> > > > Point of View stellt wassergekühlte GeForce GTX 680 vor

Point of View stellt wassergekühlte GeForce GTX 680 vor

Veröffentlicht am: von

POV-TGTPoint of View hat im Rahmen seiner Overclocking-Serie TGT die POV/TGT GeForce GTX 680 Beast vorgestellt. Mit "Beast" bezeichnet POV eigentlich nur seine übertakteten Modelle, bislang ist uns aber noch nicht bekannt, dass ein Hersteller ein solches Modell mit dem Launch der GeForce GTX 680 vorstellen wird. Wer sich einen ersten Eindruck von der GeForce GTX 680 verschaffen will, der sollte sich unseren Artikel dazu einmal etwas genauer anschauen. Dort sind auch einige interessante Details zur Architektur der GPU und auch dem wichtigsten neuen Feature GPU-Boost enthalten. Hier ist auch das Stellrad zu suchen, an dem POV gedreht haben muss, um eine Übertaktung der Karte zu erreichen.

evga-gtx680-watercooled-rs

Zumindest einen Preis nennt POV allerdings bereits. 649 Euro sollen für die GeForce GTX 680 mit Wasserkühler aus dem Hause Aqua-Computer fällig werden.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar106976_1.gif
Registriert seit: 20.01.2009
OWL
Leutnant zur See
Beiträge: 1042
Ohne hier ne Wertung über die Karte abgeben zu wollen ist das "doppelte 6 Pin Türmchen" echt nen NOGO für die Wakü-Fraktion. Ist nichmal mehr zum lachen.
#2
customavatars/avatar32678_1.gif
Registriert seit: 03.01.2006
Thüringen/Erfurt
Admiral
Beiträge: 18795
Wenn da Beast drauf steht ist die auch zu 99% OC die Karte ;)
Aber schön das es diesmal gleich von anfang an Karten mit Wakü gibt.
#3
customavatars/avatar112369_1.gif
Registriert seit: 21.04.2009
hinterm Mond
Kapitän zur See
Beiträge: 3688
649€ ... also etwa die Preisklasse der [email protected] Wakü von Powercolor. Sieht also so aus, als würde die "normale" 680 GTX auch um die 470€ liegen.
Finde aber auch die beiden Stromanschlüsse übereinander nicht so pralle. Auch die Slotblende muss 2-fach bleiben. Finds aber auch gut, dass direkt ne Karte mit Wakü kommt.
#4
Registriert seit: 08.01.2008

Gefreiter
Beiträge: 44
GPU-Boost und Wasserkühlung hin oder her....was die ich mal will ist eine Highend Karte die im Leerlauf nicht 300W zieht *etwas übertrieben

Alle Welt geht auf Stromsparmechanik nur die Grakahersteller sind blind...
#5
customavatars/avatar130326_1.gif
Registriert seit: 27.02.2010
Schläfrig-Holzbein
0815-was-so-läuft-Radio-Pop-Rock
Beiträge: 14008
Dieser Turm ... Aargh ... 580 SLI ich komme :(
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]