> > > > In der Redaktion eingetroffen: EVGA GeForce GTX Titan Hydro Copper Signature

In der Redaktion eingetroffen: EVGA GeForce GTX Titan Hydro Copper Signature

Veröffentlicht am: von

evgaHeute ist die EVGA GeForce GTX Titan Hydro Copper Signature bei uns in der Redaktion eingetroffen und ist nach der Zotac GeForce GTX Titan AMP! Edition (Hardwareluxx-Artikel) die zweite übertaktete Karte auf Basis des GK110, die unser Testlabor besucht. Mit einem Basis-Takt von 928 sowie einem Boost-Takt von 980 MHz ist sie vorerst die ab Werk schnellste GeForce GTX Titan, allerdings nur etwas schneller als das Modell von Zotac, dass auf Taktraten von 902/954 MHz kommt. Den Speicher hat EVGA bei 1502 MHz und somit bei den Referenzvorgaben von NVIDIA belassen.Großer Vorteil der EVGA GeForce GTX Titan Hydro Copper Signature aber sollte der verbaute Wasserkühler von Swiftech sein, denn dieser macht sicherlich noch weitaus höhere Taktraten möglich.

Die EVGA GeForce GTX Titan Hydro Copper Signature soll noch in dieser Woche direkt bei EVGA im Shop zu einem Preis von 1190,90 Euro verfügbar sein. Unseren Artikel zur Karte werdet ihr in den kommenden Tagen bei uns finden.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (23)

#14
Registriert seit: 12.09.2007

RS-Fahrer
Beiträge: 7845
Zitat Dozer3000;20558053
Am Ende ist es doch nur eine Titan mit Wasserkühler und leicht angehobenem Takt.
Beim OC wird auch nicht mehr rauskommen, wie jede andere Titan unter Wasser.
Trotzdem ein tolles Stück Hardware..
... und dazu noch ein ziemlich teurer WaKü-Titan ;)
EVGA ruft € 1.190,- auf.
Ein Titan kostet aktuell rund € 940,-. WaKü-Block und BP kostet im Schnitt nochmal rund € 120,-.
Macht nach meiner Rechnung € 1.060,-
Die Differenz zum EVGA-Pendant kann ich schon für nen WaKü-Block des Titan-SLI-Systems nehmen ;)

Na ja, warten wir den Test ab. Vielleicht offenbart sich da noch spannendes.
#15
customavatars/avatar164111_1.gif
Registriert seit: 30.10.2011
Friedrichshafen
Bootsmann
Beiträge: 668
Zitat Pickebuh;20558984
Aber ich glaube kaum, das die Hydro hier deutlich bessere Ergebnisse erzielen wird, wie die Standardkarten unter Luftkühlung.
Ist schließlich alles leistungsbeschränkt und läuft somit immer gegen die selbe Mauer.
Genaueres weis man aber erst, wenn der Test da ist. ;)
Du wirst es erleben.
Erleben, dass sie sich klar höher takten lässt, als es luftgekühlt normalerweise möglich ist.

Ist ganz normal bei WaKü-Grakas, und bei Titan wird das nochmals deutlicher sein wegen des restriktiven Power-Targets.
Grund: Duch die erheblich besser Kühlung wird bei gleicher Spannung+Takt Strom gespart, da wenn es kälter ist, weniger von der Leistungsaufnahme durch Leckströme verloren geht.
#16
customavatars/avatar178117_1.gif
Registriert seit: 05.08.2012

Oberbootsmann
Beiträge: 974
Was passiert eig. mit der ganze Hardware, die ihr getestet habt? Müsst ihr auch welche zurückschicken oder könnt ihr auch Teile behalten?
#17
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Kapitän zur See
Beiträge: 3353
Würde mich interessieren wie lästig das Spulenfiepen nun wirklich bei der Karte ist.
Gab ja schon einige Kommentare darüber und bei Wakü sind solche Nebengeräusche natürlich absolut unerwünscht.
#18
customavatars/avatar95761_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008

Kapitän zur See
Beiträge: 3202
Zitat underclocker2k4;20559023

Das bedeutet soviel, dass "gerade" ein Paket bei Don eingetroffen ist, welches diese Graka beinhaltet. Damit möchte man ausdrücken, dass ein Test ansteht und die User schonmal "vorgewarnt" sind.


Und dafür benötigt man eine "News" ?
"Hey Leute, ich habe da etwas ganz tolles und bald werdet ihr davon erfahren. Irgendwann ..."

Ja ich weiß, ist nicht immer logisch zu begreifen, aber wenn es sein muss, dann glaube ich auch fest daran, das diese News eine News ist und warte sehnlichst auf den Test von Gestern, der Morgen vielleicht erscheinen wird. :D
#19
customavatars/avatar83107_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
Thüringen
Banned
Beiträge: 16333
Zitat Pickebuh;20561843
Und dafür benötigt man eine "News" ?
"Hey Leute, ich habe da etwas ganz tolles und bald werdet ihr davon erfahren. Irgendwann ..."


Die Floskel "in der Redaktion eingetroffen" wird ebenso verwendet bei CB u PCGHW usw,usf ohne das da jemand augenblicklich einen Test in der Erwartungshaltung hätte:)



MaximaL hätte der Redakteur noch ein Unboxing mit verpacken können als Schmankerl,aber das wars dann aber auch schon für den Moment

Ankündigungen sind jetzt doch wahrlich nichts weltfremdes
#20
customavatars/avatar130939_1.gif
Registriert seit: 08.03.2010
Frankfurt am Main
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 428
Don,kann man diese woche vorsichtigt gefragt damit rechnen das der test raus gehauen wird?
die freude drüber is sehr groß;)

falls nicht auch icht schlimm,hauptsache der test wird informative und umfangsreich.
#21
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 31355
Zitat Pansengulasch;20572881
Don,kann man diese woche vorsichtigt gefragt damit rechnen das der test raus gehauen wird?
die freude drüber is sehr groß;)


Ja

Kleines Preview:

Stock: 993/1502 für die meisten Anwendungen
OC: 1215/1725 MHz für die meisten Anwendungen
#22
customavatars/avatar130939_1.gif
Registriert seit: 08.03.2010
Frankfurt am Main
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 428
Zitat Don;20572882
Ja

Kleines Preview:

Stock: 993/1502 für die meisten Anwendungen
OC: 1215/1725 MHz für die meisten Anwendungen



sauber,danke dir für die info.
#23
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 31355
Test: EVGA GeForce GTX Titan Hydro Copper Signature
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Die GeForce RTX 2080 Ti und RTX 2080 Founders Edition im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080

    Heute nun ist es endlich soweit und wir präsentieren die vollständigen Leistungsdaten und Messwerte zu den beiden ersten Karten der GeForce-RTX-20-Serie von NVIDIA. Nach der Vorstellung der Pascal-Architektur im Mai 2016 sind die neuen Karten für NVIDIA in vielerlei Hinsicht ein... [mehr]

  • GeForce RTX 2080 Ti von ASUS und MSI im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-STRIX-RTX2080TI-25_EBA36C79E22348199FB2B590657E5413

    Nach den ersten drei Modellen der GeForce RTX 2080 schauen wir uns nun zwei Custom-Varianten der GeForce RTX 2080 Ti an. Diese stammen aus dem Hause ASUS und MSI, unterscheiden sich äußerlich in einigen Aspekten natürlich, sind sich auf den zweiten Blick aber ähnlicher als man denken möchte.... [mehr]

  • Kleiner Turing-Ausbau: Gigabyte GeForce RTX 2070 WindForce 8G im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE-RTX2070-WINDFORCE-LOGO

    Gestern war es soweit und mit der GeForce RTX 2070 startet die vorerst "kleinste" GeForce-RTX-Karte der neuen Serie von NVIDIA. Mit der Gigabyte GeForce RTX 2070 Windforce 8G haben wir ein Partnermodell im Test, denn die Founders Edition ist bislang noch nicht verfügbar. Erwartet wird die GeForce... [mehr]

  • 7-nm-GPU und 16 GB HBM2: Die Radeon VII im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEONVII

    Heute ist es endlich soweit: Es gibt in Form der Radeon VII endlich wieder eine neue Grafikkarte aus dem Hause AMD. Zwar kommt auch hier die bekannte Vega-Architektur zum Einsatz, durch die Kombination einer in 7 nm gefertigten GPU mit 16 GB an extrem schnellen HBM2, ist die Radeon VII aber... [mehr]

  • ASUS ROG Strix GeForce RTX 2070 OC im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-ROG-RTX2070

    Nach dem ersten Einstiegsmodell können wir uns nun auch eines der schnelleren Modelle der GeForce RTX 2070 anschauen. Die ASUS ROG Strix GeForce RTX 2070 OC ist eine typische ROG-Strix-Lösung, die das Maximum aus der Hardware herausholen soll. Allerdings gönnt sich ASUS auch einen... [mehr]

  • GeForce RTX 2080 von ASUS, Gigabyte und PNY im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-GEFORCE-RTX

    Nach dem Test der GeForce RTX 2080 in der Founders Edition, wollen wir uns nun die ersten Custom-Modelle genauer anschauen. Diese stammen von ASUS, Gigabyte sowie PNY. Zwei Modelle verwenden das Referenz-PCB von NVIDIA, eines baut aber auch schon auf einem eigenen PCB des Herstellers auf. Eine... [mehr]