> > > > ASUS bringt BIOS-Update für GTX 660 Ti DirectCU II

ASUS bringt BIOS-Update für GTX 660 Ti DirectCU II

Veröffentlicht am: von

asusDer taiwanische Hersteller ASUS hat mit dem Start der GeForce GTX 660 Ti von NVIDIA auch direkt den 3D-Beschleuniger mit einer eigenen Kühllösung und erhöhten Taktfrequenzen in den Handel gebracht. Wie üblich kommen die Pixelberechner aus der DirectCU II Serie. Wie ASUS nun mitteilt, erhalten alle drei Modelle aus dieser Baureihe eine neue BIOS-Version. Mit dieser neuen Version soll der Takt im Turbo-Modus erhöht werden und somit natürlich auch eine verbesserte Leistung möglich sein. Ebenfalls wurde wohl die Leistungsgrenze erhöht, wodurch der Übertaktungsspielraum ebenfalls gesteigert werden soll.

Leider ist bisher noch nicht bekannt, wie hoch diese Leistungssteigerung ausfallen wird beziehungsweise konkrete Zahlen stehen leider noch nicht zur Verfügung. Das neue BIOS für die Grafikkarten kann bereits auf der offiziellen Webseite von ASUS unter diesem Link heruntergeladen werden und der Flash-Vorgang kann bequem unter Windows erledigt werden. Erste konkrete Zahlen zu den neuen Taktfrequenzen werden sicherlich bald folgen.

Einen ausführlichen Test zur GeForce GTX 660 Ti ist natürlich auch bereits bei Hardwareluxx zu finden.

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (10)

#1
customavatars/avatar88884_1.gif
Registriert seit: 07.04.2008

Modaretor
Luxus Luxxer
Hardware Hans-Peter
Beiträge: 26700
interessant, ich hoffe nur, dass die die Lüfterdrehzahl nicht auch noch erhöht haben.
#2
customavatars/avatar30622_1.gif
Registriert seit: 02.12.2005
Eutin.OH.SH
Vizeadmiral
Beiträge: 6981
darf man das dann ohne verlust der garantie aufspielen?
#3
customavatars/avatar34469_1.gif
Registriert seit: 30.01.2006
NRW
Admiral
Beiträge: 10771
klar sonst würden sie es nicht anbieten können ;). Ist ja ein Offizielles Bios.

Find das gut das sie das machen,hat aber bestimmt auch nen hintergrund ;)
#4
customavatars/avatar88884_1.gif
Registriert seit: 07.04.2008

Modaretor
Luxus Luxxer
Hardware Hans-Peter
Beiträge: 26700
ob man auch das Bios der Top auf ne normale Oc flashen kann? :D
#5
customavatars/avatar130775_1.gif
Registriert seit: 06.03.2010
Stuttgart
Leutnant zur See
Beiträge: 1148
Könnte wortwörtlich ne heiße Sache werden ne Referenzkarte auf den Taktraten laufen zu haben.
#6
customavatars/avatar111175_1.gif
Registriert seit: 27.03.2009
Harz
Kapitänleutnant
Beiträge: 1626
hi ho...

wieso ? Direct CU II und Direct CU II Top haben doch den selben kühler. evtl. ist die standardmäßige lüfterkurve etwas steiler. diese und die taktung im turbo modus kann man aber auch eins, fix, drei selber einstellen.

mfg
#7
customavatars/avatar88884_1.gif
Registriert seit: 07.04.2008

Modaretor
Luxus Luxxer
Hardware Hans-Peter
Beiträge: 26700
hö, Test nich gelesen? Die Asus ist keine Referenzkarte..
#8
customavatars/avatar130775_1.gif
Registriert seit: 06.03.2010
Stuttgart
Leutnant zur See
Beiträge: 1148
Nein, ich hab dienen Kommentar missverstanden, ich dachte du wölltest ne ASUS Referenzkarte mit dem CUM II Bios flashen - das wäre Wahnsinn.
#9
Registriert seit: 28.12.2007

Bootsmann
Beiträge: 553
Hier ein Screenshot vom NVidia Inspector mit der neuen BIOS-Version (80.04.4B.00.5B) (vorher 80.04.4B.00.2E). Flash-Vorgang verlief bei mir ohne Probleme!

[ATTACH=CONFIG]205354[/ATTACH]
#10
customavatars/avatar167361_1.gif
Registriert seit: 31.12.2011
München
Flottillenadmiral
Beiträge: 4379
Zitat rossi94;19409655
Nein, ich hab dienen Kommentar missverstanden, ich dachte du wölltest ne ASUS Referenzkarte mit dem CUM II Bios flashen - das wäre Wahnsinn.


Wieso ? Das ist eine 660 und keine 480
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]