> > > > In der Redaktion eingetroffen: POV TGT GeForce GTX 570 2.5GB Ultra Charged

In der Redaktion eingetroffen: POV TGT GeForce GTX 570 2.5GB Ultra Charged

Veröffentlicht am: von

POV-TGTVor zwei Wochen stellte POV die TGT GeForce GTX 570 2.5GB Ultra Charged vor. Sie zeichnet sich besonders durch die werksseitige Übertaktung und die Verwendung der doppelten Speichermenge aus. So arbeitet die GPU anstatt mit 732 nun mit 810 MHz. Der Speicher läuft mit 990 MHz. Das kleinere Charged-Modell kommt auf 772 MHz bei der GPU und 950 MHz beim Speicher. Auch hier ist mit 2,5 GB die doppelte Menge an Speicher verbaut. Gekühlt werden beide mittels des "SuperSilent TwinFreezer", der mit vier Heatpipes und zwei Lüftern ausgestattet ist.

Die POV TGT GeForce GTX 570 2.5GB Ultra Charged ist heute bei uns eingetroffen und wird in den kommenden Tagen zeigen müssen, was der doppelte Speicher so ausrichten kann.

Einen Preis nennt Point of View noch nicht. Das nicht übertaktete und mit dem Referenzkühler versehene Modell mit ebenfalls 2,5 GB Grafikspeicher ist derzeit für 330 Euro in unserem Preisvergleich gelistet.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (10)

#1
customavatars/avatar83107_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
Thüringen
Banned
Beiträge: 16333
Aber bitte extreme Texturmods und Downsampling gegen ein Serienmodell mit selben Takt,in Bereichen wo der Vram zur Bremse wird,damit man den Performacevorteil auch erkennen kann
#2
customavatars/avatar32678_1.gif
Registriert seit: 03.01.2006
Thüringen/Erfurt
Admiral
Beiträge: 18795
Aber die haben schon mal den Serienkühler getauscht.
Bin mal auf die Temperatur der Karte gespannt.
#3
customavatars/avatar26398_1.gif
Registriert seit: 19.08.2005
Gifhorn
Admiral
Beiträge: 13077
Zitat scully1234;17223340
Aber bitte extreme Texturmods und Downsampling gegen ein Serienmodell mit selben Takt,in Bereichen wo der Vram zur Bremse wird,damit man den Performacevorteil auch erkennen kann


bin genau deiner meinung!
#4
customavatars/avatar32678_1.gif
Registriert seit: 03.01.2006
Thüringen/Erfurt
Admiral
Beiträge: 18795
Hier wird mit sicherheit nix mit Downsampling getestet ;)
#5
customavatars/avatar49770_1.gif
Registriert seit: 20.10.2006
non paged area
Kapitän zur See
Beiträge: 3754
Haha! Find ich ja witzig das jemand den Bericht auf der Main als attackierend gemeldet hat. Also mit Firefox und diesem komischen Badware Kram. Sorry fü OT
#6
customavatars/avatar48631_1.gif
Registriert seit: 03.10.2006
WOB
Admiral
Beiträge: 8977
Um die 2,5 GB Ram richtig nutzen zu können bedarf es 2 dieser Karten.
#7
customavatars/avatar133404_1.gif
Registriert seit: 21.04.2010
Ebersbach, man sagt auch Äberschbach
Matrose
Beiträge: 31
Also ich finds nicht witzig. Und schon gar nicht wenn ich lese das das irgendwie von google kommt. Damn! Auch sorry für OT :)
#8
customavatars/avatar48497_1.gif
Registriert seit: 02.10.2006
Gremium World
Banned
Beiträge: 17870
Zitat Thunderburne;17224283
Um die 2,5 GB Ram richtig nutzen zu können bedarf es 2 dieser Karten.


richtig
#9
customavatars/avatar49770_1.gif
Registriert seit: 20.10.2006
non paged area
Kapitän zur See
Beiträge: 3754
Mittlerweile gibts bei allen Artikeln auf der Main bei Linkklick diese Warnmeldung. Sorry für OT. Kann nach Lösung gerne gelöscht werden ;-)
#10
customavatars/avatar48393_1.gif
Registriert seit: 30.09.2006

Matrose
Beiträge: 31
Hab sie mir diese Woche gegönnt, im Idle kommt sie auf 42°C (P12) und ist nicht zu hören, dank Nvidia Inspector auch bei zwei Monitoren. Halbes Stündchen BF2 HQ Settings macht um die 82°C bei ca. 80% GPU Load. Gehäuse wird auch nur mit je 1 front- und back Lüfter gekühlt. Da kann man sicher noch optimieren, bei bedarf. die karte summt dann jedenfalls schon ordentlich.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

NVIDIA Titan V: Volta-Architektur im Gaming-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA-TITANV

In der letzten Woche hatte NVIDA noch eine Überraschung für uns parat: Die brandneue NVIDIA Titan V wurde vorgestellt. Damit gibt es das erste Consumer-Modell mit der neuen Volta-Architektur, das auch für Spieler interessant sein kann, in erster Linie aber auch professionelle Nutzer ansprechen... [mehr]

Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+ im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAPPHIRE-VEGA

Heute ist es endlich soweit: Wir können uns das zweite Custom-Design der Radeon RX Vega anschauen. Dabei handelt es sich um die Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+, die besonders durch die Kühlung auf sich aufmerksam machen will. Drei Slots, drei Axiallüfter und sogar eine spezielle... [mehr]

Mega-Roundup: 14 aktuelle GeForce-Grafikkarten in 11 Blockbuster-Spielen...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GPU_BLOCKBUSER_VGL_ZOTAC-TEASER

In Kooperation mit Zotac Auch in diesem Jahr veranstalteten die Spielepublisher wieder ein regelrechtes Feuerwerk an neuen Videospielen. Vor allem in den letzten Wochen des Jahres wurden zahlreiche neue Triple-A-Titel veröffentlicht, wie beispielsweise ein neues "Call of Duty",... [mehr]

Die ersten Custom-Modelle der GeForce GTX 1070 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1070TI-LOGO

Nach der Vorstellung aller Details dürfen wir heute die Leistungswerte der GeForce GTX 1070 Ti veröffentlichen. Dabei stand uns dieses Mal keine Founders Edition zur Verfügung, die nur von NVIDIA verkauft wird, dafür aber einige Custom-Modelle. Diese stammen aus dem Hause ASUS, Inno3D und... [mehr]

Erstes Custom-Design: ASUS ROG Strix Radeon Vega 64 OC Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-VEGA

Es ist endlich soweit: Wir können uns das erste Custom-Modell der Radeon RX Vega 64 anschauen. ASUS war der erste Hersteller, der ein entsprechendes Modell vorgestellt hat, nun erreichte uns das finale Produkt. Im Zentrum steht natürlich die Frage, welche Verbesserungen ASUS mit der ROG Strix... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 im mGPU-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

In den letzten Tagen war es so weit. Wir hatten endlich Hard- und Software zusammen, um die Radeon RX Vega 64 im mGPU testen zu können. Zum einen halten wir die ASUS ROG Strix Radeon Vega 64 OC Edition in Händen, zum anderen hat AMD den Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.9.2... [mehr]