> > > > Club3D kündigt Neuauflage der GeForce GTX 560 Ti CoolStream Edition an

Club3D kündigt Neuauflage der GeForce GTX 560 Ti CoolStream Edition an

Veröffentlicht am: von

club_3d_2010In unserem Test konnte die Club3D GeForce GTX 560 Ti CoolStream Edition nicht so recht überzeugen. Zu gering waren die Unterschiede zum Referenzlayout, zu laut die Lautstärke des Kühlsystems. Nun kündigte der Hersteller eine Neuauflage des 3D-Beschleunigers via Pressemitteilung an. Die neue Revision bekam dabei allerdings nicht nur einen neuen Kühlkörper spendiert, sondern auch ein weiteres Taktupdate. Arbeitete die erste Revision noch mit 880/1760/2050 MHz, bringt es der GF114-Chip der neuen Version auf 900 MHz. Der 1024 MB große Videospeicher arbeitet aber weiterhin mit seinen effektiven 4100 MHz und ist über einen 256 Bit breiten Datenbus angebunden. Zum Vergleich: Eine gewöhnliche NVIDIA GeForce GTX 560 Ti rechnet mit 822/1644/2004 MHz. Beim Kühlsystem setzt man jetzt auf zwei große 92-mm-Lüfter und drei 6 mm dicke Heatpipes. Die temperaturgesteuerten Axiallüfter sollen einen stark gesteigerten Luftfluss von 54 CFM besitzen. Dafür genehmigt sich die Lösung aber ein paar Millimeter mehr in der Höhe, als andere Dual-Slot-Modelle. Ansonsten stehen auch hier die vollen 384 Rechenwerke zur Verfügung.

Die neue Version der Club3D GeForce GTX 560 Ti CoolStream Edition soll ab sofort im Handel erhältlich sein und für empfohlene 239 Euro ihren Besitzer wechseln. In unserem Preisvergleich ist die neue Grafikkarte schon für knapp über 200 Euro zu haben.


Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Weiteführende Links:

Social Links

Kommentare (5)

#1
Registriert seit: 11.02.2008

Admiral
Beiträge: 10258
Ich finde den Preis der Karte zu hoch

Diese hier sind P/L besser
Hardwareluxx - Preisvergleich
Hardwareluxx - Preisvergleich
#2
Registriert seit: 21.06.2005

Leutnant zur See
Beiträge: 1067
Viel zu hoch.:asthanos:
Die AMD 5870 ist weitaus billiger - derzeit ab 180 Euro, aber auch für 150 Euro hatte ich sie schon gesehen. Und nen Tacken schneller ist sie auch noch
#3
customavatars/avatar114785_1.gif
Registriert seit: 14.06.2009
Hamburg
Korvettenkapitän
Beiträge: 2368
Sieh mal einer an, ne Sparkle Calibre GTX 560 Ti Super OC ( http://gh.de/a634957.html ) die in Deutschland lieferbar ist :)
#4
customavatars/avatar88884_1.gif
Registriert seit: 07.04.2008

Modaretor
Luxus Luxxer
Hardware Hans-Peter
Beiträge: 28436
und wieder auf nen Twin Turbo Pro zurückgegriffen, Luxx, testet ihr die? Mich interessiert die Lautstärke ;o)
#5
customavatars/avatar114785_1.gif
Registriert seit: 14.06.2009
Hamburg
Korvettenkapitän
Beiträge: 2368
Würde mich auch interessieren, vor allem ob die Karte im Idle auch leise ist (im Gegensatz zur Sparkle).
Sorgen macht mir etwas die AC Angabe: Cooling Capacity 120W
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+ im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAPPHIRE-VEGA

    Heute ist es endlich soweit: Wir können uns das zweite Custom-Design der Radeon RX Vega anschauen. Dabei handelt es sich um die Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+, die besonders durch die Kühlung auf sich aufmerksam machen will. Drei Slots, drei Axiallüfter und sogar eine spezielle... [mehr]

  • NVIDIA Titan V: Volta-Architektur im Gaming-Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA-TITANV

    In der letzten Woche hatte NVIDA noch eine Überraschung für uns parat: Die brandneue NVIDIA Titan V wurde vorgestellt. Damit gibt es das erste Consumer-Modell mit der neuen Volta-Architektur, das auch für Spieler interessant sein kann, in erster Linie aber auch professionelle Nutzer ansprechen... [mehr]

  • Die GeForce RTX 2080 Ti und RTX 2080 Founders Edition im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080

    Heute nun ist es endlich soweit und wir präsentieren die vollständigen Leistungsdaten und Messwerte zu den beiden ersten Karten der GeForce-RTX-20-Serie von NVIDIA. Nach der Vorstellung der Pascal-Architektur im Mai 2016 sind die neuen Karten für NVIDIA in vielerlei Hinsicht ein... [mehr]

  • Kleiner Turing-Ausbau: Gigabyte GeForce RTX 2070 WindForce 8G im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE-RTX2070-WINDFORCE-LOGO

    Gestern war es soweit und mit der GeForce RTX 2070 startet die vorerst "kleinste" GeForce-RTX-Karte der neuen Serie von NVIDIA. Mit der Gigabyte GeForce RTX 2070 Windforce 8G haben wir ein Partnermodell im Test, denn die Founders Edition ist bislang noch nicht verfügbar. Erwartet wird die GeForce... [mehr]

  • PowerColor Radeon RX Vega 56 Red Devil im Test

    Heute wollen wir unsere Artikelübersicht zu den Custom-Modellen der Radeon RX Vega abrunden, denn mit der PowerColor Radeon RX Vega 56 Red Devil steht uns das Modell eines weiteren AMD-Exklusivpartners zur Verfügung. Das erste Mal haben wir nun auch die Gelegenheit uns eine solche Variante auf... [mehr]

  • Die GeForce RTX 2080 Ti leidet offenbar an erhöhter Ausfallrate (6. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080TI

    Reddit und diverse Foren laufen heiß, denn seit einigen Tagen mehren sich die Berichte, nach denen es bei der GeForce RTX 2080 Ti zu einer erhöhten Ausfallrate kommt. Bestätigt ist dies bislang nicht, auch weil belastbare Zahlen fehlen und diese sicherlich nur durch NVIDIA selbst oder die... [mehr]