> > > > ASUS stellt ROG MATRIX GTX 580 Platinum vor

ASUS stellt ROG MATRIX GTX 580 Platinum vor

Veröffentlicht am: von

asusASUS hat mit der ROG MATRIX GeForce GTX 580 Platinum einen neuen 3D-Beschleuniger in sein Portfolio aufgenommen. Die Grafikkarte vereint das DirectCU-II-Kühlsystem mit Doppel-Lüftern und den 19-Phasen-"Super Alloy Power"-Komponenten. Die GeForce GTX 580 GPU wird dabei mit 816 MHz an den Start gehen und der 1,5 GB große GDDR5-Speicher darf mit bis zu 4800 MHz arbeiten. Die Hardwareübertaktungsfunktionen "TweakIt" und "ProbeIt" erlauben Übertaktungseinstellungen und Spannungsmessungen in Echtzeit. Über den "Safe Mode" können außerdem die Übertaktungseinstellungen rückgängig gemacht werden und so jederzeit auf ein stabiles System zurückgegriffen werden. Das PCB wurde komplett überarbeitet und verfügt, wie bereits erwähnt, über die 19-Phasen-Stromversorgung. Die eingesetzte Platine und Bauteile sorgen für mehr Übertaktungsspielraum, eine 2,5-fache höhere Lebensdauer und die Temperatur wichtiger Bauteile wurde gegenüber dem Referenzdesign um bis zu 35°C gesenkt.

 

MATRIX_GTX580

Die neue Übertaktungssoftware "GPU Tweak" integriert bereits standardmäßig das Informationstool GPU-Z um weitreichende Informationen zur Grafikkarte auslesen zu können. Zudem lassen sich mit GPU Tweak für bis zu vier Grafikkarten in Echtzeit Taktraten, Spannungen und Lüftergeschwindigkeiten steuern sowie Übertaktungsprofile anlegen. Die ASUS MATRIX GTX 580 P/2DIS/1536MD5 ist ab sofort im Handel erhältlich. Das Modell ist bereits in unserem Preisvergleich gelistet und wechselt aktuell für etwa 470 Euro seinen Besitzer.

Weiterführende Links:

Social Links

Kommentare (10)

#1
Registriert seit: 04.08.2006

Oberbootsmann
Beiträge: 870
Krank ...
#2
customavatars/avatar109791_1.gif
Registriert seit: 05.03.2009
Viersen
Kapitänleutnant
Beiträge: 1652
3 Slot-Design ist für mich immer wieder gewöhnungsbedürftig, bei einer dual-gpu Karte wär's ja noch zu verstehen.
#3
customavatars/avatar129979_1.gif
Registriert seit: 21.02.2010
Botswana
Kapitän zur See
Beiträge: 3206
Der kühler gefällt mir da echt gut, da nervt es mich richtig dass die Graka immer falsch rum im PC hängt. :/
#4
customavatars/avatar155684_1.gif
Registriert seit: 20.05.2011
Sauerland
Stabsgefreiter
Beiträge: 271
Wer den Längsten haben muss ...
Klar, aus technischer sicht ist die nicht schlecht, ich versteh nur den Sinn einer 470€-Karte nicht.
#5
Registriert seit: 07.11.2008
NRW
Bootsmann
Beiträge: 638
Wo liegt denn das Problem das die Karte 470€ kostet? Schau mal nach was andere 580er aktuell kosten....
#6
customavatars/avatar48525_1.gif
Registriert seit: 02.10.2006

Kapitänleutnant
Beiträge: 1604
Ich finde die Karte hat absolut seine Daseinsberechtigung. Wer eine luftgekühlte High-End-Karte haben mag, die nicht den ganzen Raum beschallt und keine Lust hat die Garantie durch einen Kühlerwechsel zu verlieren kommt um die 3 Slot Asus Karten zur Zeit nicht herum!
#7
customavatars/avatar125863_1.gif
Registriert seit: 26.12.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 785
@ hillefant
da kann ich dir nicht zu 100% zustimmen, es gibt auch noch andere Hersteller leiser und OC starker GTX 580 (z.B. MSI GTX 580 Lightning, Gainward GTX 580 Phantom). Dem Rest deiner Aussage stimme ich voll und ganz zu :)
#8
customavatars/avatar17222_1.gif
Registriert seit: 02.01.2005
in deinem PC
Moderator
[online]-Redakteur
Kontrolletti vom Dienst
Beiträge: 9754
Spätestens bei 19 Phasen sollte klar sein, wer die Zielgruppe ist :d
#9
customavatars/avatar32678_1.gif
Registriert seit: 03.01.2006
Thüringen/Erfurt
Admiral
Beiträge: 18795
Ich wollts nicht sagen :D
#10
customavatars/avatar42212_1.gif
Registriert seit: 27.06.2006
NRW
Kapitän zur See
Beiträge: 4085
Bei Asus gibt es noch ein paar Bilder mehr:

ASUSTeK Computer Inc. - Graphics Cards- ASUS MATRIX GTX580 P/2DIS/1536MD5
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

NVIDIA Titan V: Volta-Architektur im Gaming-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA-TITANV

In der letzten Woche hatte NVIDA noch eine Überraschung für uns parat: Die brandneue NVIDIA Titan V wurde vorgestellt. Damit gibt es das erste Consumer-Modell mit der neuen Volta-Architektur, das auch für Spieler interessant sein kann, in erster Linie aber auch professionelle Nutzer ansprechen... [mehr]

Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+ im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAPPHIRE-VEGA

Heute ist es endlich soweit: Wir können uns das zweite Custom-Design der Radeon RX Vega anschauen. Dabei handelt es sich um die Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+, die besonders durch die Kühlung auf sich aufmerksam machen will. Drei Slots, drei Axiallüfter und sogar eine spezielle... [mehr]

Mega-Roundup: 14 aktuelle GeForce-Grafikkarten in 11 Blockbuster-Spielen...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GPU_BLOCKBUSER_VGL_ZOTAC-TEASER

In Kooperation mit Zotac Auch in diesem Jahr veranstalteten die Spielepublisher wieder ein regelrechtes Feuerwerk an neuen Videospielen. Vor allem in den letzten Wochen des Jahres wurden zahlreiche neue Triple-A-Titel veröffentlicht, wie beispielsweise ein neues "Call of Duty",... [mehr]

Die ersten Custom-Modelle der GeForce GTX 1070 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1070TI-LOGO

Nach der Vorstellung aller Details dürfen wir heute die Leistungswerte der GeForce GTX 1070 Ti veröffentlichen. Dabei stand uns dieses Mal keine Founders Edition zur Verfügung, die nur von NVIDIA verkauft wird, dafür aber einige Custom-Modelle. Diese stammen aus dem Hause ASUS, Inno3D und... [mehr]

Die GeForce RTX 2080 Ti und RTX 2080 Founders Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080

Heute nun ist es endlich soweit und wir präsentieren die vollständigen Leistungsdaten und Messwerte zu den beiden ersten Karten der GeForce-RTX-20-Serie von NVIDIA. Nach der Vorstellung der Pascal-Architektur im Mai 2016 sind die neuen Karten für NVIDIA in vielerlei Hinsicht ein... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 im mGPU-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

In den letzten Tagen war es so weit. Wir hatten endlich Hard- und Software zusammen, um die Radeon RX Vega 64 im mGPU testen zu können. Zum einen halten wir die ASUS ROG Strix Radeon Vega 64 OC Edition in Händen, zum anderen hat AMD den Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.9.2... [mehr]