> > > > Gigabyte: Auf GeForce GTX 580 SoC folgt GTX 570 SuperOverclock

Gigabyte: Auf GeForce GTX 580 SoC folgt GTX 570 SuperOverclock

Veröffentlicht am: von

gigabyte2Nachdem wir zu Beginn der Woche die SuperOverclock-Edition der Gigabyte GeForce GTX 580 testen konnten, stellte der NVIDIA-Boardpartner heute auch die kleinere Variante offiziell vor. Wie ihr großer Bruder kann auch die Gigabyte GeForce GTX 570 SuperOverclock mit höheren Taktraten und einem eigenen Kühlsystem aufwarten. So kommt der altbekannte WindForce-3X-Kühler in einer leicht abgewandten Form zum Einsatz und soll dabei für deutlich niedrigere Temperaturen und ein leiseres Betriebsgeräusch sorgen. Hierfür stehen drei PWM-regelbare Axiallüfter, zahlreiche Aluminiumfinnen und dicke Heatpies zur Verfügung. Um die höheren Frequenzen garantieren zu können und trotzdem noch für ein gewisses Overclocking-Potential zu sorgen, setzt Gigabyte auf die hochwertigen Bauteile der Ultra-Durable-VGA+-Reihe. Während NVIDIA Taktraten von mindestens 732/1464/3800 MHz vorschreibt, lässt Gigabyte seine GeForce GTX 570 SuperOverclock hingegen mit starken 845/1690/3800 MHz arbeiten. Auf dem Dual-Slot-I/O-Shield stehen zwei DVI-Ausgänge und ein mini-HDMI-Port bereit.

Für knapp 280 Euro soll der neue 3D-Beschleuniger ab sofort den Regalen der Händler stehen.

gigabyte_gtx_570_soc-01

gigabyte_gtx_570_soc-02

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar19314_1.gif
Registriert seit: 11.02.2005

Gefreiter
Beiträge: 56
Der Link führt zum OC-Modell, nicht zum neuen SuperOC-Modell!?

Gruß Romanova
#2
customavatars/avatar114803_1.gif
Registriert seit: 14.06.2009
067XX Elsteraue
Hauptgefreiter
Beiträge: 189
Kann mir nicht vorstellen, dass die SOC bei 280€ ankommt! Ich denke die 300 wird es eher sein!
#3
customavatars/avatar32678_1.gif
Registriert seit: 03.01.2006
Thüringen/Erfurt
Admiral
Beiträge: 18795
845 Core sind aber schon ordentlich für ne GTX570.
#4
customavatars/avatar129979_1.gif
Registriert seit: 21.02.2010
Botswana
Kapitän zur See
Beiträge: 3180
Ab wann erreicht man denn mit der 570 GTX580 Niveau? Dann wäre diese hier doch für einige Leute sicher interessant...
#5
customavatars/avatar41389_1.gif
Registriert seit: 10.06.2006
Hessen
Vizeadmiral
Beiträge: 8181
ca. 875 Mhz
#6
customavatars/avatar56518_1.gif
Registriert seit: 23.01.2007
nähe FFM
Kapitän zur See
Beiträge: 3452
Zitat UHJJ36;16765144
845 Core sind aber schon ordentlich für ne GTX570.


Naja, die meisten 570er gehen bis 900, einige auch jenseits der 1000, die Chips sind Klasse :)
#7
customavatars/avatar32678_1.gif
Registriert seit: 03.01.2006
Thüringen/Erfurt
Admiral
Beiträge: 18795
Mir geht es um den Werkstakt und da sind 845 schon vernünftig ;)
#8
customavatars/avatar3304_1.gif
Registriert seit: 07.11.2002
52.432631, 10.803910
Bootsmann
Beiträge: 695
Bin auch am überlegen die 570er SOC in mein System zu verfrachten, hab im Moment noch das Vorgängermodell, die 470er SOC.

Allerdings machen mich die auf der Homepage ausgewiesenen 650 Watt min. etwas stutzig.
In meinem Rechner (siehe Systeminfo) werkelt im Moment ein Enermax MODU87+ 600W.
Sollte doch eigentlich noch ausreichend sein oder? :confused:
#9
customavatars/avatar18351_1.gif
Registriert seit: 23.01.2005
Leer (Ostfriesland)
Flottillenadmiral
Beiträge: 4629
Ich denke schon das es reicht.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

NVIDIA Titan V: Volta-Architektur im Gaming-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA-TITANV

In der letzten Woche hatte NVIDA noch eine Überraschung für uns parat: Die brandneue NVIDIA Titan V wurde vorgestellt. Damit gibt es das erste Consumer-Modell mit der neuen Volta-Architektur, das auch für Spieler interessant sein kann, in erster Linie aber auch professionelle Nutzer ansprechen... [mehr]

Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+ im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAPPHIRE-VEGA

Heute ist es endlich soweit: Wir können uns das zweite Custom-Design der Radeon RX Vega anschauen. Dabei handelt es sich um die Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+, die besonders durch die Kühlung auf sich aufmerksam machen will. Drei Slots, drei Axiallüfter und sogar eine spezielle... [mehr]

ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti Mini: 1080-Ti-Leistung auf gerade einmal 21 Zentimeter

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-MINI-LOGO

Wir haben uns bereits mehr als ein Dutzend verschiedene Modelle der GeForce GTX 1080 Ti angeschaut. Mit von der Partie waren standard-luftgekühlte und wassergekühlte Modelle, mit All-in-One-Wasserkühlung und Custom-Open-Loop – die Vielfalt lässt sicherlich kaum Wünsche offen. ZOTAC hat nun... [mehr]