> > > > CeBIT 2013: Sapphire zeigt Radeon HD 7950 Mac-Edition

CeBIT 2013: Sapphire zeigt Radeon HD 7950 Mac-Edition

Veröffentlicht am: von

sapphireSeit einigen Wochen schon schwirren die Neuauflage der AMD Radeon HD 7990 und die günstigere Radeon HD 7790 schon durch das Netz. Auf der CeBIT gibt über die beiden Grafikkarten noch immer nicht viel mehr zu erzählen. Einen neuen 3D-Beschleuniger gab es immerhin bei Sapphire zu sehen: Die Sapphire Radeon HD 7950 Mac-Edition. Sie soll wie der Name schon vermuten lässt in Apple-Rechnern ihren Einsatz finden und damit den strikten Restriktionen der Cupertiner entsprechen. Für den Einsatz in einem Mac-Rechner müssen noch immer einige Vorkehrungen getroffen werden. So muss das BIOS angepasst werden und auch die Verpackung muss den Vorgaben Apples entsprechen. Eine erstes Verpackungs-Design wurde von Apple nicht genehmigt, weshalb man hier noch am letzten Feinschliff arbeiten muss.

Die Grafikkarte selbst ist eine normale Radeon HD 7950 (keine Boost), die auf AMDs "Tahiti Pro"-Chip setzt und damit 1792 Streamprozessoren bereitstellt und auf einen 3072 MB großen GDDR5-Videospeicher samt 384 Bit breiten Speicherinterface zurückgreifen kann. Bei den Taktraten legte man ebenfalls keinerlei Hand an und lässt Chip und Speicher somit weiterhin mit 800 respektive 1250 MHz agieren. Zumindest aber das Layout hat man für Apple-Nutzer angepasst. Zum Einsatz kommt hier ein weißer Dual-Slot-Kühler samt Radiallüfter, der womöglich über einen Durchmesser von 65 mm verfügt. Außerdem trägt er den silbernen Schriftzug "Radeon HD 7950 Mac-Edition". 

Wann die Sapphire Radeon HD 7950 Mac Edition in den Handel kommen wird und ob man den Apple-typischen Aufpreis bezahlen muss, bleibt abzuwarten.

Alle News zur CeBIT 2013 finden sich auf unserer Übersichtsseite.

Social Links

Kommentare (5)

#1
Registriert seit: 20.03.2012

Matrose
Beiträge: 27
könnte ja wirklich ein Indiz dafür sein, dass doch bald ein neuer MacPro kommt...
#2
customavatars/avatar167361_1.gif
Registriert seit: 31.12.2011
München
Flottillenadmiral
Beiträge: 4379
Geht die auch beim normalen PC ?
#3
customavatars/avatar42255_1.gif
Registriert seit: 28.06.2006

Leutnant zur See
Beiträge: 1101
Zitat User6990;20286778
Geht die auch beim normalen PC ?


Dürfte wohl.

Hoffe der Preis passt. Glaube aber nicht daran, dass es die unter 400€ geben wird. Wenn man die Preise sieht, die für eine 5870 immer noch aufgerufen werden.

Zumindest wird es damit wohl die Treiber geben bzw. EFI-Mods für PC-Karten. Freu mich schon
#4
customavatars/avatar91057_1.gif
Registriert seit: 07.05.2008
hinter den 7 Bergen
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1414
warum sollte man nun plötzlich keinen mac typischen aufpreis mehr zahlen?
#5
customavatars/avatar50343_1.gif
Registriert seit: 28.10.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 7015
Der Aufpreis versteckt sich doch gerade in der "speziellen" Mac-Edition...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

NVIDIA Titan V: Volta-Architektur im Gaming-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA-TITANV

In der letzten Woche hatte NVIDA noch eine Überraschung für uns parat: Die brandneue NVIDIA Titan V wurde vorgestellt. Damit gibt es das erste Consumer-Modell mit der neuen Volta-Architektur, das auch für Spieler interessant sein kann, in erster Linie aber auch professionelle Nutzer ansprechen... [mehr]

Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+ im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAPPHIRE-VEGA

Heute ist es endlich soweit: Wir können uns das zweite Custom-Design der Radeon RX Vega anschauen. Dabei handelt es sich um die Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+, die besonders durch die Kühlung auf sich aufmerksam machen will. Drei Slots, drei Axiallüfter und sogar eine spezielle... [mehr]

ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti Mini: 1080-Ti-Leistung auf gerade einmal 21 Zentimeter

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-MINI-LOGO

Wir haben uns bereits mehr als ein Dutzend verschiedene Modelle der GeForce GTX 1080 Ti angeschaut. Mit von der Partie waren standard-luftgekühlte und wassergekühlte Modelle, mit All-in-One-Wasserkühlung und Custom-Open-Loop – die Vielfalt lässt sicherlich kaum Wünsche offen. ZOTAC hat nun... [mehr]