> > > > MSI kündigt Radeon HD 7970 Lightning Boost Edition an

MSI kündigt Radeon HD 7970 Lightning Boost Edition an

Veröffentlicht am: von

msiDas Unternehmen MSI hat mit der Radeon HD 7970 Lightning bereits eine modifizierte Version der Grafikkarte im Angebot. Wie das Unternehmen aber nun meldet, möchte man diesen Bereich wohl noch ausbauen und wird deshalb noch die Radeon HD 7970 Lightning Boost Edition auf den Markt bringen. Der 3D-Beschleuniger hört zwar auf den ersten Blick immer noch auf die identische Bezeichnung, aber als GPU kommt dabei die GHz-Edition in Form des "Tahiti XT2" zum Einsatz. Laut aktuellen Informationen sollen der Basistakt des Grafikprozessors zwar immer noch bei 1070 MHz liegen, doch im Turbo-Betrieb sollen bis zu 1150 MHz möglich sein. Weiterhin soll der 3 GB große GDDR5-Speicher über ein 384-Bit-Interface mit der GPU kommunizieren und dabei mit 6,0 GHz an den Start gehen.

mis 7970 light be 1

Die restliche Hardware wird MSI bei der Boost Edition wohl nicht ändern, und somit kommen weiterhin eine 17-Phasen VRM-Steuerung zum Einsatz sowie ein Dual-BIOS und auch die selbst entwickelte Kühllösung "Twin Frozr" mitsamt zwei Lüftern. Als Anschlüsse stehen neben zwei DVI-Ports auch vier Mini-DisplayPorts zur Verfügung.

Der Preis für die MSI Radeon HD 7970 Lightning BE soll bei rund 500 US-Dollar liegen.

mis 7970 light be

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (14)

#5
customavatars/avatar18709_1.gif
Registriert seit: 30.01.2005
Österreich
Leutnant zur See
Beiträge: 1234
nicht zu vergessen, die meist viel zu agressiv eigestellte Lüftersteuerung
#6
customavatars/avatar178117_1.gif
Registriert seit: 05.08.2012

Oberbootsmann
Beiträge: 964
Ich hab ne 6970 Lightning! Meine läuft mit 40% Lüftergeschwindigkeit und auf einem Takt von 980 MHz. Und sie ist sehr leise.
#7
Registriert seit: 25.06.2012

Hauptgefreiter
Beiträge: 223
Hammer, Hammer, Hammer ,an will haben :Sabber:!!!
#8
customavatars/avatar177398_1.gif
Registriert seit: 19.07.2012
Hamburg
Stabsgefreiter
Beiträge: 264
Ich finde die Twin Frozr auch langsamm langweilig... also bei meiner Twin Frozr III GTX570 ist beim Übertakten ein Spannungswandler durchgebrannt. Das Teil war unter last auch extrem laut. Da ist meine EVGA GTX670 FTW Edition aber deutlih leiser. Msi hat ein wenig an reiz erloren. früher war der Twin Fror Kühler noch ziemlich geil, leise und leistungsstark, aber die 3er und aktuelle 4er variante sind einfah extrem laut und von der kühlleistung stechen sie auch nicht wirklich herraus. Da gibts mittlerweile bessere Alternativen. Aber eins muss ich msi lassen, das Design sieht echt hammer aus :D bis auf die ollen plastik Blades, das sind immernoch die gleichen lauten wie früher.
#9
customavatars/avatar163959_1.gif
Registriert seit: 27.10.2011

Oberbootsmann
Beiträge: 788
Zitat
und somit kommen weiteren eine 17-Phasen VRM-Steuerung

"weiteren"? Ist nicht eher "weiterhin" gemeint?
#10
Registriert seit: 12.06.2012
D-63xxx
Kapitänleutnant
Beiträge: 1732
wer sich ne lightning karte zulegt und den twink frozr drauflässt, würde sich auch nen porsche holen um in frankreich zu fahren

zumindest unter wasser sollte man se setzen, ansonten kann man auch fast jede andere 7970 nehmen
#11
customavatars/avatar122490_1.gif
Registriert seit: 01.11.2009

Vizeadmiral
Beiträge: 6570
Da stimme ich dir zu. Ne Lightning kann man erst unter Wasser vollends ausnutzen.
#12
customavatars/avatar178117_1.gif
Registriert seit: 05.08.2012

Oberbootsmann
Beiträge: 964
Zitat Windell;19574487
Da stimme ich dir zu. Ne Lightning kann man erst unter Wasser vollends ausnutzen.


Stimme die auch zu, aber ich würde dafür spezielle WaKü brauchen, die an die Karte angepasst ist. Denn MSI verändert die Boards sehr extrem.. Und so was massegeschneidertest ist bestimmt teuer.
#13
customavatars/avatar177398_1.gif
Registriert seit: 19.07.2012
Hamburg
Stabsgefreiter
Beiträge: 264
Wenn ich schon ne Wakü verbaue brauch ich auch keine msi nehmen, Dann gibts auch andere Alternativen. Der Kühler sieht irgentwie genauso aus wie der Twin Frozr III irre ich mich oder haben sie einfach nur die metallplatte geändert die oben drauf sitzt?
#14
customavatars/avatar82971_1.gif
Registriert seit: 20.01.2008
Kraichgau
HWLUXX OC-Team
Extrem-OC Anfänger
Beiträge: 20430
Ist die Platine genau die gleiche???
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]