> > > > Erste Details zur MSI N580GTX Lightning Xtreme Edition aufgetaucht

Erste Details zur MSI N580GTX Lightning Xtreme Edition aufgetaucht

Veröffentlicht am: von

msiWie die Kollegen von VR-Zone.com melden, ist ein neuer 3D-Beschleuniger von MSI aus der "Twin Frozr III"-Serie aufgetaucht. So wird die N580GTX Lightning Xtreme Edition auf die NVIDIA GPU GeForce GTX 580 setzen und mit einem eigens entwickelten Kühlsystem ausgestattet sein. So ist bei diesem Modell der Kühler mit einer schwarzen Abdeckung versehen und die zwei verbauten Lüfter werden in Blau erstrahlen. Leider sind die Taktraten dieser Grafikkarte noch nicht bekannt. Diese sollten sich aber nach ersten Einschätzungen mindestens auf dem Niveau des kleinen Bruders aus der "Lightning"-Baureihe orientieren. Somit wäre eine Taktfrequenz von 832 MHz für die GPU und 2100 MHz für den Speicher das Minimum. Wahrscheinlich werden die Taktraten aber etwas über diesen Werten liegen. Außerdem wurde nach ersten Informationen ein thermischer Sensor verbaut, welcher eine Überhitzung der Karte verhindern soll, um ohne Risiko die bestmöglichen Taktraten der eigenen Karte selbst herauszufinden. Damit auch genügend Spannung zum Übertrakten bereitgestellt werden kann, wird eine 16 Phasen PWM-Stromversorgung integriert sein. Weiterhin zu erwähnen ist, dass dieser 3D-Beschleuniger nicht wie von NVIDIA vorgesehen mit 1536 MB Videospeicher an den Start gehen wird, sondern satte 3072 MB GDDR5-Speicher aufgelötet sein werden.

msi_n580gtx_lightning_xe

Die N580GTX Lightning Xtreme Edition von MSI soll auf der Computex 2011 offiziell vorgestellt werden. Leider ist bisher nicht bekannt, zu welchem Preis der 3D-Beschleuniger seinen Besitzer wechseln wird. Bisher ist in unserem Preisvergleich nur der kleine Bruder MSI N580GTX Lightning für rund 435 Euro gelistet.

Weiterführende Links:

Social Links

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar138927_1.gif
Registriert seit: 15.08.2010

Oberstleutnant auf Landgang
Beiträge: 2818
hat die normale N580GTX Lightning nicht eine Metallabdeckung?
das wäre dann ja eher ein Rückschritt ;)
#2
customavatars/avatar135109_1.gif
Registriert seit: 24.05.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1667
die 3 gb ram sind aber ein fortschritt
#3
customavatars/avatar83107_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
Thüringen
Banned
Beiträge: 16333
Zitat TheBigG;16825458
die 3 gb ram sind aber ein fortschritt


Gut das die Boardpartner endlich den Grafikkarten das mehr an Vram spendieren die es auch in den dafür vorgesehenen Anwendungsszenarien noch sinnvoll nutzen können.Man kann nur immer mit dem Kopf schütteln wenn Karten vom Schlag einer 560 mit RAM vollgestopft werden ohne Sinn und Verstand und es bei den Highendmodellen ewig dauert
#4
Registriert seit: 29.12.2009
Kreutzmannshagen
Gefreiter
Beiträge: 51
Wie geil ist das denn? So wie's aussieht kann man den Lüfter Rückwärts laufen lassen um den Staub zu entfernen^^ wenn's gut funktioniert, warum nicht.
Außerdem hat Kunststoff einen Vorteil, es ist leichter. Bei den fetten Kühlern macht das schon was aus denke ich, wie das allerdings mit der Wärmedämmung und der fehlenden Wärmeabgabefläche ist weis ich nicht.
#5
customavatars/avatar25559_1.gif
Registriert seit: 29.07.2005
Schweiz
Flottillenadmiral
Beiträge: 5378
Würde perfekt in mein Sys passen.:D
#6
Registriert seit: 22.03.2011
Berlin
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 416
Die Karte hat den selben Kühler-das Schwarz/Blau finde ich persönlich grotten Häßlich u. verspielt..da mag ich das dezente Aussehen meiner Lightning eher.naja und die 3GB ok..wers braucht...im ganzen kommt die Karte aber einfach zu spät...wenn denn die Karten mal verfügbar sind und einen erträglichen Preis haben steht der Nachfolger schon in den Startlöchern!

Echt mal- Design ist ein voller Rückschritt!
#7
customavatars/avatar95302_1.gif
Registriert seit: 19.07.2008
Hamburg
Admiral
Beiträge: 11924
.. bitte nun einfach nen Wasserkühler für die Karte bauen und ihr seid direkt ausverkauft..
Verstehe einfach nicht, warum man die Enthusiasten Liga da außen vor lässt.
Das wäre eine Nische - HighEnd GTX 580 mit Wakü
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Drei Custom-Modelle der GeForce GTX 1060 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/3X-GTX1060/GTX1060_ROUNDUP_TEST-TEASER

Anders als bei der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 trudelten wenige Stunden nach unserem Test zur Founders Edition der NVIDIA GeForce GTX 1060 schon die ersten Boardpartner-Karten mit teils höheren Taktraten, eigenem Kühlsystem und überarbeitetem Platinenlayout ein. Sie dürften... [mehr]

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

NVIDIA GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 im SLI

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/PASCAL-SLI/GTX1080-SLI-LOGO

Die beiden aktuell schnellsten Single-GPU-Karten GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 liefern eine ausreichende Leistung für die höchsten Auflösungen und Qualitätseinstellungen. Allerdings müssen dabei hin und wieder ein paar Einschränkungen gemacht werden. Um diesen aus dem Weg zu gehen,... [mehr]

PowerColor Radeon RX 480 Red Devil im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/POWERCOLOR-RX480/POWERCOLOR-RX480REDDEVIL-LOGO

Mit der Radeon RX 480 will AMD zurück zu alter Stärke und hat daher über Monate hinweg die PR-Trommel geschlagen. Letztendlich dabei herausgekommen ist eine sehr gute Karte für einen niedrigen Preis, die aber nicht in allen Bereichen zu überzeugen weiß. Wohl größtes Manko der Karte sollte... [mehr]

Drei Modelle der GeForce GTX 1060 von ASUS, EVGA und Inno3D im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/3X-GTX1060-2/GTX1060_ROUNDUP2-TEASER

Nach einer kurzen Unterbrechung durch die AMD Radeon RX 470 und Radeon RX 460 machen wir weiter mit dem nächsten Schwung verschiedener Custom-Modelle zur NVIDIA GeForce GTX 1060. Während die Eigenlösungen der AMD-Partner teilweise noch immer auf sich warten lassen, ist man bei der Konkurrenz... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]