> > > > PowerColor stellt HD6870X2 offiziell vor

PowerColor stellt HD6870X2 offiziell vor

Veröffentlicht am: von

powercolorAMDs aktuelles Dual-GPU-Flaggschiff ist die AMD Radeon HD 6990 mit zwei vollwertigen Cayman-GPUs. Als vollwertig darf auch der Preis bezeichnet werden, denn dieser liegt noch immer bei knapp über 500 Euro. Anfang Mai tauchte ein erstes Bild einer Radeon HD 6870 X2 von PowerColor auf und auch wenn viele solcher Projekte eigentlich nur als Machbarkeitsstudie gedacht sind, hat es dieses scheinbar nun zur Marktreife geschafft. Auf der PowerColor HD6870X2 kommen zwei vollwertige Barts-XT-GPUs zum Einsatz. Dies betrifft nicht nur den Ausbau der Shader-Prozessoren mit 2x 224 im 5D-Design, sondern auch den Takt von 900 MHz. Pro GPU stehen 1024 MB GDDR5-Grafikspeicher zur Verfügung, die mit 1050 MHz arbeiten.

Gekühlt wird die HD6870X2 mit Hilfe der sogenannten "Heat Pipe Direct Touch (HDT)" Technologie. Pro GPU liegen drei Heatpipes direkt auf der GPU und transportieren die Abwärme in den eigentlichen Kühler. Zwei Lüfter sollen hier für ausreichend Frischluft sorgen.

powercolor-6870x2

Für die Strom- und Spannungsversorgung setzt PowerColor auf besonders hochwertige Komponenten und Bauteile sowie das "Platinum Power Kit", eine 13-phasige Spannungsversorgung. Die Slotblende hält jeweils einmal Dual-Link-DVI, Single-Link-DVI, HDMI und zweimal Mini-DisplayPort bereit.

Verfügbar soll die HD6870X2 ab der ersten Juli-Woche sein. Einen Preis nennt PowerColor noch nicht. Eine Radeon HD 6870 mit 1 GB Speicher liegt derzeit bei rund 140 Euro. PowerColor sollte also versuchen die Karte für weniger als 300 Euro an den Mann zu bringen.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (20)

#11
Registriert seit: 13.10.2005
Magdeburg
Admiral
HWLUXX Superstar
Beiträge: 19267
ich seh das nen bissel anders.

6870 1gb crossfire ist (wenn crossfire gut funktioniert und der vram ausreicht)
eine ganze ecke schneller als die gtx580.

siehe zb:
AMD Radeon HD 6870 CrossFireX : Crysis Warhead - Artikel Hartware.net

die billigste 6870 kostet aktuell 137€,
wüsste daher nicht wieso die 6870x2 nicht für 250-300€ zu haben sein sollte.
(die billigste gtx580 , 370€)

der stromverbrauch ist etwa der selbe (siehe test).

zur abwärme kann hier niemand was sagen da es noch keinen test der karte gibt..

bleiben am ende also erstmal nur die bekannten multi gpu probleme und der vllt nicht immer ausreichende vram.
#12
customavatars/avatar58810_1.gif
Registriert seit: 25.02.2007

Banned
Beiträge: 8170
Naja, für 250 EUR noch ne Überlegung wert... OK.

Aber mehr is zu viel. Hauptproblem is einfach der knappe VRAM.

EDIT: Wenn man weiterhin mal ALLE Benches des von dir verlinkten Tests anschaut und nicht nur den den du heraus gepickt hast stellt man fest dass die reine Leistung von 2 6870 kaum besser ist als die der 580. Was passiert wenn man mal Texturmods nutzt oder SSAA/SGSSAA was man bei der Leistung ja eigentlich oft will (zumindest die meisten) möchte ich mir gar nicht vorstellen. Nachladeruckler hoch zwei... wobei da selbst die 1,5GB VRAM der 580 knapp werden wohl.
#13
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Fregattenkapitän
Beiträge: 2582
Meiner Meinung nach ist das einfach nix wenn man zwei etwas schwächere GPUs in crossfire setzt.
Denn wirklich dann entstehen nunmal die Mikroruckler.
Hat man die Wahl zwischen einer dual und single Karte die LEistungsmäßig ziemlich gleich liegen ist es auf der Hand zu welcher man greift.

Keine Ahnung wozu die entwickelt wurde...für eyefinity einfach zu schwach (wer hohes detail haben möchte) und für 1 monitor wieder zu stark und verschwenderisch.
Für eyefinity ist man wohl mit einer 6970 besser aufgehoben. Denn wenn eine 6870gpus ins straucheln kommt dann entstehen bei zweien die Mikroruckler. Die Cayman gpus aber, die berechnen eyefinity locker luftig.
#14
customavatars/avatar31874_1.gif
Registriert seit: 22.12.2005

Admiral
Quietsche-Entchen
Beiträge: 13626
Zitat sTOrM41;17068243
ich seh das nen bissel anders.

6870 1gb crossfire ist (wenn crossfire gut funktioniert und der vram ausreicht)
eine ganze ecke schneller als die gtx580.

siehe zb:
AMD Radeon HD 6870 CrossFireX : Crysis Warhead - Artikel Hartware.net


Oder hier, kaum schneller als eine GTX480:
ASUS Radeon HD 6870 CrossFire Review - Page 23/25 | techPowerUp

Was stimmt den nun? Unabhängig davon, und das ist eigentlich der springende Punkt: Man braucht mit MultiGPU mehr als 30 fps für ein flüssiges Spielgefühl. Eine 580 ist mit 30 fps dann im schlimmsten Falle besser dran als eine x2 mit 35. Ob ich aber 80 oder 100 fps habe, ist wiederum völlig egal.
#15
Registriert seit: 13.10.2005
Magdeburg
Admiral
HWLUXX Superstar
Beiträge: 19267
Zitat Khorne;17069595
Oder hier, kaum schneller als eine GTX480:
ASUS Radeon HD 6870 CrossFire Review - Page 23/25 | techPowerUp

Was stimmt den nun? Unabhängig davon, und das ist eigentlich der springende Punkt: Man braucht mit MultiGPU mehr als 30 fps für ein flüssiges Spielgefühl. Eine 580 ist mit 30 fps dann im schlimmsten Falle besser dran als eine x2 mit 35. Ob ich aber 80 oder 100 fps habe, ist wiederum völlig egal.


17% in 1920*1200
und 23% in 2560*1600

das ist übriegents auch die selbe differenz die ein hd6950 crossfire gespann (400€)
von einem gtx580 sli gespann (740€) unterscheidet
Test: Radeon HD 6900 CF vs. GeForce GTX 500 SLI (Seite 19) - 24.01.2011 - ComputerBase

:vrizz:
#16
customavatars/avatar156588_1.gif
Registriert seit: 05.06.2011
Landkreis Celle
Stabsgefreiter
Beiträge: 375
Alternate listet sie für 384E!

http://www.alternate.de/html/product//888764/?
#17
customavatars/avatar149486_1.gif
Registriert seit: 31.01.2011
NRW
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1446
Sorry, aber ich bin doch meinem Geld nicht böse, für die Kohle bekomme ich mehr Leistung oder mindestens vergleichbare Leistung.
#18
customavatars/avatar150978_1.gif
Registriert seit: 27.02.2011
Bayern, München
Vizeadmiral
Beiträge: 6942
Kann es sein das die einfach ihre restlichen Chips raushaun wollen und mit "so einer" Grafikkarte locken wollen? Weil die meisten greifen ja zur 6950 und nicht zur 6870.. :)
#19
customavatars/avatar31874_1.gif
Registriert seit: 22.12.2005

Admiral
Quietsche-Entchen
Beiträge: 13626
Zitat sTOrM41;17069672
17% in 1920*1200
und 23% in 2560*1600

das ist übriegents auch die selbe differenz die ein hd6950 crossfire gespann (400€)
von einem gtx580 sli gespann (740€) unterscheidet
Test: Radeon HD 6900 CF vs. GeForce GTX 500 SLI (Seite 19) - 24.01.2011 - ComputerBase

:vrizz:


Joa, aber halt zur 480, d.h. der 570. Die 580 ist +15%, also auf einem Level etwa.

Für 384€ gelistet, toll. Strassenpreise 50 drunter im besten Falle, gay. Braucht kein Mensch, ausser Powercolor fürs Image.
#20
customavatars/avatar58810_1.gif
Registriert seit: 25.02.2007

Banned
Beiträge: 8170
Jau, viel zu teuer !
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]