> > > > Aktuelle AMD-Grafikkarten bald DirectX-11.2-kompatibel - Update

Aktuelle AMD-Grafikkarten bald DirectX-11.2-kompatibel - Update

Veröffentlicht am: von

amd-radeon-2013Im Gespräch mit der c’t erklärte AMD-Grafikingenieurin Laylah Mah im Rahmen der Game Developers Conference, dass die aktuellen Desktop-Grafikkarten der Radeon-HD-7000-Familie und Radeon-HD-8000-Reihe derzeit noch nicht DirectX-11.2-kompatibel seien. Die leicht überarbeitete DirectX-API wurde überraschend im Rahmen der Vorstellung von Windows 8.1 vorgestellt.

Das Problem läge laut der AMD-Mitarbeiter an einer Feedback-Routine, die Microsoft in der finalen Spezifikationen anders umsetzte als von AMD angenommen. Diese Änderung ließe sich aber über ein Update des Catalyst-Treibers lösen, die Hardware selbst sei vollständig zu DirectX 11.2 kompatibel. Ob die Nachbesserungen pünktlich zum Start von Windows 8.1, das schon am 18. Oktober für alle Windows-8-Besitzer kostenlos zur Verfügung stehen wird, über die Bühne gelaufen sein werden, darüber schwieg sich Mah leider noch aus.

Dafür bestätigte sie, dass auch die Grafiklösungen der kommenden Next-Gen-Konsolen - die Playstation 4 und die Xbox One - kompatibel zu den Anforderungen von Direct3D 11.2 seien. Im Vergleich zu den aktuellen Desktop-Grafikkarten der „Southern Islands“-Generation seien die Konsolen-GPUs aber mit wesentlich mehr Asynchronous Compute Engines (ACEs) ausgestattet, um gleichzeitige Grafik- und Compute-Berechnungen effizienter ausführen zu können. Damit bauen sie wohl schon auf der neuen GCN-1.1-Architektur auf.

Update:

Um Missverständnissen vorzubeugen, hat uns AMD ein weiteres Statement zukommen lassen. Darin heißt es, dass das oben erwähnte Treiber-Update zusammen mit Windows 8.1 veröffentlicht werden soll. Das sähe zumindest der Zeitplan vor. Dann seien alle Grafikkarten der Radeon-HD-7000-Reihe vollständig zu DirectX 11.2 kompatibel:

The AMD Radeon™ HD 7000 series hardware architecture is fully DirectX® 11.2-capable when used with a driver that enables this feature. AMD is planning to enable DirectX 11.2 with a driver update in the Windows® 8.1 launch timeframe in October, when DirectX® 11.2 ships. Today, AMD is the only GPU manufacturer to offer fully-compatible DirectX 11.1 support, and the only manufacturer to support Tiled Resources Tier-2 within a shipping product stack.

Social Links

Kommentare (33)

#24
customavatars/avatar136469_1.gif
Registriert seit: 24.06.2010

Flottillenadmiral
Beiträge: 5439
Wenns bei BF4 was bringt wäre es die erste DX Version ohne null nach dem Komma, die was bringt.
#25
customavatars/avatar70985_1.gif
Registriert seit: 20.08.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3109
@Sharif
Ich benutze schon längst nur noch Win8 ;)

@Buffo
Du wiederholst dich und ich verweise nochmals auf Post 20 und 21.
#26
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
ich auch bin auch sehr zufrieden muss ich sagen
#27
customavatars/avatar76352_1.gif
Registriert seit: 05.11.2007
Mittelfranken
Flottillenadmiral
Beiträge: 5296
Zitat Sharif;21041598
ich auch bin auch sehr zufrieden muss ich sagen


Das stabilste System das Microsuff je hatte. Bin von win 7 64 bit gewechselt. das Metro gedöns abgeschaltet und das System macht null zicken was will man mehr.
Das System startet aus dem Ruhemodus in 3 Sek das funzte bei win 7 nie richtig. Bin voll zufrieden mit win 8.
Was da mit DX 11.2 abgehet wird man ja bald sehen nice to have ist es auf jedenfall.
#28
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Zum Gaming finde ich gibt es keine unterscheide zwischen Win7 und Win8. Metro Oberfläche habe ich angepasst schaut voll Sexi aus bei mir.

#29
customavatars/avatar163959_1.gif
Registriert seit: 27.10.2011

Oberbootsmann
Beiträge: 775
@Motkachler: Naja, Ruhemodus funktioniert bei mir wunderbar, habe keine Probleme damit. :)

@Sharif: Ein Freund von mir hat ständig Probleme mit 50% der Spiele, seit er Windows 8 benutzt. Ist also leider nicht so allgemeingültig zu sagen, dass Windows 8 und 7 bei Spielen gleich sind.
#30
customavatars/avatar90289_1.gif
Registriert seit: 24.04.2008

Kapitänleutnant
Beiträge: 2027
War Windows 8 nicht nur so ein Tabletbetriebssystem ?
#31
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Zitat Novastar;21044828
@Motkachler: Naja, Ruhemodus funktioniert bei mir wunderbar, habe keine Probleme damit. :)

@Sharif: Ein Freund von mir hat ständig Probleme mit 50% der Spiele, seit er Windows 8 benutzt. Ist also leider nicht so allgemeingültig zu sagen, dass Windows 8 und 7 bei Spielen gleich sind.


Eigentlich sollte keine Probleme geben es sei den er Spielt Spiele von 1995 :D
#32
customavatars/avatar111173_1.gif
Registriert seit: 27.03.2009
provinz [email protected] Sexony
Fregattenkapitän
Beiträge: 2731
Och mit openGL ala 1995 löppt das,nur die behinderte M$ Fail-API nicht :D

Aber irgendwie erinnert der ganze Quatsch an Vista, da versuchte man auch mit einer neuen DX API die Leute zum Kauf zu zwingen, blöderweise nicht geklappt :p
#33
customavatars/avatar25027_1.gif
Registriert seit: 16.07.2005

Fregattenkapitän
Beiträge: 2678
Jo und Halo 2 hat sich deshalb ja prächtig auf dem PC verkauft :fresse:
Das alles wird kaum was bringen...
11.1 wird bei BF4 auch nicht massig Frames mehr bringen,ihr werdet sehen!

Gesendet von meinem GT-I9300 mit der Hardwareluxx App
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

NVIDIA GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 im SLI

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/PASCAL-SLI/GTX1080-SLI-LOGO

Die beiden aktuell schnellsten Single-GPU-Karten GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 liefern eine ausreichende Leistung für die höchsten Auflösungen und Qualitätseinstellungen. Allerdings müssen dabei hin und wieder ein paar Einschränkungen gemacht werden. Um diesen aus dem Weg zu gehen,... [mehr]

PowerColor Radeon RX 480 Red Devil im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/POWERCOLOR-RX480/POWERCOLOR-RX480REDDEVIL-LOGO

Mit der Radeon RX 480 will AMD zurück zu alter Stärke und hat daher über Monate hinweg die PR-Trommel geschlagen. Letztendlich dabei herausgekommen ist eine sehr gute Karte für einen niedrigen Preis, die aber nicht in allen Bereichen zu überzeugen weiß. Wohl größtes Manko der Karte sollte... [mehr]

Drei Modelle der GeForce GTX 1060 von ASUS, EVGA und Inno3D im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/3X-GTX1060-2/GTX1060_ROUNDUP2-TEASER

Nach einer kurzen Unterbrechung durch die AMD Radeon RX 470 und Radeon RX 460 machen wir weiter mit dem nächsten Schwung verschiedener Custom-Modelle zur NVIDIA GeForce GTX 1060. Während die Eigenlösungen der AMD-Partner teilweise noch immer auf sich warten lassen, ist man bei der Konkurrenz... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

MSI GeForce GTX 1060 Gaming X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/MSI-GTX-1060-GAMING-X/MSI_GEFROCE_GTX_1060_GAMING_X-TEASER

Ob von ASUS, EVGA, Inno3D oder Gigabyte – von nahezu allen großen Grafikkarten-Herstellern konnten wir bereits ein oder mehrere Modelle auf Basis der GeForce GTX 1060 testen. Gefehlt in unserer Liste hat allerdings noch MSI. Das holen wir nun mit einem Test zur MSI GeForce GTX 1060 Gaming X... [mehr]