> > > > AMD stoppt Produktion der Radeon HD 7850 1GB

AMD stoppt Produktion der Radeon HD 7850 1GB

Veröffentlicht am: von

AMDMit der Radeon HD 7790 (zu unserem Test) schließt AMD die Lücke zwischen Radeon HD 7770 und Radeon HD 7850, gleichzeitig wird NVIDIAs GeForce GTX 650 Ti übertrumpft. Laut den Kollegen von hardwarecanucks.com wird zeitgleich mit dem Launch der Radeon HD 7790 allerdings ein anderes AMD-Modell eingestellt.

Die Radeon HD 7850 wird derzeit in Varianten mit 1 bzw. mit 2 GB Speicher angeboten. Die 1 GB-Modelle ermöglichten vergleichsweise günstig den Einstieg in AMDs aktuelle Mittelklasse. AMD hat aber gegenüber hardwarecanucks.com verlauten lassen, dass die GDDR5-Module, die für die Radeon HD 7850 1GB genutzt werden, nicht mehr produziert werden. Dementsprechend soll auch die Fertigung dieser Grafikkarte selbst eingestellt werden.

Sollte die Radeon HD 7850 1GB wirklich wegfallen, dürfte das die Radeon HD 7790 noch interessanter machen. Das sehen auch die Kollegen so:

AMD has also revealed some sad news: the venerable HD 7850 1GB is no longer being produced due to the GDDR5 memory modules it uses being discontinued. Its absence may be felt since it was a perfect gateway product for high performance at a low price point but the HD 7790 should take over much of the slack.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (6)

#1
Registriert seit: 11.12.2012

Gefreiter
Beiträge: 63
Das stört mich nicht, hab mich berreits mit 2x Radeon 7850 1GB eingedeckt.

#2
customavatars/avatar172825_1.gif
Registriert seit: 11.04.2012

Leutnant zur See
Beiträge: 1124
Zitat Redphil;20367798
allerdings ein andere AMD-Modell eingestellt


ein andere[COLOR=#ff0000]s[/COLOR] AMD-Modell :wink:
#3
customavatars/avatar15872_1.gif
Registriert seit: 02.12.2004
Leipzig
[online]-Redakteur
Beiträge: 3821
@Spielmops: Danke, ist korrigiert.
#4
customavatars/avatar171836_1.gif
Registriert seit: 20.03.2012

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 408
hab auch schon eine 1 gb version :D
#5
customavatars/avatar17977_1.gif
Registriert seit: 16.01.2005
HH\Wandsbek\Hinschenfelde
Korvettenkapitän
Beiträge: 2542
War abzusehen, also noch schnell die restlichen Interessenten Karten kaufen. Finde den Schritt aber auch gut, der Bonaire gefällt mir schon jetzt ganz gut

Edit: die Bonaire GPU ist aus meiner Sicht die ideale OEM Karte:

- Kostengünstig
- Leistungsstark
- leicht zu kühlen
- kompakt aufzubauen (siehe XFX)
- Attraktiv dank Bioshock

Für jemanden, der einfach nur von einer HD5770 aufrüsten möchte, ist die 7790 das Interessantere Angebot. Und ich denke es wird noch ein paar Hunderttausend HD 7850 1Gig geben, also mache ich mir da auch noch keine sorgen
#6
Registriert seit: 24.03.2013

Matrose
Beiträge: 5
AMDs Entscheidung ist aber auch leicht nachzuvollziehen.
Die meisten Spiele brauchen bereits ab Full HD mehr als 1Gb Speicher durch das Einstellen der 7850 1gb bekommt man mehr Käufer der 2gb Version bzw. überhaupt ein paar Käufer für die 7790.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

MSI GeForce GTX 1060 Gaming X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/MSI-GTX-1060-GAMING-X/MSI_GEFROCE_GTX_1060_GAMING_X-TEASER

Ob von ASUS, EVGA, Inno3D oder Gigabyte – von nahezu allen großen Grafikkarten-Herstellern konnten wir bereits ein oder mehrere Modelle auf Basis der GeForce GTX 1060 testen. Gefehlt in unserer Liste hat allerdings noch MSI. Das holen wir nun mit einem Test zur MSI GeForce GTX 1060 Gaming X... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]