> > > > Powercolor arbeitet an neuer Grafikkarten-Firmware für Windows 8

Powercolor arbeitet an neuer Grafikkarten-Firmware für Windows 8

Veröffentlicht am: von

powercolorDer Grafikkartenhersteller PowerColor arbeitet laut aktuellen Informationen an einer neuen Firmware für seine Grafikkarten. Das Besondere an dieser Firmware soll die Unterstützung der „Quick-Boot“-Funktion von Windows 8 sein. Um den schnellen Start zu unterstützen, wird aber neben der passenden Grafikkarte auch ein entsprechendes Mainboard benötigt. Zum Ausführen des Quick-Boot werden an die Grafikkarte spezielle Befehle gesendet und diese muss der 3D-Beschleuniger natürlich verstehen können. Laut PowerColor ist dies nur über eine neue Firmware möglich und deshalb müssen sich die Kunden noch etwas gedulden.

PowerColor wird nun versuchen seine Grafikkarten mit einer UEFI optimierten Firmware auszustatten und dabei verspricht das Unternehmen nicht nur die High-End-Modelle zu beachten, sondern auch die günstigeren Modelle wie die Radeon HD 7750 und HD 7770. Eine Übersicht der unterstützen Grafikkarten ist bei PowerColor auf der Webseite verfügbar.

Bisher ist noch nicht bekannt, wann PowerColor eine entsprechende Firmware veröffentlichen wird, aber zumindest ist es schon einmal positiv, dass das Unternehmen daran arbeitet.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (4)

#1
Registriert seit: 23.09.2009

Korvettenkapitän
Beiträge: 2220
Ist beim Booten nicht hauptsächlich die HDD der limitierende Faktor? Rechenleistung haben wir doch heutzutage genug.
#2
Registriert seit: 16.09.2002
Saalfeld
Leutnant zur See
Beiträge: 1253
Zitat why_me;19872129
Ist beim Booten nicht hauptsächlich die HDD der limitierende Faktor? Rechenleistung haben wir doch heutzutage genug.


Kann man mittlerweile so nicht mehr sagen, dank den SSD's. Bei mir dauert das initialisieren des Bios/UEFI ca. genauso lange wie das Starten von Windows selbst, gefühlt sogar länger.

MfG
#3
customavatars/avatar23700_1.gif
Registriert seit: 08.06.2005
Kumberg, Nähe Graz, Österreich
Fregattenkapitän
Beiträge: 2902
Das ist ein guter Marketing Gag - über die Sinnhaftigkeit lässt es sich diskutieren. Wer es braucht wird eine Powercolor kaufen. Für mich sind andere Anforderungen wie Lautstärke etc. wichtiger.
#4
Registriert seit: 09.03.2008
Schweinfurt
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 447
Die Powercolor taugen, ich hoffe das meine XFX auch dran kommt ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Drei Custom-Modelle der GeForce GTX 1060 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/3X-GTX1060/GTX1060_ROUNDUP_TEST-TEASER

Anders als bei der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 trudelten wenige Stunden nach unserem Test zur Founders Edition der NVIDIA GeForce GTX 1060 schon die ersten Boardpartner-Karten mit teils höheren Taktraten, eigenem Kühlsystem und überarbeitetem Platinenlayout ein. Sie dürften... [mehr]

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

NVIDIA GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 im SLI

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/PASCAL-SLI/GTX1080-SLI-LOGO

Die beiden aktuell schnellsten Single-GPU-Karten GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 liefern eine ausreichende Leistung für die höchsten Auflösungen und Qualitätseinstellungen. Allerdings müssen dabei hin und wieder ein paar Einschränkungen gemacht werden. Um diesen aus dem Weg zu gehen,... [mehr]

PowerColor Radeon RX 480 Red Devil im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/POWERCOLOR-RX480/POWERCOLOR-RX480REDDEVIL-LOGO

Mit der Radeon RX 480 will AMD zurück zu alter Stärke und hat daher über Monate hinweg die PR-Trommel geschlagen. Letztendlich dabei herausgekommen ist eine sehr gute Karte für einen niedrigen Preis, die aber nicht in allen Bereichen zu überzeugen weiß. Wohl größtes Manko der Karte sollte... [mehr]

Drei Modelle der GeForce GTX 1060 von ASUS, EVGA und Inno3D im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/3X-GTX1060-2/GTX1060_ROUNDUP2-TEASER

Nach einer kurzen Unterbrechung durch die AMD Radeon RX 470 und Radeon RX 460 machen wir weiter mit dem nächsten Schwung verschiedener Custom-Modelle zur NVIDIA GeForce GTX 1060. Während die Eigenlösungen der AMD-Partner teilweise noch immer auf sich warten lassen, ist man bei der Konkurrenz... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]