> > > > Gerücht: NVIDIA GeForce GTX 760 kommt in zehn Tagen

Gerücht: NVIDIA GeForce GTX 760 kommt in zehn Tagen

Veröffentlicht am: von

nvidiaNur wenige Tage vor der Computex und damit vor nicht einmal ganz zwei Wochen ließ NVIDIA den Vorhang für seine neuste Grafikkarten-Generation fallen. Den Anfang der frischen Produktfamilie machten das neue Topmodell, die GeForce GTX 780, und ihr kleiner Bruder, die GeForce GTX 770. Beide Grafikkarten konnten wir pünktlich zum Release in einem ausführlichen Testbericht auf den Prüfstand stellen. Ende des Monats soll sich ein weiterer Ableger der Serie anschließen: Die NVIDIA GeForce GTX 760.

Entgegen bisherigen Annahmen soll die kommende Mittelklasse-Karte aber nicht erst am 27. Juni das Licht der Welt erblicken, sondern doch schon zwei Tage früher. Am 25. Juni soll der Startschuss für den bislang kleinsten Familien-Zuwachs der GeForce-GTX-700-Reihe folgen. Handfeste Eckdaten hält die Gerüchteküche jedoch noch nicht parat. Der Neuling soll einer GeForce GTX 670 aber nur leicht unterlegen sein. Erst die Ti-Version könnte die GeForce GTX 670 mit höheren Taktraten überflügeln – ähnlich wie beim Sprung von GeForce GTX 680 auf GeForce GTX 770. Zum Einsatz könnte weiterhin ein GK104-Chip kommen.

videocardz gtx 760 25june

 In zehn Tagen soll es offiziell losgehen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar74181_1.gif
Registriert seit: 04.10.2007

Oberbootsmann
Beiträge: 999
die Grafik (sofern sie denn richtig ist) sagt aber aus, dass die 760 etwas langsamer sein wird als die 670.
#2
customavatars/avatar130775_1.gif
Registriert seit: 06.03.2010
Stuttgart
Leutnant zur See
Beiträge: 1148
Es gibt grundsätzlich ne Leistungssteigerung bei neuen Generationen. Nur bei der 670 -> 760 ist diese kleiner als bei der 680 -> 770 um die Verteilung auf die Preissegmente und Leistungssegmente zu optimieren.
#3
Registriert seit: 04.09.2012

Bootsmann
Beiträge: 539
Und wegen den zwei Tagen war umbedingt eine neue News fällig?!?
#4
customavatars/avatar17977_1.gif
Registriert seit: 16.01.2005
HH\Wandsbek\Hinschenfelde
Korvettenkapitän
Beiträge: 2542
Also neuer Wein in alten Schläuchen. Bin ich der einzige der vom Performance Segment sowohl von NV als auch von AMD enttäuscht ist?
#5
customavatars/avatar183231_1.gif
Registriert seit: 01.12.2012

Matrose
Beiträge: 30
Zitat Unrockstar;20763076
Also neuer Wein in alten Schläuchen. Bin ich der einzige der vom Performance Segment sowohl von NV als auch von AMD enttäuscht ist?


Beide GPU Hersteller scheinen sich nur auf Modelpflege zu konzentrieren sofern nicht ein Shrink anliegt.
Kommt mal ein Shrink dann meist auch eine neue Architektur.
Dieser mehr oder weniger Stillstand war ja bei GTX 4xx zu 5xx bzw. HD 5k zu 6k auch vorhanden.
#6
customavatars/avatar95761_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008

Fregattenkapitän
Beiträge: 2936
Zitat GoldenMic;20766115

Dieser mehr oder weniger Stillstand war ja bei GTX 4xx zu 5xx bzw. HD 5k zu 6k auch vorhanden.


Bei der HD6000er wurde aber eine Architekturveränderung vorgenommen. Von Damals 5D-Shadern zu 4D-Shadern.
So gesehen hat AMD zumindest etwas neues herausgebracht, während NVIDIA mal wieder die Kunden verar...t.
#7
Registriert seit: 11.01.2007

Vizeadmiral
Beiträge: 6548
Eine Verarsche wäre es nur, wenn sie die Karte 770 genannt hätten. Wo ist das Problem, wenn es im Vergleich zum Vorgängerprodukt mehr Performance bei gleichem Preis gibt?
Riecht für mich nach zwanghafter Basherei ohne sich vorher informiert zu haben.
#8
customavatars/avatar136469_1.gif
Registriert seit: 24.06.2010

Flottillenadmiral
Beiträge: 5472
@Pickebuh: Deine Sig ist seltsam, du meinst wohl, dass die Titan 260% teurer ist als deine 7970; wobei, wenn man 900€ als Basis für die Titan nimmt kämen 250€ für die Sapphire raus. Ich würde sagen Titan ist 160% teurer als deine Karte, also ungefähr 2,6 mal so teuer. Dann ist deine Karte um 61,53% günstiger als Titan.

Sry, aber wenn man sich sowas schon in Sig schreibt, dann sollte es wenigstens korrekt sein. Es kann kein Produkt um mehr als 100% günstiger als ein anderes sein, bei 100% günstiger kostet es nichts, mehr als 100% würde bedeuten, dass dir der Händler noch Geld gibt, wenn du das Teil mitnimmst.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]