> > > > TressFX - AMD kümmert sich um Lara Crofts Haare

TressFX - AMD kümmert sich um Lara Crofts Haare

Veröffentlicht am: von

AMD

Die realistische Darstellung von menschlichen Haaren gehört schon seit Jahren zu den besonders anspruchsvollen Herausforderungen für Grafikkarten. Wie wirkungsvoll aufwändig berechnete Haare sein können, hat beispielsweise NVIDIA vor einigen Jahren mit der Nalu-Demo für die GeForce 6-Reihe gezeigt. Doch aktuell sorgt für Schlagzeilen, dass sich AMD um eine realistischere Haar-Darstellung bemüht.

Das Unternehmen hat heute seine TressFX-Technologie vorgestellt. TressFX ist eine Technologie zur Berechnung von Haaren. Sie wurde in Kooperation mit Crystal Dynamics entwickelt, dem Macher des aktuellen Tomb Raider-Teils. Per DirectCompute-Programmiersprache wird die Rechenleistung der aktuellen Graphics Core Next-Architektur für die Haarberechnung nutzbar gemacht. AMD greift auf Per-Pixel Linked-List-Datenstrukturen (PPLL) zurück, um das Rendering und den Speicherverbrauch stemmen zu können. DirectCompute wird zusätzlich auch für die Physik-Berechnung der Haare genutzt. Dementsprechend zeigt sich auch der Einfluss von Schwerkraft, Bewegungen oder Wind auf die Haare.

TressFX soll dafür sorgen, dass die Haare von Lara Croft im aktuellen Tomb Raider deutlich realistischer wirken - besonders bei Nutzung einer AMD Radeon-Grafikkarte mit Graphics Core Next-Architektur. Ob auch andere Grafikkarten für TressFX genutzt werden können, lässt AMD offen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (21)

#12
customavatars/avatar95761_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008

Fregattenkapitän
Beiträge: 2806
Endlich mal ein Grund sich die PC-Version zu kaufen.
AMD macht da wirklich alles richtig, einen eigenen Standard zu etablieren, mit sinnvoller Aufwertung der Spiele.
PhysX ist ausgestorben es leben die Physik !

Zitat REDFROG;20255069

Tomb Raider ist eindeutig zu einem hirnrissigen CoD Shooter verkommen.
Diese sinnlose (aber absolut vom Spielprinzip erwünschte) Ballerei/Abschlachterei mit großkalibrigen Dauerfeuerwaffen hat in einem Tomb Raider absolut nichts verloren.


http://www.youtube.com/watch?v=SoXeLsUHZPw
http://www.youtube.com/watch?v=3AxQCgXgdKc&NR=1&feature=fvwp
Aber wenn du mit großkalibrigen Dauerfeuerwaffen die Kletteraxt und den Pfeil und Bogen meinst, ist es natürlich richtig, das das neue Tomb Raider etwas actionlastiger geworden ist.

Zitat

Es gibt kein einziges Video das die Technik zeigt.
Wie sich die news anhört ist die neue Haar Physik gerade erst überhaupt fertiggestellt worden.


Weil die Videos meist von der Konsole stammen und da gibt es kein TressFX. Das wird nur PC only sein.
#13
customavatars/avatar26398_1.gif
Registriert seit: 19.08.2005
Gifhorn
Admiral
Beiträge: 12942
Eigentlich sollte tressfx auch auf beiden konsolen laufen weil AMD gpus
#14
customavatars/avatar95761_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008

Fregattenkapitän
Beiträge: 2806
TressFX soll aber nur auf den HD7000er laufen, da sie GCN-Architektur dazu nötig ist, welche gut für GPGPU ausgelegt ist.
Die Konsolen sind dazu zu veraltet und leistungsschwach.
#15
customavatars/avatar23976_1.gif
Registriert seit: 16.06.2005
■█▄█▀█▄█■█▄█▀█▄█■ addicted to black & white kaname chidori ftw!
SuperModerator
Bruddelsupp
Luxx Labor

Hippie
Beiträge: 24890
Powerplay meint die kommenden Consolen. PS4 und Nextgen Xbox ;)
#16
customavatars/avatar3284_1.gif
Registriert seit: 04.11.2002
Süd Brandenburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4659
Ist das Gleiche, wie PhysX... sieht im ersten Moment ganz gut aus, wirst du aber in Aktion kaum wahrnehmen. bzw. selbst wenn man es kennt, wird man es nicht vermissen.
#17
customavatars/avatar68239_1.gif
Registriert seit: 14.07.2007
Süd-Hessen
Kapitänleutnant
Beiträge: 1768
Ist doch ganz hübsch anzuschauen. Gibt dem ganzen ein bisschen mehr Leben :)
#18
customavatars/avatar155928_1.gif
Registriert seit: 25.05.2011

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1385
Vielleicht so? http://www.youtube.com/watch?v=2l5dCkWd4Wo
#19
Registriert seit: 12.12.2008
Südtirol
Kapitän zur See
Beiträge: 3532
Zitat Powerplay;20257210
Eigentlich sollte tressfx auch auf beiden konsolen laufen weil AMD gpus




quatsch aktuell ist 1 mal ATI und 1 mal NV verbaut und nirgends AMD
#20
customavatars/avatar26398_1.gif
Registriert seit: 19.08.2005
Gifhorn
Admiral
Beiträge: 12942
Ich meine beide next gen konsolen ;)
#21
Registriert seit: 12.12.2008
Südtirol
Kapitän zur See
Beiträge: 3532
nur kommen die erst in grob einem Jahr raus ^^
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Drei Custom-Modelle der GeForce GTX 1060 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/3X-GTX1060/GTX1060_ROUNDUP_TEST-TEASER

Anders als bei der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 trudelten wenige Stunden nach unserem Test zur Founders Edition der NVIDIA GeForce GTX 1060 schon die ersten Boardpartner-Karten mit teils höheren Taktraten, eigenem Kühlsystem und überarbeitetem Platinenlayout ein. Sie dürften... [mehr]

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

NVIDIA GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 im SLI

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/PASCAL-SLI/GTX1080-SLI-LOGO

Die beiden aktuell schnellsten Single-GPU-Karten GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 liefern eine ausreichende Leistung für die höchsten Auflösungen und Qualitätseinstellungen. Allerdings müssen dabei hin und wieder ein paar Einschränkungen gemacht werden. Um diesen aus dem Weg zu gehen,... [mehr]

PowerColor Radeon RX 480 Red Devil im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/POWERCOLOR-RX480/POWERCOLOR-RX480REDDEVIL-LOGO

Mit der Radeon RX 480 will AMD zurück zu alter Stärke und hat daher über Monate hinweg die PR-Trommel geschlagen. Letztendlich dabei herausgekommen ist eine sehr gute Karte für einen niedrigen Preis, die aber nicht in allen Bereichen zu überzeugen weiß. Wohl größtes Manko der Karte sollte... [mehr]

Drei Modelle der GeForce GTX 1060 von ASUS, EVGA und Inno3D im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/3X-GTX1060-2/GTX1060_ROUNDUP2-TEASER

Nach einer kurzen Unterbrechung durch die AMD Radeon RX 470 und Radeon RX 460 machen wir weiter mit dem nächsten Schwung verschiedener Custom-Modelle zur NVIDIA GeForce GTX 1060. Während die Eigenlösungen der AMD-Partner teilweise noch immer auf sich warten lassen, ist man bei der Konkurrenz... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]