> > > > Grafikkarten von Zalman

Grafikkarten von Zalman

Veröffentlicht am: von

zalmanDas südkoreanische Unternehmen Zalman ist in erster Linie für seine Kühllösungen bekannt. Darunter sind auch alternative Kühler für Grafikkarten. Doch Zalman will sich offenbar mit diesem Engagement nicht mehr zufrieden geben und selbst Grafikkarten anbieten.

Dazu wurde man AMD-Partner und hat bereits erste eigene Modelle vorgestellt. Vorerst beschränkt Zalman sich auf drei Midrange-Modelle: die Radeon HD 6870, HD 6850 und HD 6770. Das PCB wird jeweils bei einer der großen Foundries gefertigt und zugekauft, der Kühler stammt von Zalman. So sollte es dem Unternehmen möglich sein, das vorhandene Know-how in die Konzeption von Grafikkarten mit leistungsstarker und leiser Kühlung einzubringen. Bei den ersten Modellen wird der Zalman-Kühler allerdings nicht für eine werkseitige Übertaktung genutzt, stattdessen bieten die Grafikkarten die unspektakulären Referenztaktraten.

Ob Zalman auch den europäischen Markt mit Grafikkarten beliefern wird, ist noch unbekannt.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (10)

#1
customavatars/avatar127992_1.gif
Registriert seit: 26.01.2010

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1436
Der Kühler der 6770 erinnert iwi sehr stark an die intel boxed kühler.
#2
customavatars/avatar32678_1.gif
Registriert seit: 03.01.2006
Thüringen/Erfurt
Admiral
Beiträge: 18795
Stimmt, das ist ein Intel Boxer^^
#3
Registriert seit: 05.09.2010

Stabsgefreiter
Beiträge: 288
Hm, mir gefällt das Design nicht. Die Dinger wirken wie Plastikbomber! Blaues PCB und blaue Lüfte-->nie!
#4
Registriert seit: 03.11.2006
Bruneck (Südtirol)
Vizeadmiral
Beiträge: 7134
NEUEN Partner für den Ausverkauf gefunden. Hahahahaha:wall:
#5
customavatars/avatar96479_1.gif
Registriert seit: 07.08.2008
Erlangen
(V)_|•,,,•|_(V)
Beiträge: 7957
Der Kühler wird doch häufiger auf kleineren Karten verbaut, z.B. der GTS450. Aber die 6770 ist echt knuffig. Die hat schon fast ein quadratisches PCB :D
#6
customavatars/avatar133347_1.gif
Registriert seit: 20.04.2010

Leutnant zur See
Beiträge: 1243
Die Karten sind 1 zu 1 identisch zu den jeweiligen Fan Modellen von HIS. Wenn also deren Kühler nicht auch von Zalman stammen frage ich mich doch wo bei diesen Karten das Zalman "Know-how" ist...
#7
Registriert seit: 25.06.2009
Hagen
Oberbootsmann
Beiträge: 876
HIS lässt grüßen.
#8
customavatars/avatar117617_1.gif
Registriert seit: 03.08.2009
Hallein im wunderschönen Salzburg
Kapitän zur See
Beiträge: 3153
Wenn die Lüfter von Zalman sind.......gute nacht.

Delta lässt grüßen.
#9
customavatars/avatar124571_1.gif
Registriert seit: 05.12.2009

Bass!
Beiträge: 1498
Schöner GraKa Fail! Die können die Absatzzahlen nur über den Preis hochschrauben...
#10
customavatars/avatar163678_1.gif
Registriert seit: 22.10.2011
DON
Stabsgefreiter
Beiträge: 376
ich will nen CNPS9900 auf den Karten sehen aber ZACKIG! :P
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]