> > > > TSMC verspricht Massenproduktion von 28-nm-Chips noch in diesem Jahr zu starten

TSMC verspricht Massenproduktion von 28-nm-Chips noch in diesem Jahr zu starten

Veröffentlicht am: von

tsmc_logoWie die Digitimes heute verlauten ließ, soll der Auftragsfertiger TSMC bekannt gegeben haben, weiter an seinen Plänen festzuhalten, die 28-nm-Produktion für AMD und NVIDIA noch in diesem Jahr zu starten. Demnach soll die Fertigung filigraner 28-nm-Chips im späten, dritten Quartal anlaufen und zwei bis drei Prozent des gesamten Umsatzes im vierten Quartal des gleichen Jahres ausmachen. Damit scheinen die Gerüchte, NVIDIAs kommende Grafikkarten-Generation würde erst zum Jahreswechsel auf den Markt kommen, als bestätigt. Doch auch für AMDs Southern-Islands-Konkurrenten könnte es schlecht aussehen, denn bislang ging man von einem Start der Radeon-HD-7000-Familie innerhalb der nächsten Monate aus. Womöglich müssen wir wohl auch hier bis 2012 auf die neuen Grafikkarten der US-Amerikaner warten. Selbst wenn TSMC Ende des dritten Quartals mit der Massenfertigung beginnen kann, sind hier noch einige Hürden zu nehmen, um die Yield-Raten der 28-nm-Chips hochhalten zu können.

Weiterführende Links

Social Links

Kommentare (34)

#25
customavatars/avatar44491_1.gif
Registriert seit: 08.08.2006
SN
Moderator
Beiträge: 33229
Dennoch blendest du oben im Zitat einfach aus, das NV wohl die Kepler GPUs schon in Q4 2011 liefern könnte, wenn die Fertiger in der Lage wären 28nm in Massenproduktion zu liefern...
Was soviel bedeutet wie, es bezieht sich auf den Kepler...

Ich halte es schon für möglich, das TSMC kleine Modelle in 28nm fertigen kann. Vllt nicht in großen Stückzahlen, aber für machbar...
Aber bei den großen 3Mrd+ Transistormonstern glaube ich noch nicht dran ;)
#26
customavatars/avatar83107_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
Thüringen
Banned
Beiträge: 16333
Zitat fdsonne;17188484


Ich halte es schon für möglich, das TSMC kleine Modelle in 28nm fertigen kann.



Aber das ist nie die Strategie von Nvidia gewesen dort wurde immmer der Highperformance Chip zuerst released

Und wenn TSMC in diesem Statement zugibt sowohl für die 28nm bei AMD als auch Nvidia noch dieses Jahr bereit zu sein dann gibts hier ne Diskrepanz zur Nvidia Verlautbarung
#27
Registriert seit: 13.05.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 843
Zitat UHJJ36;17182637
Wer billig kauft, kauft zweimal... kennste den Spruch nicht^^


das stimmt, also ich hab zwei GTX460 für insgesamt 240 euro bei ebay gekauft, mit über ein jahr restgarantie :lol:

hab jetzt die leistung einer GTX580 aber 2GB speicher
#28
customavatars/avatar15003_1.gif
Registriert seit: 06.11.2004
Hannover
Flottillenadmiral
Beiträge: 4995
Über ein Jahr Verspätung..jetzt wirds auch langsam Zeit!
#29
customavatars/avatar45212_1.gif
Registriert seit: 17.08.2006
Wien
Banned
Beiträge: 4193
Zitat Fantom;17195064
das stimmt, also ich hab zwei GTX460 für insgesamt 240 euro bei ebay gekauft, mit über ein jahr restgarantie :lol:

hab jetzt die leistung einer GTX580 aber 2GB speicher



Und bei richtigen AA Settings geht den Kärtchen die Power aus und eine 580 lacht dann beide aus.
#30
customavatars/avatar32678_1.gif
Registriert seit: 03.01.2006
Thüringen/Erfurt
Admiral
Beiträge: 18795
Zitat Fantom;17195064
das stimmt, also ich hab zwei GTX460 für insgesamt 240 euro bei ebay gekauft, mit über ein jahr restgarantie :lol:

hab jetzt die leistung einer GTX580 aber 2GB speicher


Wie kommst denn du auf über 2GB Speicher :fresse:
Habt ihr das denn immer noch nicht kapiert das man im SLI oder CF nicht den V-Ram zusammen rechnen kann :wall:

Und selbst wenn die GTX460 4GB Ram hat dann fehlt der GPU trotzdem obenrum die Power um damit was anfangen zu können.
Vergleicht bitte nicht immer zwei so Spielzeugkarten mit einer großen.
#31
customavatars/avatar145689_1.gif
Registriert seit: 24.12.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1576
Btt

war da nicht etwas von GF noch in diesem jahr oder anfang nächsten jahres 28nm fertigung ? Mir war so...

TSMC unter druck ?
#32
customavatars/avatar44491_1.gif
Registriert seit: 08.08.2006
SN
Moderator
Beiträge: 33229
Zitat UHJJ36;17198114
Wie kommst denn du auf über 2GB Speicher :fresse:
Habt ihr das denn immer noch nicht kapiert das man im SLI oder CF nicht den V-Ram zusammen rechnen kann :wall:


Er hat zwei 2GB Modelle! ;)

Und so schlecht sind die Kärtchen nun nicht... Wenn SLI ordentlich fruchtet, was man oft durch setzen der richtigen Bits hinbekommt, macht das Gespann ne Single 580er teils ordentlich nass... Mit je 2GB RAM spricht auch nichts für irgend ein Limit.
Es gibt eigentlich bei SLI/CF nichts (außer vllt der CPU) was für sonderbare Limitierung sprechen würde, die ne Single Karte nicht auch hätte...
Einzig in Sachen DX11 scheint der GF104 etwas mehr zu lahmen, als seine größeren Brüder. Im SLI sollte man da aber auch 580GTX+ Niveau erreichen.
#33
customavatars/avatar32678_1.gif
Registriert seit: 03.01.2006
Thüringen/Erfurt
Admiral
Beiträge: 18795
Ach die gibts mit 2GB Ram :fresse:
Und wenn SLI mal nicht ordentlich Sklaliert?
Dann hat er die halbe Leistung einer GTX580 und von der DX11 Performance will ich gar nicht erst sprechen denn wer billig kauft kauft am ende doch zwei mal ;)

:btt:
#34
customavatars/avatar44491_1.gif
Registriert seit: 08.08.2006
SN
Moderator
Beiträge: 33229
Richtig, dann hat er nur die halbe Leistung...

Aber es kommt halt aufs Game an... Du fährst ja selbst SLI... Geht im großen und ganzen eigentlich überall in neueren Games ganz brauchbar.
Und mit dem SLI ist die DX11 Leistung auch nicht exorbitant schlecht. Für den Preis auf jedenfall in Ordnung der Kauf. Sofern man mit SLI und allen Nachteilen von MGPU Gespannen klar kommt...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]