin echt auf den Test hier auf HW gespannt. :)
#6
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 30945
Wie gesagt, wir widmen uns den Karten etwas ausgiebiger ;)
#7
customavatars/avatar76352_1.gif
Registriert seit: 05.11.2007
Mittelfranken
Flottillenadmiral
Beiträge: 5816
Zitat Pickebuh;21589137
Ja, Sapphire soll besser als ASUS sein. Da hat selbst die mit allen Tricks auf NVIDIA ausgelegte und großzügige augenzudrückende Testszenarien (GTX 780Ti auf Max gepumpt, während bei AMD kein OC getestet wird) und bei AMD jedes Haar in der Suppe suchende CB-Redaktion zähneknirschend zugeben müssen, das die kleinere R9 290 TRI-X eine gute Karte sei, aber keine Empfehlung aussprach, obwohl sie die von CB preisgekrönte GTX 780 klar schlägt.

Ich muss sagen, das ASUS irgendwie nicht so recht in mein Preis/Leistungsgefüge mehr passt. Ihre Karten sind oft nicht so gut wie die der anderen Boardpartner, aber trotzdem sehr teuer.
Sapphire ist da wirklich eher meine Anlaufstelle und ich wurde noch nie enttäuscht von ihnen.

Bin echt auf den Test hier auf HW gespannt. :)


Wie war CB echt toll deren Tests und empfehlungs Taktik :rolleyes: Mal sehen was der Sapphire Kühler kann. Wird wohl aber noch etwas dauern bis der Test auf Luxx dann kommt.
#8
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 30945
Sapphire hat uns die Karte erst heute geschickt, von daher wird das vor den Feiertagen schwierig.
#9
customavatars/avatar146326_1.gif
Registriert seit: 04.01.2011

Korvettenkapitän
Beiträge: 2362
Schöne Karte (auch optisch, nicht dieses blöde gamer-BlingBling-Zeug). Werde mit meiner GTX680 aber wohl noch bis zur nächten GPU-Runde warten, damit es sich auch richtig lohnt. Wobei Spiele wie Witcher ... mhm :D
#10
Registriert seit: 11.12.2012
Greven -> Kreis Steinfurt
Hauptgefreiter
Beiträge: 141
hmm ich glaube die 290 wird meine hd5850 toxic ablösen... gefällt mit optisch schon mal ganz gut und eine neue karte brauch ich eh. Hatte mit Sapphire noch nie Probleme.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+ im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAPPHIRE-VEGA

    Heute ist es endlich soweit: Wir können uns das zweite Custom-Design der Radeon RX Vega anschauen. Dabei handelt es sich um die Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+, die besonders durch die Kühlung auf sich aufmerksam machen will. Drei Slots, drei Axiallüfter und sogar eine spezielle... [mehr]

  • NVIDIA Titan V: Volta-Architektur im Gaming-Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA-TITANV

    In der letzten Woche hatte NVIDA noch eine Überraschung für uns parat: Die brandneue NVIDIA Titan V wurde vorgestellt. Damit gibt es das erste Consumer-Modell mit der neuen Volta-Architektur, das auch für Spieler interessant sein kann, in erster Linie aber auch professionelle Nutzer ansprechen... [mehr]

  • Die GeForce RTX 2080 Ti und RTX 2080 Founders Edition im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080

    Heute nun ist es endlich soweit und wir präsentieren die vollständigen Leistungsdaten und Messwerte zu den beiden ersten Karten der GeForce-RTX-20-Serie von NVIDIA. Nach der Vorstellung der Pascal-Architektur im Mai 2016 sind die neuen Karten für NVIDIA in vielerlei Hinsicht ein... [mehr]

  • Kleiner Turing-Ausbau: Gigabyte GeForce RTX 2070 WindForce 8G im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE-RTX2070-WINDFORCE-LOGO

    Gestern war es soweit und mit der GeForce RTX 2070 startet die vorerst "kleinste" GeForce-RTX-Karte der neuen Serie von NVIDIA. Mit der Gigabyte GeForce RTX 2070 Windforce 8G haben wir ein Partnermodell im Test, denn die Founders Edition ist bislang noch nicht verfügbar. Erwartet wird die GeForce... [mehr]

  • PowerColor Radeon RX Vega 56 Red Devil im Test

    Heute wollen wir unsere Artikelübersicht zu den Custom-Modellen der Radeon RX Vega abrunden, denn mit der PowerColor Radeon RX Vega 56 Red Devil steht uns das Modell eines weiteren AMD-Exklusivpartners zur Verfügung. Das erste Mal haben wir nun auch die Gelegenheit uns eine solche Variante auf... [mehr]

  • Die GeForce RTX 2080 Ti leidet offenbar an erhöhter Ausfallrate (6. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080TI

    Reddit und diverse Foren laufen heiß, denn seit einigen Tagen mehren sich die Berichte, nach denen es bei der GeForce RTX 2080 Ti zu einer erhöhten Ausfallrate kommt. Bestätigt ist dies bislang nicht, auch weil belastbare Zahlen fehlen und diese sicherlich nur durch NVIDIA selbst oder die... [mehr]