> > > > Namen und Release Termine für ATI's R420

Namen und Release Termine für ATI's R420

Veröffentlicht am: von
Laut den Kollegen von [url=http://www.anandtech.com/video/showdoc.html?i=2018]AnandTech[/url] scheinen nun die Release Termine und Namen der neuen ATI Grafikkarten mit dem R420 Core bekannt zu sein. So soll am 26. April die Radeon X800 Pro vorgestellt werden, am 31. Mai, also nur ein Monat danach, bereits die Radeon X800 XT. Eventuell sieht sich ATI durch den erwarteten Performance-Gewinn von Nvidia's NV40 gezwungen seine Produkte schneller auf den Markt zu werfen und setzt daher die Release Termine so kurz nacheinander an. Auffällig ist hierbei auch, dass die Roadmaps eine X800 "non-Pro" völlig vermissen lassen, im Verlgeich zur 9800er Reihe sind die Bezeichnungen bei der X800er Reihe also um eins nach vorne gerückt, d.h. "non-Pro" wird zu Pro und Pro wird zu XT. Was die technischen Daten anbelangt will man auch Neues erfahren haben. Die ersten Modelle der X800 sollen mit 256 MB GDDR3 ausgestattet sein, später soll eine Version mit 512 MB folgen. Unter der Bezeichnung X800 SE kommt die abgespeckte Version mit 128 MB DDR1 sowie einem deutlich niedriger getaktetem Kern.

Die PCI-Express Variante mit der Core-Bezeichnung R423 soll erst am 14. Juni vorgestellt werden und hat die gleichen Eigenschaften wie der R420, auch der Produktname soll gleich bleiben.

Der Mainstream Markt wird mit dem RV380, alias Radeon X600, sowie dem RV370, alias Radeon X300 bedient.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+ im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAPPHIRE-VEGA

    Heute ist es endlich soweit: Wir können uns das zweite Custom-Design der Radeon RX Vega anschauen. Dabei handelt es sich um die Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+, die besonders durch die Kühlung auf sich aufmerksam machen will. Drei Slots, drei Axiallüfter und sogar eine spezielle... [mehr]

  • NVIDIA Titan V: Volta-Architektur im Gaming-Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA-TITANV

    In der letzten Woche hatte NVIDA noch eine Überraschung für uns parat: Die brandneue NVIDIA Titan V wurde vorgestellt. Damit gibt es das erste Consumer-Modell mit der neuen Volta-Architektur, das auch für Spieler interessant sein kann, in erster Linie aber auch professionelle Nutzer ansprechen... [mehr]

  • Die GeForce RTX 2080 Ti und RTX 2080 Founders Edition im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080

    Heute nun ist es endlich soweit und wir präsentieren die vollständigen Leistungsdaten und Messwerte zu den beiden ersten Karten der GeForce-RTX-20-Serie von NVIDIA. Nach der Vorstellung der Pascal-Architektur im Mai 2016 sind die neuen Karten für NVIDIA in vielerlei Hinsicht ein... [mehr]

  • Kleiner Turing-Ausbau: Gigabyte GeForce RTX 2070 WindForce 8G im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE-RTX2070-WINDFORCE-LOGO

    Gestern war es soweit und mit der GeForce RTX 2070 startet die vorerst "kleinste" GeForce-RTX-Karte der neuen Serie von NVIDIA. Mit der Gigabyte GeForce RTX 2070 Windforce 8G haben wir ein Partnermodell im Test, denn die Founders Edition ist bislang noch nicht verfügbar. Erwartet wird die GeForce... [mehr]

  • PowerColor Radeon RX Vega 56 Red Devil im Test

    Heute wollen wir unsere Artikelübersicht zu den Custom-Modellen der Radeon RX Vega abrunden, denn mit der PowerColor Radeon RX Vega 56 Red Devil steht uns das Modell eines weiteren AMD-Exklusivpartners zur Verfügung. Das erste Mal haben wir nun auch die Gelegenheit uns eine solche Variante auf... [mehr]

  • Die GeForce RTX 2080 Ti leidet offenbar an erhöhter Ausfallrate (6. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080TI

    Reddit und diverse Foren laufen heiß, denn seit einigen Tagen mehren sich die Berichte, nach denen es bei der GeForce RTX 2080 Ti zu einer erhöhten Ausfallrate kommt. Bestätigt ist dies bislang nicht, auch weil belastbare Zahlen fehlen und diese sicherlich nur durch NVIDIA selbst oder die... [mehr]