> > > > PNY schickt wassergekühlte GeForce GTX 580 ins Rennen

PNY schickt wassergekühlte GeForce GTX 580 ins Rennen

Veröffentlicht am: von

pny_newWährend NVIDIA demnächst wohl eine leicht überarbeitete GeForce GTX 590 an den Start schicken soll (wir berichteten), präsentierte Boardpartner PNY nun auch eine eigene Version der schnellsten Single-GPU-Karte des grünen Lagers. Die neue PNY GeForce GTX 580 XLR8 Liquid Cooled bringt es dabei aber nicht auf eine höhere Anzahl an Shadereinheiten oder einen größeren Videospeicher, sondern wurde mit einer kompletten Wasserkühlung versehen. Ein bestehender Kühlkreislauf ist nicht vonnöten, denn der neue 3D-Beschleuniger bringt Radiator, Wasserkühler, Kühlflüssigkeit und Pumpe gleich mit. Damit soll die Grafikkarte deutlich laufruhiger agieren und zugleich kühler, als die Referenz, bleiben. Der Hersteller spricht von einem Vorsprung von bis zu 30 Prozent. Trotzdem drehte PNY leicht an der Taktschraube und lässt seinen jüngsten GF110-Ableger mit 875/1714/4212 MHz arbeiten. Das Slotblech stellt zwei DVI-Ausgänge und einen mini-HDMI-Port bereit, während die Grafikkarte noch einen 1536 MB großen GDDR5-Videospeicher samt 384 bit breitem Speicherinterface besitzt.

Die neue PNY GeForce GTX 580 XLR8 Liquid Cooled soll in Kürze im Fachhandel erhältlich sein. Die normale Version soll dabei mit 579,99 US-Dollar zu Buche schlagen, während die Variante mit zusätzlichem CPU-Kühler für 649,99 US-Dollar zu haben sein soll. Die ersten 100 Käufer erhalten ihren neuen 3D-Beschleuniger zudem mit USB-Stick, HDMI-Kabel und einem T-Shit. In unseren Preisvergleich haben es beide Versionen leider noch nicht geschafft.

pny_gtx580_xlr5_watercooled-01

pny_gtx580_xlr5_watercooled-02

tcmagazine_pny_gtx580_xlr5_watercooled-03

Weiterführende Links:

Social Links

Kommentare (22)

#13
Registriert seit: 04.07.2009
Schweiz / TG
Bootsmann
Beiträge: 712
Zitat
während die Variante mit zusätzlichem CPU-Kühler für


Hahahahahahaha:lol:

Sorry aber ein so dämliches Produkt verdient so einen dämlichen Kommentar!

Hauptsache man kann mit einer "WaKü" angeben oder wie?
Das kann doch niemals leiser/Kühler sein als LuKü. Bin auf jedenfall auf einen Test gespannt.
#14
customavatars/avatar92802_1.gif
Registriert seit: 06.06.2008
Salzgitter/Braunschweig
Korvettenkapitän
Beiträge: 2550
Geil! Wenn die auch noch 'ne SLI-Variante bringen, bei der ich mein Board und die RAMs auch noch mit wärmen ... ähhh ... kühlen kann, ist das Teil gekauft!
#15
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Fregattenkapitän
Beiträge: 2576
Hmm ich finde es schade das eine gut gemeinte Idee wieder völlig falsch Konzipiert wurde.
Der Lüfter auf der Grafikkarte muss schonmal komplett weg. Egal wie hilfreich der bei diesem Konstrukt ist. Seit wann hat man auf Wakü Blocks noch extra Kühlfinnen bzw sogar heatpipes und Lüfter? Das ist doch keine Wakü mehr.

Luftkühlung ist doch eigentlich heute nach wie vor enorm Leistungsfähig, mal abgesehen von vielen Referenzkühlern und dessen Lautstärke.
Aber das hier ist doch keine Lösung. Zumal man mit der CPU Kombo die CPU im schlimmsten Fall sogar eher erhitzt als kühlt. Die Wassertemperatur wird sich WEIIIIIIIT jenseits von der Raumtemperatur befinden. Eigentlich sollte es im schlimmsten Falle sogar anfangen zu kochen oder einfach ein Niveau erreichen wo die Wassertemp eigentlich die gewünschte chiptemp übersteigt. Der Lüfter auf der Grafikkarte wird dagegen sicherlich rabiat dagegenarbeiten... also mit extremen Drehzahlen sollte GPU und CPU zu viel Wärme produzieren. Der 120 hat NULL chance >_> Das weiß doch jeder der sich mit Wakü auskennt.
#16
Registriert seit: 11.01.2008
Bad Neustadt
Flottillenadmiral
Beiträge: 5004
Ihr seht das falsch, das gibt ne GPU, die sich selbständig mit Strom versorgt, weil in den Kühlkreislauf noch ne Turbine mit eingebunden wird, die den entstandenen Dampf in Strom umwandelt. :D
#17
customavatars/avatar136297_1.gif
Registriert seit: 20.06.2010

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1444
Also quasi eine Perpetuum-Monile-Graka? Oo Geile Sache ^^
#18
customavatars/avatar45707_1.gif
Registriert seit: 23.08.2006

Admiral
Beiträge: 11638
Zitat Chiron1991;17410228
GTX580 und CPU an nem 120mm-Radiator? Viel Spaß :D


klar wenn der 120er bei 2000 RPM läuft, sollte das kein Problem sein :fresse:
#19
customavatars/avatar75855_1.gif
Registriert seit: 29.10.2007
München
Vizeadmiral
Beiträge: 6250
Tendentiell ne gute Idee, die Lösung dürfte tendentiell übrigens tatsächlich von Coolit stammen (GPU Coolers).

Die Abwärme lässt sich von so nem 120er Radiator wesentlich besser abführen als direkt von der Grafikkarte.

Für die Kühlung von CPU + GPU scheint mir das ganze aber auch etwas knapp bemessen, spätestens wenn OC ins Spiel kommt.
HP verwendet eine sehr ähnliche Lösung ja in der Z800 für die Kühlung von 2 CPUs (wir sprechen dabei von 2x 130 W TDP), aber das ist immer noch ne andere Hausnummer als ne GTX580 + CPU.

Dass auf der Graka noch der komplette Luftkühler sitzt (oder doch nur die Abdeckung?) finde ich allerdings gelinde gesagt "interessant".

Lassen wir uns mal überraschen wenn's den ersten Testbericht gibt.
#20
customavatars/avatar147384_1.gif
Registriert seit: 13.01.2011
Im Studio
Kapitän zur See
Beiträge: 3324
Also ich habe noch nichts, wirklich absolut nichts Unsinningeres gesehen als dieses Produkt (CPU+GPU Kombo)

Daher ein SO RICHTIG FETTES >>>>>>>>>>>>>LOL
#21
customavatars/avatar97767_1.gif
Registriert seit: 30.08.2008

Fregattenkapitän
Beiträge: 2879
hier fast ne 1:1 kopie.....die 4870 x2 hat auch abartig geheizt daher kann man sich ja mal die temps ansehen

Sapphire's Watercooled Radeon HD 4870 X2 ATOMIC Edition - The Card :: TweakTown USA Edition

Club Overclocker - Sapphire 4870X2 Atomic Edition

Kurztest: Sapphire Radeon HD 4870 X2 Atomic (Seite 4) - ComputerBase

Hardware-Test: Sapphire Atomic HD 4870 X2 - Test: Außergewöhnlich aber teuer bei GameStar.de

Sapphire Radeon HD 4870 X2 Atomic Watercooled: Neu im Testlabor - amd
#22
customavatars/avatar40366_1.gif
Registriert seit: 19.05.2006
unterwegs
SuperModerator
Märchenonkel
Jar Jar Bings
Beiträge: 21810
Zitat H_M_Murdock;17416143
Tendentiell ne gute Idee, die Lösung dürfte tendentiell übrigens tatsächlich von Coolit stammen (GPU Coolers).


Die Lösung stammt von Asetek:
PNY GTX 580 Liquid Cooled Graphics Card with CPU Cooling - Asetek, Inc.
PNY GTX 580 Liquid Cooled Graphics Card - Asetek, Inc.

Von denen stammen auch die ganzen anderen all-in-one-Kühlungen von Corsair, Antec etc...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]