> > > > GeForce-Treiber mit GeForce-GTX-560-SE-Support - erste Karte von Zotac

GeForce-Treiber mit GeForce-GTX-560-SE-Support - erste Karte von Zotac

Veröffentlicht am: von

nvidiaErst vor wenigen Stunden hat NVIDIA den GeForce-Treiber in der Version 296.10 veröffentlicht und darin fanden sich auch Hinweise auf eine GeForce GTX 560 SE. Bei dieser Karte handelt es sich um eine abgespeckte GF114-GPU, die bislang dem OEM-Markt vorbehalten blieb. Als einer der ersten Hersteller hat nun Zotac eine entsprechende Karte für den Retail-Markt vorgestellt.

zotac-560se-1-rs

Die Zotac GeForce GTX 560 SE arbeitet mit einem GPU-Takt von 746 MHz, während die 288 Shader-Prozessoren mit 1492 MHz laufen. Der GPU stehen 1024 MB GDDR5-Speicher zur Seite, die mit 957 MHz arbeiten und über ein 192 Bit breites Speicherinterface angebunden sind. Das Modell von Zotac ist, wie die von anderen Herstellern zu erwartenden Modelle, noch nicht im Preisvergleich zu finden. Alternate führt sie allerdings bereits im Shop für 128 Euro auf.

zotac-560se-2-rs

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar154577_1.gif
Registriert seit: 01.05.2011
Berlin
Leutnant zur See
Beiträge: 1178
Seh ich das Richig das Karte unten auch ansaugt. Weil wenn ja ist die nicht so gut im Doppelpack . Dann saugen die Lüfter gegeneinander und es gibt viel mehr verwirbelungen. Dadruch würde des ja recht Laut.
#2
customavatars/avatar168454_1.gif
Registriert seit: 18.01.2012

Admiral
Beiträge: 8874
Zitat bimini;18576933
Seh ich das Richig das Karte unten auch ansaugt. Weil wenn ja ist die nicht so gut im Doppelpack . Dann saugen die Lüfter gegeneinander und es gibt viel mehr verwirbelungen. Dadruch würde des ja recht Laut.


Naja ich bezweifel mal sehr stark das man sich 2 von denen als sli einbaut. Wird vermutlich eh maximal in extrem low budget pc´s eingesetzt werden, htpc´s oder solchen konstruktionen wie dem neuen von alienware. Dort würde sich das ding wirklich lohnen im vergleich zu der verbauten 550ti
#3
customavatars/avatar126234_1.gif
Registriert seit: 01.01.2010
München
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 465
bin etwas verwirrt, warum wird so eine Karte kurz vor Start der Kepler noch auf dem Markt geworfen.
Wer kauft den jetzt noch so etwas.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Die GeForce RTX 2080 Ti und RTX 2080 Founders Edition im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080

    Heute nun ist es endlich soweit und wir präsentieren die vollständigen Leistungsdaten und Messwerte zu den beiden ersten Karten der GeForce-RTX-20-Serie von NVIDIA. Nach der Vorstellung der Pascal-Architektur im Mai 2016 sind die neuen Karten für NVIDIA in vielerlei Hinsicht ein... [mehr]

  • GeForce RTX 2080 Ti von ASUS und MSI im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-STRIX-RTX2080TI-25_EBA36C79E22348199FB2B590657E5413

    Nach den ersten drei Modellen der GeForce RTX 2080 schauen wir uns nun zwei Custom-Varianten der GeForce RTX 2080 Ti an. Diese stammen aus dem Hause ASUS und MSI, unterscheiden sich äußerlich in einigen Aspekten natürlich, sind sich auf den zweiten Blick aber ähnlicher als man denken möchte.... [mehr]

  • Kleiner Turing-Ausbau: Gigabyte GeForce RTX 2070 WindForce 8G im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE-RTX2070-WINDFORCE-LOGO

    Gestern war es soweit und mit der GeForce RTX 2070 startet die vorerst "kleinste" GeForce-RTX-Karte der neuen Serie von NVIDIA. Mit der Gigabyte GeForce RTX 2070 Windforce 8G haben wir ein Partnermodell im Test, denn die Founders Edition ist bislang noch nicht verfügbar. Erwartet wird die GeForce... [mehr]

  • 7-nm-GPU und 16 GB HBM2: Die Radeon VII im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEONVII

    Heute ist es endlich soweit: Es gibt in Form der Radeon VII endlich wieder eine neue Grafikkarte aus dem Hause AMD. Zwar kommt auch hier die bekannte Vega-Architektur zum Einsatz, durch die Kombination einer in 7 nm gefertigten GPU mit 16 GB an extrem schnellen HBM2, ist die Radeon VII aber... [mehr]

  • ASUS ROG Strix GeForce RTX 2070 OC im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-ROG-RTX2070

    Nach dem ersten Einstiegsmodell können wir uns nun auch eines der schnelleren Modelle der GeForce RTX 2070 anschauen. Die ASUS ROG Strix GeForce RTX 2070 OC ist eine typische ROG-Strix-Lösung, die das Maximum aus der Hardware herausholen soll. Allerdings gönnt sich ASUS auch einen... [mehr]

  • GeForce RTX 2080 von ASUS, Gigabyte und PNY im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-GEFORCE-RTX

    Nach dem Test der GeForce RTX 2080 in der Founders Edition, wollen wir uns nun die ersten Custom-Modelle genauer anschauen. Diese stammen von ASUS, Gigabyte sowie PNY. Zwei Modelle verwenden das Referenz-PCB von NVIDIA, eines baut aber auch schon auf einem eigenen PCB des Herstellers auf. Eine... [mehr]