> > > > NVIDIA GeForce GTX 690 - Die Sache mit der Brechstange (Update: Modelle im Preisvergleich)

NVIDIA GeForce GTX 690 - Die Sache mit der Brechstange (Update: Modelle im Preisvergleich)

Veröffentlicht am: von

nvidiaVor wenigen Minuten hat NVIDIA die GeForce GTX 690 (Hardwareluxx-Artikel) angekündigt. Laut eigener Aussage will man bereits ab heute erste geringe Stückzahlen ausliefern, ab dem 7. Mai sollen größere Stückzahlen verfügbar sein. 

NVIDIA:

Die GeForce GTX 690 ist in Deutschland in kleinen Stückzahlen ab dem 3. Mai und in größeren Mengen ab dem 7. Mai von NVIDIAs Boardpartnern ASUS, Gainward, Gigabyte, EVGA und MSI erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 829 Euro ohne Mehrwertsteuer.

Doch wo sind die Karten? Bisher haben nur einige wenige Hersteller ihre Modelle angekündigt, in den Shops scheint sie bislang noch nicht angekommen zu sein. Vielleicht haben wir das mit der Brechstange auch nur falsch verstanden. Uns und sicher auch unseren Lesern sind Launches mit einer breiten Verfügbarkeit deutliche lieber als die aktuelle Situation, in der NVIDIA ohne Vorbereitung eine Grafikkarte veröffentlicht. Geheimhaltung ist sicher ein wichtiger Punkt, dann aber sollten die Hersteller ihre Partner auf vertrauenswürdige Quelle beschränken und diesen etwas mehr Vorlauf lassen. Unseren Informationen zufolge erhalten manche Hersteller ihre Karten erst morgen. Erst dann können sie in den Channel respektive die Shops gebracht werden.

Wie bereits erwähnt haben einige weniger Hersteller ihre Modelle der GeForce GTX 690 angekündigt - Unterscheidungsmerkmale sucht man, abgesehen von der Verpackung, aber vergebens.

Update:

Alternate führt inzwischen drei Modelle mit Preisen ab 979 Euro auf - lieferbar ist allerdings keine der Karten.

Update 2:

Inzwischen sind vier Modelle im Hardwareluxx-Preisvergleich gelistet:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (16)

#7
Registriert seit: 21.02.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 926
Immer wieder schlecht wenn es Hardware gibt, die es gar nicht gibt! So etwas sollte verboten werden.
#8
customavatars/avatar30239_1.gif
Registriert seit: 24.11.2005

Großadmiral
Beiträge: 17218
Na dannma zufassen, sehr lustig hier, da kritisiert man ben ueberteuerte karte und wird mit argumenten zugetexter warums nix tolleres gibt als fast 1000 euro fuerne graka zu zahlen..


Sent from my iPhone 4 using Hardwareluxx app
#9
customavatars/avatar32678_1.gif
Registriert seit: 03.01.2006
Thüringen/Erfurt
Admiral
Beiträge: 18795
Ey, meine zwei GTX580 Ultra Charged haben anfang 2011 1050€ gekostet ;)
Spaß kostet halt^^
#10
customavatars/avatar26398_1.gif
Registriert seit: 19.08.2005
Gifhorn
Admiral
Beiträge: 12944
Zitat UHJJ36;18827866
Ey, meine zwei GTX580 Ultra Charged haben anfang 2011 1050€ gekostet ;)
Spaß kostet halt^^


Genau so ist es!
Aber nun vertick deine beiden GTX580 und hau dir die GTX690 rein :D
#11
customavatars/avatar112369_1.gif
Registriert seit: 21.04.2009
hinterm Mond
Kapitän zur See
Beiträge: 3688
Ich hab letztes Jahr für meine beiden HD6990 ca. 1100€ gezahlt ... für 2 zusammen. Also ich finde die Preise echt nicht mehr normal.
Verstehe aber auch nicht, warum direkt 4 Boardpartner das gleiche Teil verkaufen. Bei der Karte gibt es ja nicht mal optische Unterschiede.
#12
customavatars/avatar136297_1.gif
Registriert seit: 20.06.2010

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1444
Zitat GA-Thrawn;18827854
Na dannma zufassen, sehr lustig hier, da kritisiert man ben ueberteuerte karte und wird mit argumenten zugetexter warums nix tolleres gibt als fast 1000 euro fuerne graka zu zahlen..


Du hast dich in deinem "Flame" auf die GTX680 bezogen, genauso wie ich mit meiner Gegendarstellung. Ob man 1.000€ für eine Grafikkarte ausgeben muss/will/kann, steht doch wieder auf einem ganz anderen Blatt.
#13
customavatars/avatar145259_1.gif
Registriert seit: 16.12.2010
Bad Freienwalde
Gefreiter
Beiträge: 40
Zitat J1nX3rS;18828539


Verstehe aber auch nicht, warum direkt 4 Boardpartner das gleiche Teil verkaufen. Bei der Karte gibt es ja nicht mal optische Unterschiede.


So richtig ich habe mich gewundert als ich jeweils die newsletter emails heute morgen vorgefunden habe. Das war ein Deja-vu effekt par excellance.
*häh ?! die habe ich doch gerade erst gelöscht - oh, das ist ja gainward und nicht evga ...."
#14
customavatars/avatar167839_1.gif
Registriert seit: 09.01.2012

Justice for the 96!
Beiträge: 1933
Zitat GA-Thrawn;18827854
Na dannma zufassen, sehr lustig hier, da kritisiert man ben ueberteuerte karte und wird mit argumenten zugetexter warums nix tolleres gibt als fast 1000 euro fuerne graka zu zahlen..


Was hat 'n das damit zu tun?! Du bringst ein Argument auf preislicher Ebene, die gegen eine GTX 690 sprechen und bekommst als Retour Argumente, die für die Karte sprechen.

Fakt ist, dass eine Dual-GPU Lösung in diesem Fall einfach einen riesen Vorteil hat, im Vergleich zu zwei GTX 680.
Erstmal wären da halt einfach mal die offensichtlichen Sachen: DualGPU-Lösungen verbrauchen weniger Platz als eine etwaigige SLI-Konfiguration. Eine niedrigere Temperatur im Vergleich zum SLI Gespann, so wie eine niedriegere Lautstärke im Betrieb.

Dazu kommt dann noch der Stromverbrauch, der mit 55 Watt weniger im Vergleich zum SLI-Gespann doch schon beachtlich ist. Auch wenn ich behaupte, dass das nur ein Schönrede-Argument ist. Niemand der so viel Geld für eine Grafikkarte in die Hand nimmt kümmert sich in erster Linie um den Stromverbrauch sondern will einfach nur die brachiale Leistung haben.

Für mich ist die GTX 690 eine sehr gute Alternative für ein GTX 680 SLI Gespann und so sollte Sie auch gesehen werden. Das Sie da natürlich keine breiten Massen mit ansprechen ist nVidia durchaus bewusst. Aber ich denke das war auch nie der Plan hinter der GTX 690.

Grüße
#15
customavatars/avatar30239_1.gif
Registriert seit: 24.11.2005

Großadmiral
Beiträge: 17218
Zitat Powerplay;18828462
Genau so ist es!
Aber nun vertick deine beiden GTX580 und hau dir die GTX690 rein :D


Hab sogar 550 fuer meine ultracharged gtx580 gezahlt, aber eben keine 900+ ..


Sent from my iPhone 4 using Hardwareluxx app
#16
customavatars/avatar103434_1.gif
Registriert seit: 30.11.2008

Kapitän zur See
Beiträge: 3506
und welcher Händler soll die nu auf Lager haben? War also gelogen das die am 3.5. verfügbar sind!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

MSI GeForce GTX 1060 Gaming X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/MSI-GTX-1060-GAMING-X/MSI_GEFROCE_GTX_1060_GAMING_X-TEASER

Ob von ASUS, EVGA, Inno3D oder Gigabyte – von nahezu allen großen Grafikkarten-Herstellern konnten wir bereits ein oder mehrere Modelle auf Basis der GeForce GTX 1060 testen. Gefehlt in unserer Liste hat allerdings noch MSI. Das holen wir nun mit einem Test zur MSI GeForce GTX 1060 Gaming X... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]