> > > > EVGA GeForce GTX 680 Classified - erstes Foto

EVGA GeForce GTX 680 Classified - erstes Foto

Veröffentlicht am: von

evgaWir haben uns bereits zahlreiche modifizierte GeForce GTX 680 angeschaut, alle Tests dazu findet ihr im Grafikkartenbereich der Artikel. EVGA hat nun eine erste Preview der GeForce GTX 680 Classified veröffentlicht. Informationen zu den Taktraten macht EVGA noch nicht, spricht aber von einer 14-phasigen Spannungsversorgung und 4 GB Grafikspeicher. Die Karte wird über zwei 8-Pin-Anschlüsse durch das Netzteil versorgt. Zusammen mit dem PCI-Express-Steckplatz kann die GeForce GTX 680 Classified also theoretisch maximal 375 Watt aufnehmen.

evga-gtx680-classified

Ein Anschluss für EVGAs EVbot (nähere Informationen zu EVbot) befindet sich direkt neben diesen Anschlüssen. Wiederum rechts neben diesem Anschluss sind Messpunkte für den Anschluss eines Spannungsmessgerätes zu sehen. Nähere Details will EVGA in Kürze veröffentlichen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (15)

#6
customavatars/avatar11261_1.gif
Registriert seit: 09.06.2004
An der schönen Nordsee.
Der mit SeLecT tanzt
Beiträge: 20737
Laut dem Bild würde ich mal sagen, dass es rund 1,25V sind, zumindest sagt das EVGA-Tool so (wenn es wirklich die Spannungsanzeige ist :fresse:).
#7
customavatars/avatar126612_1.gif
Registriert seit: 06.01.2010
Großostheim
Kapitänleutnant
Beiträge: 1719
wäre echt geil wenn die Classified mehr spannung als die 1.21v zulassen würde...
Gibt es denn schon Angaben zum Preis oder ab wann sie Verfügbar sein wird? Glaube ich habe meine zukünftigen Karten gefunden:fresse:
#8
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Fregattenkapitän
Beiträge: 2582
Zitat Steffen546;18873478
Glaube ich habe meine zukünftigen Karten gefunden:fresse:

wir bereiten schonmal alles für die Zeremonie vor!! :d
#9
customavatars/avatar105791_1.gif
Registriert seit: 04.01.2009

Skarabäusfürst
Beiträge: 677
was wird dann so eine karte kosten
#10
customavatars/avatar72612_1.gif
Registriert seit: 11.09.2007

Korvettenkapitän
Beiträge: 2314
Bestimmt zu viel. Wahrscheinlich braucht man nur 150€ drauf zu legen und hat die GTX690.

MfG Jaimewolf3060

Gesendet mit DHD
#11
customavatars/avatar49152_1.gif
Registriert seit: 11.10.2006
Österreich
Fregattenkapitän
Beiträge: 2619
Zitat Jaimewolf3060;18874297
Wahrscheinlich braucht man nur 150€ drauf zu legen und hat die GTX690.



jo so ähnlich :D
#12
customavatars/avatar95302_1.gif
Registriert seit: 19.07.2008
Hamburg
Admiral
Beiträge: 11931
Sie wird nicht so viel teurer... wie schon bei der 580 war das Classified Modell nur ein wenig teurer.
Mit evga WaKü tippe ich auf 680 Euro, ohne auf 580 Euro.
#13
customavatars/avatar152828_1.gif
Registriert seit: 04.04.2011
Deutschland/Rheinland
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 440
Schonmal die Preise angeguckt? das passt nicht.

EVGA GeForce GTX 680 FTW
EVGA Price €569,90

EVGA GeForce GTX 680 Hydro Copper
EVGA Price €699,99

Wenn die FTW schon 570€ kostet werden es bei der Classi wohl ~600€.
Und das mit der HC Kann nie und nimmer hinkommen. Werden bei der wohl auch ~750€ werden UVP.
#14
customavatars/avatar95302_1.gif
Registriert seit: 19.07.2008
Hamburg
Admiral
Beiträge: 11931
Die 580 HC2 war 10 Euro billiger als die 580 Classified HC.
Die 680 Classified HC dürfte dann bei 720 oder so liegen.

Die FTW kostet 569, die Classified wohl 599.
Tippe ich.. ich muss nicht recht haben, aber so ähnlich war und ist es bei der 580 (580 3GB = 458, 580 3GB Classi = 469)
#15
customavatars/avatar21514_1.gif
Registriert seit: 04.04.2005
www.sissach.ch (CH)
Moderator
Beiträge: 3692
Das wäre genau die Karte die ich für mein Setup brauche, allerdings frage ich mich wan die Teile endlich erhältlich sein wird. Ich mag EVGA, einzig das die Dinger immer so spät kommen ist mühsam. Genau so wie die Wakü für ein X79 FTW :-((
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]