> > > > ATI X800 Pro zu X800 XT modifizieren

ATI X800 Pro zu X800 XT modifizieren

Veröffentlicht am: von
Noch sind die ATI X800 Pro Karten nicht auf dem Markt und schon sind erste Modder bereit, diese Karten per Hardware- oder Softwareeingriff in eine X800 XT zu verwandeln. Dies erscheint auf den ersten Blick auch als lösbare Aufgabe, denn bei der X800 Pro fehlen nur ein paar MHz und vier deaktivierte Pipelines, die der X800 XT zur Mehrleistung verhelfen. Bereits die Kollegen der [url=http://www.xbitlabs.com]X-Bit Labs[/url] versuchten die fehlenden Pipeline frei zu schalten, ohne Erfolg. Der asiatischen Hardwareseite [url=http://www.unika.com.cn/article/article.php/1034]Unika[/url] scheint dies aber gelungen zu sein. Möglich wird dies durch die Verbindung einiger Brücken direkt neben der GPU, ähnlich der Modifikation bei AMD Athlon XP Prozessoren. Unter "Read More" findet man die entsprechenden Bilder und die übersetzte Anleitung. [center][img]http://www.hardwareluxx.de/andreas/News/x800mod.jpg[/img][/center]
Through contrasts two section Radeon the X800Pro graphics chip and two section Radeon the X800XT graphics chip, we will detect on the chip seal surface right angle has is similar to the AMD processor surface three groups of golden bridge, said to Radeon X800Pro, is left the first group of golden bridge to shut off by the laser, said to Radeon X800XT, is most left and the most right two groups of golden bridge completely connects, therefore we have the reason to extrapolate, if connects most left side group of golden bridges, then Radeon X800Pro is shielded 4 exaggerate the pipeline to be allowed to open once more, if about 2 groups of golden bridges completely will shut off, then Radeon X800XT turned Radeon X800SE, Only some 8 picture elements exaggerate the pipeline, certainly, the R420 graphics chip has certainly certainly in the middle of the production process is good rate, after in other words Radeon X800Pro forces opens 16 to exaggerate the pipeline, 16 exaggerate the pipeline whether completely normal work also to have to look at everybody the luck.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

NVIDIA Titan V: Volta-Architektur im Gaming-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA-TITANV

In der letzten Woche hatte NVIDA noch eine Überraschung für uns parat: Die brandneue NVIDIA Titan V wurde vorgestellt. Damit gibt es das erste Consumer-Modell mit der neuen Volta-Architektur, das auch für Spieler interessant sein kann, in erster Linie aber auch professionelle Nutzer ansprechen... [mehr]

Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+ im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAPPHIRE-VEGA

Heute ist es endlich soweit: Wir können uns das zweite Custom-Design der Radeon RX Vega anschauen. Dabei handelt es sich um die Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+, die besonders durch die Kühlung auf sich aufmerksam machen will. Drei Slots, drei Axiallüfter und sogar eine spezielle... [mehr]

Mega-Roundup: 14 aktuelle GeForce-Grafikkarten in 11 Blockbuster-Spielen...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GPU_BLOCKBUSER_VGL_ZOTAC-TEASER

In Kooperation mit Zotac Auch in diesem Jahr veranstalteten die Spielepublisher wieder ein regelrechtes Feuerwerk an neuen Videospielen. Vor allem in den letzten Wochen des Jahres wurden zahlreiche neue Triple-A-Titel veröffentlicht, wie beispielsweise ein neues "Call of Duty",... [mehr]

Die ersten Custom-Modelle der GeForce GTX 1070 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1070TI-LOGO

Nach der Vorstellung aller Details dürfen wir heute die Leistungswerte der GeForce GTX 1070 Ti veröffentlichen. Dabei stand uns dieses Mal keine Founders Edition zur Verfügung, die nur von NVIDIA verkauft wird, dafür aber einige Custom-Modelle. Diese stammen aus dem Hause ASUS, Inno3D und... [mehr]

Erstes Custom-Design: ASUS ROG Strix Radeon Vega 64 OC Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-VEGA

Es ist endlich soweit: Wir können uns das erste Custom-Modell der Radeon RX Vega 64 anschauen. ASUS war der erste Hersteller, der ein entsprechendes Modell vorgestellt hat, nun erreichte uns das finale Produkt. Im Zentrum steht natürlich die Frage, welche Verbesserungen ASUS mit der ROG Strix... [mehr]