> > > > AMD Radeon HD 7990: Die Boardpartner stellen vor

AMD Radeon HD 7990: Die Boardpartner stellen vor

Veröffentlicht am: von

amd radeon neuHeute Morgen fiel endlich der Startschuss der Referenzversion der AMD Radeon HD 7990 (Zum Hardwareluxx-Test). Inzwischen haben sich einige Boardpartner der Vorstellung der neuen Dual-GPU-Grafikkarte angeschlossen und ihre Ableger ins Rennen geschickt. Mit dabei sind nicht nur die AMD-Exklusiv-Hersteller wie PowerColor, Sapphire, VTX3D oder HIS. Auch MSI und Club3D haben „Malta“ in ihrem Sortiment aufgenommen. Große Abweichungen zur AMD-Vorlage gibt es aber bei keinem einzigen Modell.

So setzen alle Ableger auf das Dual-Slot-Kühlsystem der Referenz und vertrauen bei den Taktraten ebenfalls auf die US-amerikanische Grafikschmiede. Demnach arbeitet die Radeon HD 7990 aller Hersteller mit 1000 respektive 1500 MHz. Jeder Grafikprozessor kann auf einen 3072 MB großen GDDR5-Videospeicher, der zudem über einen 384 Bit breiten Datenbus angebunden ist, und 2048 Streamprozessoren zurückgreifen. Unser Launch-Review vermittelt somit einen guten Eindruck über alle Boardpartner-Karten.

Im Handel ist die Radeon HD 7990 derzeit noch ein sehr rares Gut. Dafür ist zumindest die Club3D Radeon HD 7990 mit einem Preis bei Amazon von etwa 895 Euro deutlich günstiger angesetzt als die unverbindliche Preisempfehlung seitens des Herstellers.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar139847_1.gif
Registriert seit: 02.09.2010
Bergisch Gladbach
Vizeadmiral
Beiträge: 6630
Nichts besonderes... Jeder Hersteller benutzt den gleichen Kühler und das gleiche PCB.

#2
customavatars/avatar183273_1.gif
Registriert seit: 01.12.2012
Rheinhessische Schweiz
Kapitänleutnant
Beiträge: 2036
Zitat SpeedX4;20522307
Nichts besonderes... Jeder Hersteller benutzt den gleichen Kühler und das gleiche PCB.


bzw. es sind immer die selben Karten, nur die Stickers sind anders bei jedem Hersteller :fresse:
#3
Registriert seit: 27.09.2006

Hauptgefreiter
Beiträge: 231
Dabei hat sich doch bereits gezeigt das die Lüfterlösung bei Last nicht das wahre ist...naja Hauptsache erstmal was für den Verkauf haben, kann man ja verstehen, aber jeder der was leises haben will sollte noch warten bis mal Alternativen auftauchen.
#4
Registriert seit: 11.07.2012

Obergefreiter
Beiträge: 92
Cool wäre es wenn ein Hersteller wie EVGA, solche Karten auf den Markt bringt. Denn bei denen hat man ja auch noch Garantie wenn der Kühler ab ist. Nur baut EVGA leider keine AMD Karten.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]