> > > > In der Redaktion eingetroffen: POV TGT GeForce GTX 570 2.5GB Ultra Charged

In der Redaktion eingetroffen: POV TGT GeForce GTX 570 2.5GB Ultra Charged

Veröffentlicht am: von

POV-TGTVor zwei Wochen stellte POV die TGT GeForce GTX 570 2.5GB Ultra Charged vor. Sie zeichnet sich besonders durch die werksseitige Übertaktung und die Verwendung der doppelten Speichermenge aus. So arbeitet die GPU anstatt mit 732 nun mit 810 MHz. Der Speicher läuft mit 990 MHz. Das kleinere Charged-Modell kommt auf 772 MHz bei der GPU und 950 MHz beim Speicher. Auch hier ist mit 2,5 GB die doppelte Menge an Speicher verbaut. Gekühlt werden beide mittels des "SuperSilent TwinFreezer", der mit vier Heatpipes und zwei Lüftern ausgestattet ist.

Die POV TGT GeForce GTX 570 2.5GB Ultra Charged ist heute bei uns eingetroffen und wird in den kommenden Tagen zeigen müssen, was der doppelte Speicher so ausrichten kann.

Einen Preis nennt Point of View noch nicht. Das nicht übertaktete und mit dem Referenzkühler versehene Modell mit ebenfalls 2,5 GB Grafikspeicher ist derzeit für 330 Euro in unserem Preisvergleich gelistet.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (10)

#1
customavatars/avatar83107_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
Thüringen
Banned
Beiträge: 16333
Aber bitte extreme Texturmods und Downsampling gegen ein Serienmodell mit selben Takt,in Bereichen wo der Vram zur Bremse wird,damit man den Performacevorteil auch erkennen kann
#2
customavatars/avatar32678_1.gif
Registriert seit: 03.01.2006
Thüringen/Erfurt
Admiral
Beiträge: 18795
Aber die haben schon mal den Serienkühler getauscht.
Bin mal auf die Temperatur der Karte gespannt.
#3
customavatars/avatar26398_1.gif
Registriert seit: 19.08.2005
Gifhorn
Admiral
Beiträge: 12942
Zitat scully1234;17223340
Aber bitte extreme Texturmods und Downsampling gegen ein Serienmodell mit selben Takt,in Bereichen wo der Vram zur Bremse wird,damit man den Performacevorteil auch erkennen kann


bin genau deiner meinung!
#4
customavatars/avatar32678_1.gif
Registriert seit: 03.01.2006
Thüringen/Erfurt
Admiral
Beiträge: 18795
Hier wird mit sicherheit nix mit Downsampling getestet ;)
#5
customavatars/avatar49770_1.gif
Registriert seit: 20.10.2006
non paged area
Kapitän zur See
Beiträge: 3825
Haha! Find ich ja witzig das jemand den Bericht auf der Main als attackierend gemeldet hat. Also mit Firefox und diesem komischen Badware Kram. Sorry fü OT
#6
customavatars/avatar48631_1.gif
Registriert seit: 03.10.2006
WOB
Admiral
Beiträge: 8745
Um die 2,5 GB Ram richtig nutzen zu können bedarf es 2 dieser Karten.
#7
customavatars/avatar133404_1.gif
Registriert seit: 21.04.2010
Ebersbach, man sagt auch Äberschbach
Matrose
Beiträge: 31
Also ich finds nicht witzig. Und schon gar nicht wenn ich lese das das irgendwie von google kommt. Damn! Auch sorry für OT :)
#8
customavatars/avatar48497_1.gif
Registriert seit: 02.10.2006
Gremium World
Banned
Beiträge: 17870
Zitat Thunderburne;17224283
Um die 2,5 GB Ram richtig nutzen zu können bedarf es 2 dieser Karten.


richtig
#9
customavatars/avatar49770_1.gif
Registriert seit: 20.10.2006
non paged area
Kapitän zur See
Beiträge: 3825
Mittlerweile gibts bei allen Artikeln auf der Main bei Linkklick diese Warnmeldung. Sorry für OT. Kann nach Lösung gerne gelöscht werden ;-)
#10
customavatars/avatar48393_1.gif
Registriert seit: 30.09.2006

Matrose
Beiträge: 31
Hab sie mir diese Woche gegönnt, im Idle kommt sie auf 42°C (P12) und ist nicht zu hören, dank Nvidia Inspector auch bei zwei Monitoren. Halbes Stündchen BF2 HQ Settings macht um die 82°C bei ca. 80% GPU Load. Gehäuse wird auch nur mit je 1 front- und back Lüfter gekühlt. Da kann man sicher noch optimieren, bei bedarf. die karte summt dann jedenfalls schon ordentlich.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

NVIDIA GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 im SLI

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/PASCAL-SLI/GTX1080-SLI-LOGO

Die beiden aktuell schnellsten Single-GPU-Karten GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 liefern eine ausreichende Leistung für die höchsten Auflösungen und Qualitätseinstellungen. Allerdings müssen dabei hin und wieder ein paar Einschränkungen gemacht werden. Um diesen aus dem Weg zu gehen,... [mehr]

PowerColor Radeon RX 480 Red Devil im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/POWERCOLOR-RX480/POWERCOLOR-RX480REDDEVIL-LOGO

Mit der Radeon RX 480 will AMD zurück zu alter Stärke und hat daher über Monate hinweg die PR-Trommel geschlagen. Letztendlich dabei herausgekommen ist eine sehr gute Karte für einen niedrigen Preis, die aber nicht in allen Bereichen zu überzeugen weiß. Wohl größtes Manko der Karte sollte... [mehr]

Drei Modelle der GeForce GTX 1060 von ASUS, EVGA und Inno3D im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/3X-GTX1060-2/GTX1060_ROUNDUP2-TEASER

Nach einer kurzen Unterbrechung durch die AMD Radeon RX 470 und Radeon RX 460 machen wir weiter mit dem nächsten Schwung verschiedener Custom-Modelle zur NVIDIA GeForce GTX 1060. Während die Eigenlösungen der AMD-Partner teilweise noch immer auf sich warten lassen, ist man bei der Konkurrenz... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

MSI GeForce GTX 1060 Gaming X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/MSI-GTX-1060-GAMING-X/MSI_GEFROCE_GTX_1060_GAMING_X-TEASER

Ob von ASUS, EVGA, Inno3D oder Gigabyte – von nahezu allen großen Grafikkarten-Herstellern konnten wir bereits ein oder mehrere Modelle auf Basis der GeForce GTX 1060 testen. Gefehlt in unserer Liste hat allerdings noch MSI. Das holen wir nun mit einem Test zur MSI GeForce GTX 1060 Gaming X... [mehr]