> > > > Computex 2012: PowerColor zeigt Radeon HD 7970 X2 Devil 13

Computex 2012: PowerColor zeigt Radeon HD 7970 X2 Devil 13

Veröffentlicht am: von

powercolorBereits im Vorfeld der Computex teaserte PowerColor die Radeon HD 7970 X2 an, heute nun konnten wir einen eigenhändigen Blick auf die Karte werfen. PowerColor hat die Entwicklung weitestgehend abgeschlossen, man befindet sich aber noch im Feinschliff. So könnte sich der Kühlung noch etwas tun, ebenso am Design. Fix sind die beiden "Tahiti XT"-GPUs mit vollem Takt - also 2x 925 MHz für die GPU und 1375 MHz für den jeweils 3072 MB großen GDDR5-Speicher.

Neben den auf den Bildern zu erkennenden Details soll, soll die Karte noch über ein OC-BIOS, Spannungs-Messpunkte und ausgiebiges Zubehör verfügen. LEDs auf der Rückseite der Karte geben Auskunft über die Belastung der Spannungs-Phasen. Als PCI-Express-Bridge-Chip kommt der gleiche PLX8747 zum Einsatz, wie auch schon auf der NVIDIA GeForce GTX 690. PowerColor geht davon aus, dass man die Karte in den kommenden 1-2 Monaten auf den Markt bringen wird. Aufgrund des technische aufwendigen Designs und der limitierten Stückzahl geht man von einem Preis von über 1000 Euro aus.

Alle News zur Computex 2012 finden sich unter diesem Link.

Social Links

Kommentare (21)

#12
customavatars/avatar167361_1.gif
Registriert seit: 31.12.2011
München
Flottillenadmiral
Beiträge: 4379
Zitat LookOut;18983708
Die Grafikkarte ist besser als die GTX 690 von dieser Theorie darf sie auch etwas mehr Kosten.
Wir reden hier von einer Dual-GPU Grafikkarte mit einem Basis Takt von 2x 1100Mhz (OC Bios enabled).
Außerdem kann man die Spannung verändern ohne große Beschneidungen, das wird aufjedenfall ein Hammerteil :)


Deswegen zahl ich doch nicht mehr da hol ich mir lieber für knappe 900€ eine relativ leise übertaktbare Mickroruckler freie Gtx 690

Für max 800€ hol ich mir das Teil.

@scully hast mich irgendwie darauf gebracht mal wieder das Hintergrundbild zu wechseln :D
#13
Registriert seit: 22.03.2011

Hauptgefreiter
Beiträge: 150
Die GTX 690 sieht nur noch die "roten" Rücklichter der 7970x2 Devil 13.
#14
customavatars/avatar83107_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
Thüringen
Banned
Beiträge: 16333
Zitat Scorpion2k11;18983853
Die GTX 690 sieht nur noch die "roten" Rücklichter der 7970x2 Devil 13.



Rote Rücklichter?

Wohl eher die Kernschmelze die bei 500Watt einsetzt,begleitet vom Düsenjetsound der Lüfter,die versuchen das Ding mit 5000RPM stabil zu halten,während sie sich im Microgeruckel einen abstottert
#15
customavatars/avatar167361_1.gif
Registriert seit: 31.12.2011
München
Flottillenadmiral
Beiträge: 4379
Zitat Scorpion2k11;18983853
Die GTX 690 sieht nur noch die "roten" Rücklichter der 7970x2 Devil 13.


Ich hab nie gesagt das sie die 690 schneller ist (is aber so).
#16
Registriert seit: 11.02.2008

Admiral
Beiträge: 10258
Diese 7970 X2 Devil sollte man nicht mit einer normalen GTX690 vergleichen, das macht doch keinen sinn.

Die X2 hat ein spezielles PCB, 3x 8Pin & taktet deutlich höher als die 7970 Single Referenz Design Karte.

Wartet mal ab bis die GTX690 Asus Mars oder EVGA OC kommen, dann wird jeder diese X2 Devil vergessen.
#17
customavatars/avatar167361_1.gif
Registriert seit: 31.12.2011
München
Flottillenadmiral
Beiträge: 4379
Da steht 925 Mhz, Oc Bios hin oder her die ist erstmal etwas langsamer.
#18
customavatars/avatar139327_1.gif
Registriert seit: 23.08.2010

Stabsgefreiter
Beiträge: 278
Zitat Duplex;18983900

Wartet mal ab bis die GTX690 Asus Mars oder EVGA OC kommen, dann wird jeder diese X2 Devil vergessen.


MARSII hat so weit ich das noch weis locker das doppelte einer normalen 590, also wäre dann so der theoretischer Preis von einer MarsIII 690 ~2000€ :hail:

mit 925 Mhz ist das ein stinknormaler CF mit 2 7970 und wie schnall das in vergleich zu einer 690 ist kann man z.B. hier sehen -> Test: 2x GeForce GTX 690 im Quad-SLI
also nichts mit roten Rücklichter
aber wie scully hier mal wieder auf Düsenjet kommt kann man nur raten kann man doch die Lautstärke noch kaum einschätzen erst recht nicht wenn PowerColor noch dran denkt grade an den Lüftern was zu ändern.
Aber hauptsache die dunkel rote/grüne Brille angezocken und fleisig um sich mit Trollkeule rungeschwungen
#19
customavatars/avatar27507_1.gif
Registriert seit: 19.09.2005

Bootsmann
Beiträge: 545
HWluxx mutiert zu einem zweiten Computerbase :cool:
#20
customavatars/avatar167361_1.gif
Registriert seit: 31.12.2011
München
Flottillenadmiral
Beiträge: 4379
Ich finds schon interessant das hier jeder meckern muss
#21
customavatars/avatar32678_1.gif
Registriert seit: 03.01.2006
Thüringen/Erfurt
Admiral
Beiträge: 18795
So sind eben die Deutschen, mit nix zufrieden und immer nur am mackern, meckern mecker... antstatt sich mal über geile neue Hardware zu freuen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]