> > > > Erste Grafikkarten mit NVIDIA GeForce GTX 560 (ohne Ti) zeigen sich

Erste Grafikkarten mit NVIDIA GeForce GTX 560 (ohne Ti) zeigen sich

Veröffentlicht am: von

nvidiaNachdem heute um 15 Uhr der offizielle Startschuss für NVIDIAs neusten Spross, der GeForce GTX 560, gefallen ist, haben einige Boardpartner gleich ihre eigenen Entwicklungen ins Rennen geschickt. Den Anfang machen an dieser Stelle gleich drei verschiedene Grafikkarten von ZOTAC. So wird der Hersteller zum einen die ZOTAC GeForce GTX 560 1GB auf den Markt bringen. Diese arbeitet mit 820 MHz GPU-Takt und einem Speicher-Takt von effektive 4008 MHz. Das zweite Modell wird die Zotac GeForce GTX 560 2GB bilden. Diese Variante wird mit den identischen Taktraten auf den Markt kommen, aber nicht nur über 1024 MB Speicher verfügen, sondern gleich die doppelte Mege bereithalten. Das Flaggschiff der Baureihe von ZOTAC wird die GeForce GTX 560 AMP! Edition werden. Dieser 3D-Beschleuniger bekommt etwas mehr Taktfrequenz spendiert und arbeitet mit 950 respektive 4400 MHz. Der Speicher wird bei diesem Modell 1024 MB fassen.

Auch der Hersteller Club3D wird zwei Varianten der GeForce GTX 560 veröffentlichen. Die Club3D GeForce GTX 560 CoolStream-Edition werkelt mit 810 MHz GPU-Takt und der 1024 MB GDDR5-Speicher wird mit 4008 MHz arbeiten. Die übertaktete Variante, die Club3D GeForce GTX 560 CoolStream OC-Edition, hingegen darf mit 20 MHz mehr an den Start gehen und wird somit mit 830 MHz beziehungsweise mit 4104 MHz arbeiten.

Gainward wird ebenfalls drei Varianten veröffentlichen. Die Gainward GeForce GTX 560 1024MB Phantom wird dabei als sehr leise Version auf den Markt kommen. Hier werden Taktfrequenzen von 822 beziehungsweise 4040 MHz angegeben. Die Gainward GeForce GTX 560 2048 MB hingegen wird etwas weniger Takt besitzen und mit 810 MHz auskommen müssen. Dafür wird der Speicher doppelt so groß ausfallen und mit 4008 MHz takten. Als dritte und letzte Variante geht die Gainward GeForce GTX 560 1024 MB Golden Sample an den Start. Hier werden die Taktfrequenzen auf 822/2020 MHz angegeben.

Wie sich die neue NVIDIA GeForce GTX 560 geschlagen hat, lässt sich unter diesem Link nachlesen.

Weiterführende Links:

Social Links

Kommentare (1)

#1
customavatars/avatar13691_1.gif
Registriert seit: 21.09.2004
Sachsen
Flottillenadmiral
Beiträge: 4708
kleiner Nachtrag/Hinweis zum Test der GTX 560, im Vergleich steht das die GTX 460 nur 24 ROPS hat, allerdings nur die 768MB Version, die 1024MB Karte hat 32 ROPS wie die GTX 560
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+ im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAPPHIRE-VEGA

    Heute ist es endlich soweit: Wir können uns das zweite Custom-Design der Radeon RX Vega anschauen. Dabei handelt es sich um die Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+, die besonders durch die Kühlung auf sich aufmerksam machen will. Drei Slots, drei Axiallüfter und sogar eine spezielle... [mehr]

  • NVIDIA Titan V: Volta-Architektur im Gaming-Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA-TITANV

    In der letzten Woche hatte NVIDA noch eine Überraschung für uns parat: Die brandneue NVIDIA Titan V wurde vorgestellt. Damit gibt es das erste Consumer-Modell mit der neuen Volta-Architektur, das auch für Spieler interessant sein kann, in erster Linie aber auch professionelle Nutzer ansprechen... [mehr]

  • Die GeForce RTX 2080 Ti und RTX 2080 Founders Edition im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080

    Heute nun ist es endlich soweit und wir präsentieren die vollständigen Leistungsdaten und Messwerte zu den beiden ersten Karten der GeForce-RTX-20-Serie von NVIDIA. Nach der Vorstellung der Pascal-Architektur im Mai 2016 sind die neuen Karten für NVIDIA in vielerlei Hinsicht ein... [mehr]

  • Kleiner Turing-Ausbau: Gigabyte GeForce RTX 2070 WindForce 8G im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE-RTX2070-WINDFORCE-LOGO

    Gestern war es soweit und mit der GeForce RTX 2070 startet die vorerst "kleinste" GeForce-RTX-Karte der neuen Serie von NVIDIA. Mit der Gigabyte GeForce RTX 2070 Windforce 8G haben wir ein Partnermodell im Test, denn die Founders Edition ist bislang noch nicht verfügbar. Erwartet wird die GeForce... [mehr]

  • PowerColor Radeon RX Vega 56 Red Devil im Test

    Heute wollen wir unsere Artikelübersicht zu den Custom-Modellen der Radeon RX Vega abrunden, denn mit der PowerColor Radeon RX Vega 56 Red Devil steht uns das Modell eines weiteren AMD-Exklusivpartners zur Verfügung. Das erste Mal haben wir nun auch die Gelegenheit uns eine solche Variante auf... [mehr]

  • Die GeForce RTX 2080 Ti leidet offenbar an erhöhter Ausfallrate (6. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080TI

    Reddit und diverse Foren laufen heiß, denn seit einigen Tagen mehren sich die Berichte, nach denen es bei der GeForce RTX 2080 Ti zu einer erhöhten Ausfallrate kommt. Bestätigt ist dies bislang nicht, auch weil belastbare Zahlen fehlen und diese sicherlich nur durch NVIDIA selbst oder die... [mehr]