> > > > ATI X800 Pro zu X800 XT modifizieren

ATI X800 Pro zu X800 XT modifizieren

Veröffentlicht am: von
Noch sind die ATI X800 Pro Karten nicht auf dem Markt und schon sind erste Modder bereit, diese Karten per Hardware- oder Softwareeingriff in eine X800 XT zu verwandeln. Dies erscheint auf den ersten Blick auch als lösbare Aufgabe, denn bei der X800 Pro fehlen nur ein paar MHz und vier deaktivierte Pipelines, die der X800 XT zur Mehrleistung verhelfen. Bereits die Kollegen der [url=http://www.xbitlabs.com]X-Bit Labs[/url] versuchten die fehlenden Pipeline frei zu schalten, ohne Erfolg. Der asiatischen Hardwareseite [url=http://www.unika.com.cn/article/article.php/1034]Unika[/url] scheint dies aber gelungen zu sein. Möglich wird dies durch die Verbindung einiger Brücken direkt neben der GPU, ähnlich der Modifikation bei AMD Athlon XP Prozessoren. Unter "Read More" findet man die entsprechenden Bilder und die übersetzte Anleitung. [center][img]http://www.hardwareluxx.de/andreas/News/x800mod.jpg[/img][/center]
Through contrasts two section Radeon the X800Pro graphics chip and two section Radeon the X800XT graphics chip, we will detect on the chip seal surface right angle has is similar to the AMD processor surface three groups of golden bridge, said to Radeon X800Pro, is left the first group of golden bridge to shut off by the laser, said to Radeon X800XT, is most left and the most right two groups of golden bridge completely connects, therefore we have the reason to extrapolate, if connects most left side group of golden bridges, then Radeon X800Pro is shielded 4 exaggerate the pipeline to be allowed to open once more, if about 2 groups of golden bridges completely will shut off, then Radeon X800XT turned Radeon X800SE, Only some 8 picture elements exaggerate the pipeline, certainly, the R420 graphics chip has certainly certainly in the middle of the production process is good rate, after in other words Radeon X800Pro forces opens 16 to exaggerate the pipeline, 16 exaggerate the pipeline whether completely normal work also to have to look at everybody the luck.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

Drei Custom-Modelle der GeForce GTX 1060 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/3X-GTX1060/GTX1060_ROUNDUP_TEST-TEASER

Anders als bei der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 trudelten wenige Stunden nach unserem Test zur Founders Edition der NVIDIA GeForce GTX 1060 schon die ersten Boardpartner-Karten mit teils höheren Taktraten, eigenem Kühlsystem und überarbeitetem Platinenlayout ein. Sie dürften... [mehr]

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

NVIDIA GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 im SLI

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/PASCAL-SLI/GTX1080-SLI-LOGO

Die beiden aktuell schnellsten Single-GPU-Karten GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 liefern eine ausreichende Leistung für die höchsten Auflösungen und Qualitätseinstellungen. Allerdings müssen dabei hin und wieder ein paar Einschränkungen gemacht werden. Um diesen aus dem Weg zu gehen,... [mehr]

PowerColor Radeon RX 480 Red Devil im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/POWERCOLOR-RX480/POWERCOLOR-RX480REDDEVIL-LOGO

Mit der Radeon RX 480 will AMD zurück zu alter Stärke und hat daher über Monate hinweg die PR-Trommel geschlagen. Letztendlich dabei herausgekommen ist eine sehr gute Karte für einen niedrigen Preis, die aber nicht in allen Bereichen zu überzeugen weiß. Wohl größtes Manko der Karte sollte... [mehr]

Drei Modelle der GeForce GTX 1060 von ASUS, EVGA und Inno3D im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/3X-GTX1060-2/GTX1060_ROUNDUP2-TEASER

Nach einer kurzen Unterbrechung durch die AMD Radeon RX 470 und Radeon RX 460 machen wir weiter mit dem nächsten Schwung verschiedener Custom-Modelle zur NVIDIA GeForce GTX 1060. Während die Eigenlösungen der AMD-Partner teilweise noch immer auf sich warten lassen, ist man bei der Konkurrenz... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]