> > > > Keine vollständige DirectX 11.1-Unterstützung bei Kepler-GPUs (Update)

Keine vollständige DirectX 11.1-Unterstützung bei Kepler-GPUs (Update)

Veröffentlicht am: von

nvidia geforce logoDie aktuelle GeForce-600-Serie ist nun schon seit geraumer Zeit in zahlreichen Varianten vertreten. Laut bisherigen Informationen sind die aktuellen Karten auch mit der neuen DirectX 11.1-Version kompatibel. Zumindest stimmt diese Aussage nur teilweise, wie man nun von NVIDIA mitgeteilt bekommen hat. Speziell unter dem ebenfalls neuen Windows 8-Betriebssystem werden die Kepler-Grafikkarten als DirectX 11-Karten angegeben. NVIDIA selbst hat gegenüber c't verlauten lassen, dass die Kepler-GPUs nicht in der Lage sind, beispielsweise die Target-Independent Rasterization-Funktion zu verwenden, die für das 2D-Rendering gedacht ist.

Darüber hinaus werden unter anderem auch der Orthogonal Line Rendering Mode und auch keine Unordered Access Views unterstützt, die außerhalb von Pixel-Shader-Abschnitten zum Einsatz kommen. Nichtsdestotrotz deutet NVIDIA an vielen Stellen wiederum eine vollständige Unterstützung der Direct3D 11.1-API an, wie man beispielsweise in der Dokumentation zur Treiber-Version 301.42 nachlesen kann:

Documentation, GeForce 301.42:

GeForce 600 series: The NVIDIA Control Panel incorrectly reports DirectX support as DirectX 11.0 instead of DirectX 11.1.

Von den Kepler-GPUs unterstützt wird: Partitial constant buffer updates, Logic operations in the Output Merge, 16bpp rendering, UAV-only rendering, Partial clears und Large constant buffers.

Hingegen nicht unterstützt wird: Target-Independent Rasterization (2D-Rendering), 16xMSAA Rasterization (2D-Rendering), Orthogonal Line Rendering Mode und UAV in non-pixel-shader stages.


Update 1:

Wie sich nun laut brightsideofnews.com herausgestellt hat, sind die vier angesprochenen Funktionen für die Gaming-Welt uninteressant, weswegen NVIDIA diese Funktionen in ihren Treibern deaktiviert hat.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (137)

#128
customavatars/avatar174767_1.gif
Registriert seit: 21.05.2012
Wien
Oberbootsmann
Beiträge: 1011


Und noch mal.
Was hat seine Hardware mit seiner Meinung zu tun?


@dochurt

Sind dir die Argumente ausgegangen?
#129
customavatars/avatar83107_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
Thüringen
Banned
Beiträge: 16333
Zitat AppleRedX;19778273
Schuld eingestanden und Mitschuldigen lokalisiert. Ein Anfang ...


Also jetzt läuft das Ganze vollkommen aus dem Ruder

Ich hab das mit Microsoft eigentlich nur ironisch gemeint

Jetzt gehts mit Verschwörung weiter und Microsoft wird ins Boot gezogen sorry

Ne danke zu primitiv bis bald
#130
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Zitat RoughNeck Reloaded;19778279
Und noch mal.
Was hat seine Hardware mit seiner Meinung zu tun?




streiche meinung und setze stimmung; nur darum gehts.

virales marketing benötigt nunmal futter und da ist jeder stroh-halm recht. allerdings - nimmt man mal die beiden für spieler relevanten IHVs - so hat die eine seite strohhalme nötig, wohingegen die andere seite handfeste probleme für flamevorlagen liefert. und zwar mit beständiger kontinuität.


(..)

mfg
tobi
#131
customavatars/avatar111173_1.gif
Registriert seit: 27.03.2009
provinz [email protected] Sexony
Fregattenkapitän
Beiträge: 2731
Zitat RoughNeck Reloaded;19778279


@dochurt

Sind dir die Argumente ausgegangen?

Nicht wirklich, auf was soll ich Kontern, auf Deine die null Substanz haben ? Auch die GTX680 hat den DX Level 11,0, sehe imo auch keine bis auf die CaseKing mit falscher Bezeichnung ^^

Vielleicht eine Sammelklage gegen alle anderen Webshops die nicht bei Caseking falsch abgeschrieben haben :D
#132
customavatars/avatar44491_1.gif
Registriert seit: 08.08.2006
SN
Moderator
Beiträge: 34159
Bei Caseking steht doch aber sicher auch irgendwo, das für die Richtigkeit der Daten keine Haftung übernommen wird ;)

Aber sei es drum, am Problemfall ändert sich deswegen auch nix...

PS: auf der Zotak Verpackung prangert auch "nur" ein DX11.
Die Pressemitteilung von damals bleibt aber eine Falschaussage, daran gibts nichts rumzurütteln... Ob nun relevant oder nicht.
#133
customavatars/avatar76352_1.gif
Registriert seit: 05.11.2007
Mittelfranken
Flottillenadmiral
Beiträge: 5816
Und was kommt von NV keine Richtigstellung was man wohl erwarten könnte. Jetzt wird erzählt DX 11.1 haben wir zwar nicht nur halb, aber was dazu fehlt braucht man eh nicht. Echt der Hammer.
#134
customavatars/avatar15725_1.gif
Registriert seit: 28.11.2004

Admiral
Beiträge: 13892
der thread ist top, sich über DX11.1 beschweren aber sich von AMD das geld aus der tasche ziehen lassen, waren das nicht 2,2 Mrd ?!
AMD zieht in Dresden den Stecker raus | ITespresso.de
#135
Registriert seit: 18.05.2007

Admiral
Beiträge: 9698
@Bawder
Und was hat das jetzt mit dem Thema zu tun? Tolle Einstellung... egal ob NV, AMD, Intel, Skoda, Opel oder sonstwer, es war/ist eine argliste Täuschung und fällt auch unter unlauteren Wettbewerb und gehört betraft. Wenn man sowas durchgehen lässt, wohin soll das ganze führen? Ala... "Ihr neues Gamepad hat 10 Tasten, Spiel X nutzt zwar 14 Tasten, aber auf den 4 fehlenden Tasten liegen unwichtige Makros/Funktionen welche sie eh nicht benötigen."
#136
customavatars/avatar15725_1.gif
Registriert seit: 28.11.2004

Admiral
Beiträge: 13892
Zitat Romsky;19778531
@Bawder
Und was hat das jetzt mit dem Thema zu tun?

die verhältnismäßigkeit und so manche beschränktheit

aber ja, lasst uns nvidia bestrafen *fremdschäm*
#137
customavatars/avatar44491_1.gif
Registriert seit: 08.08.2006
SN
Moderator
Beiträge: 34159
So ich denke es reicht nun, genug ausgekotzt. Von den letzten Kommentaren ist nur ein Bruchteil Themenbezogen. Der Rest bringt niemanden weiter. Hier ist erstmal dicht...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+ im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAPPHIRE-VEGA

    Heute ist es endlich soweit: Wir können uns das zweite Custom-Design der Radeon RX Vega anschauen. Dabei handelt es sich um die Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+, die besonders durch die Kühlung auf sich aufmerksam machen will. Drei Slots, drei Axiallüfter und sogar eine spezielle... [mehr]

  • Die GeForce RTX 2080 Ti und RTX 2080 Founders Edition im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080

    Heute nun ist es endlich soweit und wir präsentieren die vollständigen Leistungsdaten und Messwerte zu den beiden ersten Karten der GeForce-RTX-20-Serie von NVIDIA. Nach der Vorstellung der Pascal-Architektur im Mai 2016 sind die neuen Karten für NVIDIA in vielerlei Hinsicht ein... [mehr]

  • Kleiner Turing-Ausbau: Gigabyte GeForce RTX 2070 WindForce 8G im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE-RTX2070-WINDFORCE-LOGO

    Gestern war es soweit und mit der GeForce RTX 2070 startet die vorerst "kleinste" GeForce-RTX-Karte der neuen Serie von NVIDIA. Mit der Gigabyte GeForce RTX 2070 Windforce 8G haben wir ein Partnermodell im Test, denn die Founders Edition ist bislang noch nicht verfügbar. Erwartet wird die GeForce... [mehr]

  • PowerColor Radeon RX Vega 56 Red Devil im Test

    Heute wollen wir unsere Artikelübersicht zu den Custom-Modellen der Radeon RX Vega abrunden, denn mit der PowerColor Radeon RX Vega 56 Red Devil steht uns das Modell eines weiteren AMD-Exklusivpartners zur Verfügung. Das erste Mal haben wir nun auch die Gelegenheit uns eine solche Variante auf... [mehr]

  • Die GeForce RTX 2080 Ti leidet offenbar an erhöhter Ausfallrate (6. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080TI

    Reddit und diverse Foren laufen heiß, denn seit einigen Tagen mehren sich die Berichte, nach denen es bei der GeForce RTX 2080 Ti zu einer erhöhten Ausfallrate kommt. Bestätigt ist dies bislang nicht, auch weil belastbare Zahlen fehlen und diese sicherlich nur durch NVIDIA selbst oder die... [mehr]

  • GeForce RTX 2080 Ti von ASUS und MSI im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-STRIX-RTX2080TI-25_EBA36C79E22348199FB2B590657E5413

    Nach den ersten drei Modellen der GeForce RTX 2080 schauen wir uns nun zwei Custom-Varianten der GeForce RTX 2080 Ti an. Diese stammen aus dem Hause ASUS und MSI, unterscheiden sich äußerlich in einigen Aspekten natürlich, sind sich auf den zweiten Blick aber ähnlicher als man denken möchte.... [mehr]