> > > > NVIDIA GeForce 600: Spezifikationen aufgetaucht

NVIDIA GeForce 600: Spezifikationen aufgetaucht

Veröffentlicht am: von

nvidiaZu GeForce-GTX-400-Zeiten versuchte NVIDIA seinem Konkurrenten AMD die Performance-Krone mit aller Gewalt zu entreißen. Zwar konnte die Grafikschmiede damals ihr selbst gestecktes Ziel in vielen Benchmarks erreichen, doch erkaufte man sich dies mit einer gewaltigen Leistungsaufnahme, einer immensen Abwärme und nicht zuletzt mit einem lauten Betriebsgeräusch. Zumindest Auszüge davon könnten sich in diesem Jahr wiederholen: AMD ist schon einen Schritt weiter und drängte bereits mit zwei topaktuellen Grafikkarten auf den Markt. Auch hinter den Kulissen scheint man aktuell an den letzten Zügen weiterer Vertreter der Radeon-HD-7000-Familie zu feilen.

Wie die Kollegen von Lenzfire.com nun erfahren haben wollen, soll NVIDIAs nächster Streich seinen „Tahiti“-Konkurrenten leistungsmäßig überholen und 45 Prozent mehr Leistung bieten, doch dafür trotz fortschrittlicher 28-nm-Fertigung auch eine deutlich größere Chipgröße besitzen. Während AMDs „Tahiti“-GPU eine Fläche von rund 365 mm² aufweist, soll es NVIDIAs GK110 auf stolze 550 mm² bringen.

Entgegen letzter Gerüchte, NVIDIA würde direkt zur GeForce-700-Serie schreiten, gehen die Kollegen jetzt davon aus, dass die nächsten Grafikkarten der Kalifornier als GeForce GTX 690, GTX 680, GTX 670 und Co an den Start gehen werden. Preislich sollen für das Single-GPU-Topmodell 649 US-Dollar eingeplant werden, was in etwa 100 US-Dollar über dem Preis einer Radeon HD 7970 läge. Für das kommende Flaggschiff, der GeForce GTX 690, müsse man sogar stolze 999 US-Dollar auf den Ladentisch legen.

Auch erste, angeblich handfeste Spezifikationen will man zu den kommenden PCI-Express-3.0-Grafikkarten erfahren haben. Demnach soll NVIDIAs GK110 über 1024 skalare Einheiten verfügen und damit doppelt so viele Rechenwerke bereitstellen, wie Fermi. Beim Speicherausbau soll es hingegen einen kleinen Rückschritt geben. Setzt AMD auf insgesamt 3 GB Speicher, soll sich die NVIDIA GeForce GTX 680 mit 2048 MB Videospeicher begnügen. Dafür sollen aber ein paar Speichercontroller mehr auf das PCB kommen. Das Speicherinterface soll 512 Bit in die Waageschale werfen. Die Taktraten der GK110-GPU beziffert die Gerüchteküche auf 850 MHz respektive 5,5 GHz.

alles
1024 Shadereinheiten, 2,0 GB GDDR5-Speicher und hohe Taktraten soll die GTX 680 besitzen

Die kleineren Kepler-Vertreter sollen mit 192 bis 896 Shadereinheiten auskommen und auch beim Speicherausbau mit ein paar Controllern weniger auf der Brust bestückt sein. Nähere Details hierzu entnimmt man am besten der Tabelle.

alles
Die ersten Grafikkarten der GeForce-GTX-600-Serie sollen am 12. April kommen

Am 12. April 2012 sollen zumindest die NVIDIA GeForce GTX 680 und GeForce GTX 670 das Licht der Welt erblicken. Die kleineren Karten sollen im zweiten und dritten Quartal bzw. am 12. Mai folgen. Ob es tatsächlich so kommen wird, bleibt abzuwarten – ähnliche Spekulationen hat es jedenfalls schon einmal gegeben. NVIDIA hält sich weiter bedeckt.

Social Links

Kommentare (140)

#131
Registriert seit: 01.10.2009
Thüringen
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1306
Zitat scully1234;18362747
Auf welcher Basis biiteschön?


Auf der selben Basis wie deine Aussage. Das ist nunmal der Sinn bei Aussagen in rein spekulatorischen Threads. Ich kanns nicht belegen, aber du auch nicht.

merkste was?

Zitat scully1234;18362747

Willst du Anzeichen dafür das es eher in die andere Richtung tendiert?


Ich bitte darum!

Willst du bei Onkle Vidia anrufen?

Zitat snaapsnaap;18362792
Hier? (Post 110)
Fakt ist, wir wissen nicht wie hoch der GPU Takt sein wird und was nach oben drin ist...


Da steh "Wenn..." oder kannst du nicht lesen???[COLOR="red"]

---------- Post added at 13:06 ---------- Previous post was at 13:01 ----------

[/COLOR]
Zitat scully1234;18362796
Nvidia Kepler vs AMD GCN has a clear winner | SemiAccurate


Semiaccurate is absolutely wrong about Kepler ... and LenzFire too! ~ OBR-HARDWARE.COM


Beide sind sie Basher der eine für AMD gegen Nvidia der andere gegen AMD bezüglich der Leistungsfähigkeit der Keplerarchitektur blaßen sie aber beide ins selbe Horn,und das bereits beim "kleinen" GK104


Jaja...und am Ende kommt es immer anders als man denkt!
#132
customavatars/avatar83107_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
Thüringen
Banned
Beiträge: 16333
Zitat Schmetze;18362797


Jaja...und am Ende kommt es immer anders als man denkt!


Jaja... und am Ende geht dir die Puste aus

Wo sind nun Anzeichen dafür,das der Chip in die Richtung geht,die du glaubst in deiner Glaskugel zu sehen?

OC Krücke und am Rande der TDP und ein absolutes Verbrauchsmonster


Noch ein Indiz gegen den hohen Verbrauch der Architektur?

Bitteschön!
#133
customavatars/avatar59587_1.gif
Registriert seit: 07.03.2007
Pforzheim
Kapitän zur See
Beiträge: 3502
Zitat Schmetze;18362797
Da steh "Wenn..." oder kannst du nicht lesen???


Hätte ich es statt so,

Zitat
Er meinte ja das die NVs schon "OCed" released werden und kein Spielraum mehr möglich sei...]


so schreiben sollen?

Zitat
Er meinte ja das die NVs schon "OCed" released werden [COLOR="#FF0000"]könnten[/COLOR] und kein Spielraum mehr möglich sei...


Als ob das deine weiteren Aussagen überflüssig gemacht hätte :rolleyes:
Erst selbst davon schreiben/spekulieren und dann bestreiten.
Ich hab doch selbst schon zweimal geschrieben das wir noch nichts wissen, jeder spekuliert hier oder nicht?!
Aber wenn du dich da gleich angegriffen fühlt entschuldige ich mich lieber gleich...
#134
Registriert seit: 01.10.2009
Thüringen
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1306
Nachtigall ick hör dir trapsen:

http://semiaccurate.com/2012/02/07/gk110-tapes-out-at-last/

GK100 wegen zu hohem Strombedarf aufgegeben und GK110 nicht vor Herbst...
#135
customavatars/avatar168656_1.gif
Registriert seit: 22.01.2012
Berlin
Banned
Beiträge: 213
Zitat Schmetze;18366051
Nachtigall ick hör dir trapsen:

GK110 tapes out at last | SemiAccurate

GK100 wegen zu hohem Strombedarf aufgegeben und GK110 nicht vor Herbst...


:lol:

Hat AMD schön Zeit die 8970 zu produzieren aber erstmal kommt im März meine 7990. :D
#136
customavatars/avatar54224_1.gif
Registriert seit: 24.12.2006
bei Dresden(Sachsen)
Kapitänleutnant
Beiträge: 1899
Nvidia Kepler-Geforce - High-End-Grafikkarten mit GK110 erst im Herbst? - News bei GameStar.de
#137
Registriert seit: 11.01.2007

Vizeadmiral
Beiträge: 6548
Charlie hackt gerne auf Nvidia rum - nur auf die Idee, dass es nie einen GK100 gab und man sich mit dem großen Chip Zeit lässt, damit der Prozess reift, kommt er nicht...
#138
customavatars/avatar83107_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
Thüringen
Banned
Beiträge: 16333
Zitat boxleitnerb;18366324
Charlie hackt gerne auf Nvidia rum - nur auf die Idee, dass es nie einen GK100 gab und man sich mit dem großen Chip Zeit lässt, damit der Prozess reift, kommt er nicht...


Ich habs drüben schon erklärt aber einige scheinen gerne News aufzugreifen ohne deren Wahrheitsgehalt zu prüfen gelle :)

http://www.hardwareluxx.de/community/f14/nvidia-gk100-geforce-6xx-geforce-7xx-speku-news-diskussionsthread-828035-96.html#post18366226

Schade das die negative Seifenblaße schon wieder geplatzt ist,und die Nachtigall vom Baum vertrieben hat
#139
customavatars/avatar58401_1.gif
Registriert seit: 19.02.2007
Homberg (Hessen)
Moderator
Beiträge: 7081
Leider dürfte die Liste quasi frei von Lenzfire erfunden sein - mehrere Sachen sind einfach nicht schlüssig, ergo wohl Fake. ;)

Das fängt schon mit den hohen GDDR5-Taktraten, kombiniert mit breiten SIs an - 384 Bit sollte wohl auch in dieser Generation das Maximum darstellen (kombiniert mit 3 GB); die 224 Bit bei der GTX 650 Ti finde ich auch interessant. :) Dann geht es weiter mit dem Shadertakt (Hotclock), den es höchstwahrscheinlich gar nicht mehr gibt, man sollte also auf höhere Taktraten kombiniert mit deutlich mehr SPs setzen. Wenn GK104 mit 2 GB kommt, ist es wohl nicht so wahrscheinlich, dass eine spätere Dual-GPU mit GK110 nur mit je 1,75 GB (im Vergleich: die HD 7990 wird mit 2 x 3 GB kommen) veröffentlicht wird - außerdem dürfte auch noch gar nichts über eine solche Karte bekannt sein; vermutlich kommt diese nicht vor Q4, sofern die GK110 SGPU-Ableger in Q2 oder Q3 erscheinen. Ebenso aus der Luft gegriffen dürften wohl die DIE-Sizes und die Anzahl der Transistoren sein.
#140
customavatars/avatar26398_1.gif
Registriert seit: 19.08.2005
Gifhorn
Admiral
Beiträge: 12944
Ich glaube schon das NV eine sehr heiße GPU haben wird aber dann auch genauso schnell arbeiten wird!
Bin echt gespannt was am ende bei rum kommen wird und ob NV wirklich eine Karte bringt die in allen belangen besser ist weil die HD7970 ist schonmal was geschwindigkeit + Verbrauch und Bildqualität angeht recht gut!
Was mich auch interessiert wie viele einheiten NV braucht um gegen den Thaiti zu bestehen weil ja der hotclock weck fällt!
Ich würde selber so auf min 1024 shader tippen + hohem takt um das zu packen eher aber in richtung 1536!
Mit hot clock wären sicherlich auch 768 ausreichend
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

MSI GeForce GTX 1060 Gaming X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/MSI-GTX-1060-GAMING-X/MSI_GEFROCE_GTX_1060_GAMING_X-TEASER

Ob von ASUS, EVGA, Inno3D oder Gigabyte – von nahezu allen großen Grafikkarten-Herstellern konnten wir bereits ein oder mehrere Modelle auf Basis der GeForce GTX 1060 testen. Gefehlt in unserer Liste hat allerdings noch MSI. Das holen wir nun mit einem Test zur MSI GeForce GTX 1060 Gaming X... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]