> > > > AMD Radeon HD 7970 zum Marktstart günstiger als erwartet?

AMD Radeon HD 7970 zum Marktstart günstiger als erwartet?

Veröffentlicht am: von

amd radeon_neuAMDs Radeon HD 7970 (Hardwareluxx-Test) könnte noch vor dem offiziellen Verkaufsstart günstiger werden. Das wollen jetzt die Kollegen von donanimhaber.com erfahren haben. Demnach könnte das aktuelle Single-GPU-Flaggschiff der US-amerikanischen Grafikschmiede am 9. Januar für 50 US-Dollar weniger über die Ladentheke geschoben werden, als bisher angenommen. Da AMD aber nur den FOB (Freight on Board) aus Hong Kong von 525 US-Dollar genannt hat und die nun notierten 475 US-Dollar ebenfalls FOB sein sollen, könnte die Preisersparnis nicht direkt beim Kunden ankommen. Die Händler können selbst entscheiden, ob sie die neue Grafikkarte zu einem günstigeren Preis anbieten oder aber eine höhere Marge einstreichen.

In unseren Preisvergleich hat es bereits ein erstes Modell geschafft. Dort ist seit wenigen Stunden eine Sapphire Radeon HD 7970 zu einem EU-Preis von rund 600 Euro gelistet. Ab kommenden Montag soll der erste "Southern Islands"-Ableger ab "Tahiti"-Basis im Handel erhältlich sein. Einen Test zum neuen AMD-Monster findet sich unter diesem Link.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (40)

#31
customavatars/avatar58500_1.gif
Registriert seit: 21.02.2007
Brühl
Vizeadmiral
Beiträge: 7195
Dann bringe ich mir im März wohl eine mit aus NYC :)
#32
Registriert seit: 01.10.2009
Thüringen
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1306
Zitat KeBeNe;18203103
die 365€ sind Endkundenpreis in den Staaten, also hat AMD seinen Gewinn schon untergebracht, sowie der Ratenschwanz der da dran hängt.

Du glaubst das Amazon die für 365€ einkauft? .. glaubst du an den Weihnachtsmann?

In dem Bereich von 370€ wird der EK hier in DL sein inkl. Fracht und Steuern und so lange es Leute gibt die fast jeden Preis dafür zahlen, wird sich das nicht ändern.


Mhm du scheinst keine Ahnung zu haben, wie hoch der EK in Deutschland tatsächlich ist, sonst würdest du nicht die völlig falsche Zahl in den Raum stellen.

Der EK in Deutschland liegt in dem Bereich, den ich aufgeführt habe. Siehe API oder Ingram Micro Als Großabnehmner vielleicht 30 Euro darunter.

Die Preise um 485 Euro entsprechen eher dem EK ohne MwSt. Das sind entweder Lockangebote, um den Shop bei Geizhals vorne zu platzieren (meine Meinung) oder die "Großen" haben Spezialkonditionen, was ich aber aus Erfahrung nicht glaube.
#33
customavatars/avatar132192_1.gif
Registriert seit: 28.03.2010

Korvettenkapitän
Beiträge: 2183
ich rede vom Importeur, nicht von dem kleinen Endkundenhändler, mal für dich, du glaubst das der Importeur aus DL 365€ pro karte zahlt?, denke eher im Bereich 300-320€, dann kauft er nicht eine sondern Karton weise, somit liegt die Fracht pro Karte im kleinen Euro Bereich liegen, ich nehm mal für dich überteuerte 5€ an, jetzt sind wir bei 310€ Mittelwert + Versand) 315€ * 1,19% sind rund 375€, der kleine Händler wird die bestimmt nicht zu den Konditionen bekommen, weil da noch paar Unternehmen dazwischen dran verdienen.

deine geschätzten 485+MwST kannste knicken (sind schon 577€ inkl. Steuer + Gewinn inkl. UmSt), da läge der VK einiges über 600€, wenn man noch etwas Gewinn machen will.

Schau dir einfach die derzeitige Preisentwicklung an und rechne Rückwärts, wenn ihr den Krempel überteuert einkauft, selbst schuld...
#34
Registriert seit: 01.10.2009
Thüringen
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1306
Zitat KeBeNe;18204012
ich rede vom Importeur, nicht von dem kleinen Endkundenhändler, mal für dich, du glaubst das der Importeur aus DL 365€ pro karte zahlt?, denke eher im Bereich 300-320€, dann kauft er nicht eine sondern Karton weise, somit liegt die Fracht pro Karte im kleinen Euro Bereich liegen, ich nehm mal für dich überteuerte 5€ an, jetzt sind wir bei 310€ Mittelwert + Versand) 315€ * 1,19% sind rund 375€, der kleine Händler wird die bestimmt nicht zu den Konditionen bekommen, weil da noch paar Unternehmen dazwischen dran verdienen.

deine geschätzten 485+MwST kannste knicken (sind schon 577€ inkl. Steuer + Gewinn inkl. UmSt), da läge der VK einiges über 600€, wenn man noch etwas Gewinn machen will.

Schau dir einfach die derzeitige Preisentwicklung an und rechne Rückwärts, wenn ihr den Krempel überteuert einkauft, selbst schuld...


Mal ganz davon abgesehen, das ich als Händler weiss wovon ich Rede und die Gewinnspanne bei Computerteilen im einstelligen oder niedrigen zweistelligen Prozentbereich liegt. Was interessieren mich hier irgendwelche Preise vom Importeuren oder Zwischenhändlern, darum geht es hier überhaupt nicht! Ich weiss nur, dass mich aktuell eine 7970 im EK zwischen 470 und 500 Euro exkl. MwSt kostet. Und auch wenn ich 10 oder hundert Karten abnehme, sinkt der Preis nicht signifikant.

Hier wird immer wieder aufgeführt, warum eine Karte in der USA umgerechnet blablabla Euro kostet. Weil die Märchensteuer fehlt und der Markt ein anderer ist. In China kann ich die Tonne Reis bestimmt auch für ein paar Euro kaufen und hier im Laden bekomme ich nur nen kleines Päcken...und?

Ich brauche keinen Hauptschulabschluss, um zu begreifen, das ein early adopter immer mehr zahlt als jemand, der die Hardware kauft, wenn eine Marktsättigung eingetreten ist.
#35
Registriert seit: 23.11.2009

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1430
Zitat leogecko77;18189917
475 Dollar? Das sind umgerrechnet ca. 365 Euro und dann werden die Karten wie bei Amazon für 529 Euro angeboten. Soviel Fracht und Steuern können da auch nicht drauf sein. Selbst den UVP von 499 Euro empfinde ich (jetzt erst recht) als unverschämt.


Ich kenne die Warengruppennummer für Computer nicht, allerdings - wenn man mit 4% Zoll rechnet + (19%) EUST sind grob 448€. Dazu kommt die Einfuhr.

Aber nun gut, das war schon immer so, entweder akzeptiert man das, oder tuts nicht :-)

EDIT:

Oh, nicht gelesen, waren ja schon welche vor mir drann :-)
#36
customavatars/avatar30619_1.gif
Registriert seit: 02.12.2005

Vizeadmiral
Beiträge: 8144
Zitat Schmetze;18203021
Ja ganz schön unverschämt, dass AMD auch mal was verdienen will :rolleyes:

365 Euro + Fracht und Steuern sind schon mal locker 480 bis 500 Euro und verschenken wills Amazon ja auch nicht.


Der Preis bei uns beruht auf der Kaufkraft, nicht auf dem Warenwert. Bei uns wird der Preis verlangt, weil es bezahlt wird.
#37
Registriert seit: 01.10.2009
Thüringen
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1306
Zitat Krümelmonster;18204367
Der Preis bei uns beruht auf der Kaufkraft, nicht auf dem Warenwert. Bei uns wird der Preis verlangt, weil es bezahlt wird.


Glaubst du das was du da gerade geschrieben hast eigentlich selbst???

Nach deiner Theorie würde ein Produkt was nicht nachgefragt wird, nichts kosten. Alle Produktionskosten finden demnach keine Beachtung. Das wäre ja fast wie im Schlumpfdorf...
#38
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Da meine letzten Levis mal erneuert werden müssen (hatte ich mri aus USA mitgebracht) habe mir auch gestern die 3xLevis halt in Amerika bestellt.
3x50$ + 60$ Versand + 19%MwSt=170€
In Deutschland kostet die Hose 100€ oder 70€ für suspekte 2. Wahlanbieter bei Amazon =>~ 130€ gespart. Das ist normal....vorallem Hardware ist in Amerika günstiger....

Unabhängig davon: Die ATI ist wirklich böse teuer, aber ATI kann es sich derzeit erlauben (Flagschiff)!
Die Topkarten von Nvidia waren auch nie billiger... also ruhig Blut und abwarten.
#39
customavatars/avatar26398_1.gif
Registriert seit: 19.08.2005
Gifhorn
Admiral
Beiträge: 12944
hat einer von euch mal geschaut ob der Accelero extrem plus 2 auf die HD7970 passt?
ich denke mit solch einem kühler sind bestimmt 1200mhz drin!
#40
customavatars/avatar30619_1.gif
Registriert seit: 02.12.2005

Vizeadmiral
Beiträge: 8144
Zitat Schmetze;18204458
Glaubst du das was du da gerade geschrieben hast eigentlich selbst???

Nach deiner Theorie würde ein Produkt was nicht nachgefragt wird, nichts kosten. Alle Produktionskosten finden demnach keine Beachtung. Das wäre ja fast wie im Schlumpfdorf...


Du ziehst lediglich falsche Umkehrschlüsse. "Der Preis" heißt in diesem Beitrag nicht "Der Preis im Allgemeinen", sondern "Der Preis der AMD HD7970 in Deutschland im Vergleich zu Ländern mit weniger Kaufkraft", denn das war das vorher besprochene Thema. Hätte ich dazuschreiben können. Aber eigentlich wolltest Du das auch gar nicht in Betracht ziehen, sondern mich lieber erstmal von der Seiten anpöbeln.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

MSI GeForce GTX 1060 Gaming X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/MSI-GTX-1060-GAMING-X/MSI_GEFROCE_GTX_1060_GAMING_X-TEASER

Ob von ASUS, EVGA, Inno3D oder Gigabyte – von nahezu allen großen Grafikkarten-Herstellern konnten wir bereits ein oder mehrere Modelle auf Basis der GeForce GTX 1060 testen. Gefehlt in unserer Liste hat allerdings noch MSI. Das holen wir nun mit einem Test zur MSI GeForce GTX 1060 Gaming X... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]