> > > > Galaxy GeForce GTX 680 GC 2 GB erblickt das Licht der Welt

Galaxy GeForce GTX 680 GC 2 GB erblickt das Licht der Welt

Veröffentlicht am: von

galaxyDer NVIDIA-Boardpartner Galaxy Microsystems zeigte heute mit der GeForce GTX 680 GC 2 GB die erste GTX 680, die nicht im Referenzdesign gestaltet ist und von NVIDIA abgesegnet wurde. Die Grafikkarte zeigt ein überarbeitetes PCB-Design und bringt von Haus aus eine Übertaktung mit, die für einen Perfomance-Schub sorgen soll. Um die Abwärme in den Griff zu bekommen, setzt Galaxy bei ihrer GTX 680 auf ein hoch-effizientes Dual-Fan-Kühlungssystem.

galaxy geforce gtx 680 gc 2gb 02

Auf das Lüfterdesign der Galaxy GTX 680 GC will der Hersteller besonderen Wert gelegt haben, da sie durch die speziell designten Lüfterblätter das Geräuschlevel des Kühlers auch bei hohen Lüfterdrehzahlen niedrig halten soll. Die Lüfter sind unter einer Aluminiumabdeckung zu finden, die teilweise von hinten mit LEDs beleuchtet ist. Der Kühler besteht aus vier vernickelten Heatpipes, welche die Wärme effizient abführen sollen, was vor allem Übertakter ansprechen soll, die die Karte an ihr Limit treiben wollen. Die Grafikkarte besitzt vier Anschlüsse. Zwei DVI-Anschlüsse, ein HDMI-Anschluss und einen weiteren DisplayPort-Anschluss.

galaxy geforce gtx 680 gc 2gb specs

In unserem Preisvergleich ist die Galaxy GTX 680 GC 2 GB noch nicht gelistet.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar130326_1.gif
Registriert seit: 27.02.2010
Schläfrig-Holzbein
0815-was-so-läuft-Radio-Pop-Rock
Beiträge: 13873
geht also auch ohne Turm.
#2
customavatars/avatar26490_1.gif
Registriert seit: 21.08.2005
Landkreis Leipzig
Flottillenadmiral
Beiträge: 5728
nice, schade nur das die verfügbarkeit der 680 und vorallem custommodell extrem mager ist

aber kann es sein das die angehobenen taktraten meist durch niedrigeren boosttakt wieder wtt gemacht werden ? finde 1100 zu 1170 recht mager.
#3
customavatars/avatar45707_1.gif
Registriert seit: 23.08.2006

Admiral
Beiträge: 11638
weiterlesen drücken geht noch net :D
#4
customavatars/avatar153094_1.gif
Registriert seit: 08.04.2011
Ruhrgebiet
Bootsmann
Beiträge: 629
Die Galaxy GeForce GTX 680 SOC mit weißem PCB gefällt mir besser! ;)
#5
customavatars/avatar86050_1.gif
Registriert seit: 28.02.2008
fränkisches Seenland
Stabsgefreiter
Beiträge: 279
Nein, die mit weißem PCB hat keine DVIs, ein no-go. Ein guter Adapter kostet 120€ extra
#6
Registriert seit: 28.04.2012

Matrose
Beiträge: 1
warte noch auf die kfa2 4gb version.... weis einer wann die ca erhältlich ist in deutschland?
#7
customavatars/avatar83107_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
Thüringen
Banned
Beiträge: 16333
Zitat massaker;18802365
Nein, die mit weißem PCB hat keine DVIs, ein no-go. Ein guter Adapter kostet 120€ extra


Die mit dem weißen PCB,ist die erste die zeigt,das man so ne Karte vom Strom u Displayanschlussterminal,auch in Singleslot designen kann.

Das ist "Kepler done right" !!

Sowas hätte man sich schon bei den Referenzkarten gewünscht
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

MSI GeForce GTX 1060 Gaming X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/MSI-GTX-1060-GAMING-X/MSI_GEFROCE_GTX_1060_GAMING_X-TEASER

Ob von ASUS, EVGA, Inno3D oder Gigabyte – von nahezu allen großen Grafikkarten-Herstellern konnten wir bereits ein oder mehrere Modelle auf Basis der GeForce GTX 1060 testen. Gefehlt in unserer Liste hat allerdings noch MSI. Das holen wir nun mit einem Test zur MSI GeForce GTX 1060 Gaming X... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]

EVGA GeForce GTX 1060 Gaming im Kurztest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX1060-GAMING/EVGA_GTX1060_KURZTEST-TEASER

Während der letzten Tage hatten wir uns zahlreiche Custom-Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1060 näher angeschaut und viele verschiedene Modelle von ASUS, Gigabyte, MSI und Inno3D auf den Prüfstand gestellt. Mit der GeForce GTX 1060 SC Gaming war darunter auch ein Ableger von EVGA, welcher mit... [mehr]

EVGA GeForce GTX 1070 und 1060 FTW Gaming im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX1070_1060_FTW/EVGA_GTX1060_1070FTW_TEASER

Von der NVIDIA GeForce GTX 1070 und GTX 1060 hatte EVGA nicht nur die Founders Edition ins Programm genommen, sondern natürlich auch Modelle mit eigenem Kühlsystem und höheren Taktraten. Ein eigenes Platinenlayout mit einer aufgemöbelten Strom- und Spannungsversorgung gibt es bei den bislang... [mehr]