> > > > In der Redaktion eingetroffen: POV TGT GeForce GTX 570 2.5GB Ultra Charged

In der Redaktion eingetroffen: POV TGT GeForce GTX 570 2.5GB Ultra Charged

Veröffentlicht am: von

POV-TGTVor zwei Wochen stellte POV die TGT GeForce GTX 570 2.5GB Ultra Charged vor. Sie zeichnet sich besonders durch die werksseitige Übertaktung und die Verwendung der doppelten Speichermenge aus. So arbeitet die GPU anstatt mit 732 nun mit 810 MHz. Der Speicher läuft mit 990 MHz. Das kleinere Charged-Modell kommt auf 772 MHz bei der GPU und 950 MHz beim Speicher. Auch hier ist mit 2,5 GB die doppelte Menge an Speicher verbaut. Gekühlt werden beide mittels des "SuperSilent TwinFreezer", der mit vier Heatpipes und zwei Lüftern ausgestattet ist.

Die POV TGT GeForce GTX 570 2.5GB Ultra Charged ist heute bei uns eingetroffen und wird in den kommenden Tagen zeigen müssen, was der doppelte Speicher so ausrichten kann.

Einen Preis nennt Point of View noch nicht. Das nicht übertaktete und mit dem Referenzkühler versehene Modell mit ebenfalls 2,5 GB Grafikspeicher ist derzeit für 330 Euro in unserem Preisvergleich gelistet.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (10)

#1
customavatars/avatar83107_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
Thüringen
Banned
Beiträge: 16333
Aber bitte extreme Texturmods und Downsampling gegen ein Serienmodell mit selben Takt,in Bereichen wo der Vram zur Bremse wird,damit man den Performacevorteil auch erkennen kann
#2
customavatars/avatar32678_1.gif
Registriert seit: 03.01.2006
Thüringen/Erfurt
Admiral
Beiträge: 18795
Aber die haben schon mal den Serienkühler getauscht.
Bin mal auf die Temperatur der Karte gespannt.
#3
customavatars/avatar26398_1.gif
Registriert seit: 19.08.2005
Gifhorn
Admiral
Beiträge: 13268
Zitat scully1234;17223340
Aber bitte extreme Texturmods und Downsampling gegen ein Serienmodell mit selben Takt,in Bereichen wo der Vram zur Bremse wird,damit man den Performacevorteil auch erkennen kann


bin genau deiner meinung!
#4
customavatars/avatar32678_1.gif
Registriert seit: 03.01.2006
Thüringen/Erfurt
Admiral
Beiträge: 18795
Hier wird mit sicherheit nix mit Downsampling getestet ;)
#5
customavatars/avatar49770_1.gif
Registriert seit: 20.10.2006
non paged area
Kapitän zur See
Beiträge: 3756
Haha! Find ich ja witzig das jemand den Bericht auf der Main als attackierend gemeldet hat. Also mit Firefox und diesem komischen Badware Kram. Sorry fü OT
#6
customavatars/avatar48631_1.gif
Registriert seit: 03.10.2006
WOB
Admiral
Beiträge: 9100
Um die 2,5 GB Ram richtig nutzen zu können bedarf es 2 dieser Karten.
#7
customavatars/avatar133404_1.gif
Registriert seit: 21.04.2010
Ebersbach, man sagt auch Äberschbach
Matrose
Beiträge: 31
Also ich finds nicht witzig. Und schon gar nicht wenn ich lese das das irgendwie von google kommt. Damn! Auch sorry für OT :)
#8
customavatars/avatar48497_1.gif
Registriert seit: 02.10.2006
Gremium World
Banned
Beiträge: 17870
Zitat Thunderburne;17224283
Um die 2,5 GB Ram richtig nutzen zu können bedarf es 2 dieser Karten.


richtig
#9
customavatars/avatar49770_1.gif
Registriert seit: 20.10.2006
non paged area
Kapitän zur See
Beiträge: 3756
Mittlerweile gibts bei allen Artikeln auf der Main bei Linkklick diese Warnmeldung. Sorry für OT. Kann nach Lösung gerne gelöscht werden ;-)
#10
customavatars/avatar48393_1.gif
Registriert seit: 30.09.2006

Matrose
Beiträge: 31
Hab sie mir diese Woche gegönnt, im Idle kommt sie auf 42°C (P12) und ist nicht zu hören, dank Nvidia Inspector auch bei zwei Monitoren. Halbes Stündchen BF2 HQ Settings macht um die 82°C bei ca. 80% GPU Load. Gehäuse wird auch nur mit je 1 front- und back Lüfter gekühlt. Da kann man sicher noch optimieren, bei bedarf. die karte summt dann jedenfalls schon ordentlich.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Die GeForce RTX 2080 Ti und RTX 2080 Founders Edition im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080

    Heute nun ist es endlich soweit und wir präsentieren die vollständigen Leistungsdaten und Messwerte zu den beiden ersten Karten der GeForce-RTX-20-Serie von NVIDIA. Nach der Vorstellung der Pascal-Architektur im Mai 2016 sind die neuen Karten für NVIDIA in vielerlei Hinsicht ein... [mehr]

  • Kleiner Turing-Ausbau: Gigabyte GeForce RTX 2070 WindForce 8G im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE-RTX2070-WINDFORCE-LOGO

    Gestern war es soweit und mit der GeForce RTX 2070 startet die vorerst "kleinste" GeForce-RTX-Karte der neuen Serie von NVIDIA. Mit der Gigabyte GeForce RTX 2070 Windforce 8G haben wir ein Partnermodell im Test, denn die Founders Edition ist bislang noch nicht verfügbar. Erwartet wird die GeForce... [mehr]

  • GeForce RTX 2080 Ti von ASUS und MSI im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-STRIX-RTX2080TI-25_EBA36C79E22348199FB2B590657E5413

    Nach den ersten drei Modellen der GeForce RTX 2080 schauen wir uns nun zwei Custom-Varianten der GeForce RTX 2080 Ti an. Diese stammen aus dem Hause ASUS und MSI, unterscheiden sich äußerlich in einigen Aspekten natürlich, sind sich auf den zweiten Blick aber ähnlicher als man denken möchte.... [mehr]

  • Die GeForce RTX 2080 Ti leidet offenbar an erhöhter Ausfallrate (6. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080TI

    Reddit und diverse Foren laufen heiß, denn seit einigen Tagen mehren sich die Berichte, nach denen es bei der GeForce RTX 2080 Ti zu einer erhöhten Ausfallrate kommt. Bestätigt ist dies bislang nicht, auch weil belastbare Zahlen fehlen und diese sicherlich nur durch NVIDIA selbst oder die... [mehr]

  • GeForce RTX 2080 von ASUS, Gigabyte und PNY im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-GEFORCE-RTX

    Nach dem Test der GeForce RTX 2080 in der Founders Edition, wollen wir uns nun die ersten Custom-Modelle genauer anschauen. Diese stammen von ASUS, Gigabyte sowie PNY. Zwei Modelle verwenden das Referenz-PCB von NVIDIA, eines baut aber auch schon auf einem eigenen PCB des Herstellers auf. Eine... [mehr]

  • ASUS ROG Strix GeForce RTX 2070 OC im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-ROG-RTX2070

    Nach dem ersten Einstiegsmodell können wir uns nun auch eines der schnelleren Modelle der GeForce RTX 2070 anschauen. Die ASUS ROG Strix GeForce RTX 2070 OC ist eine typische ROG-Strix-Lösung, die das Maximum aus der Hardware herausholen soll. Allerdings gönnt sich ASUS auch einen... [mehr]