1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Grafikkarten
  8. >
  9. MSI legt Lightning-Modelle von Radeon HD 6970 und GeForce GTX 580 auf

MSI legt Lightning-Modelle von Radeon HD 6970 und GeForce GTX 580 auf

Veröffentlicht am: von

msiBereits auf der CeBIT konnten wir neue Modelle aus MSIs Lightning-Serie in Augenschein nehmen (wir berichteten). Jetzt folgte die Launch-Mitteilung mit Preisen und Angaben zur Verfügbarkeit. Doch zuerst zu den beiden Grafikkarten.

Die "N580GTX Lightning" ist eine GeForce GTX 580, basiert also auf dem GF110 mit 512 Stream-Prozessoren. Der GPU stehen 1536 MB GDDR5-Speicher zur Seite. Gegenüber dem Referenzmodell dreht MSI erkennbar an der Taktschraube: die GPU arbeitet mit 832 MHz, der Speicher mit 1050 MHz und die Shader mit 1747 MHz (normal 772, 1000 und 1544 MHz).

Die "R6970 Lightning" setzt mit dem Cayman XT auf eine AMD-GPU. Sie verfügt sogar über 2 GB Speicher. Auch hier wird eine Übertaktung geboten - allerdings nur bei der GPU, die mit 920 statt 880 MHz werkelt. Der Speichertakt wurde hingegen bei 1375 MHz belassen.

Beide Modelle werden vom neuen Twin Frozr III-Kühler gekühlt, der im Vergleich zu den jeweiligen Referenzkühlern für niedrigere Betriebstemperaturen und geringere Geräuschentwicklung sorgen soll. Dazu tragen zwei 90-mm-Lüfter und großflächige Kühlkörper bei. Für den Kühler der "R6970 Lightning" gibt MSI konkrete Werte im Vergleich zum Referenzdesign an. Demnach erreicht der Twin Frozr III-Kühler eine um 26 Grad niedrigere Last-Temperatur bei einer um 11 db geringeren Geräuschentwicklung. Damit sich Käufer der Lighntning-Modelle nicht mit der Werksübertaktung zufrieden geben müssen, bieten diese Grafikkarten eine opulente Spannungsversorgung (16 Phasen bei der GTX 580, 18 bei der HD 6970; hochwertige Bauelemente wie Proadlizer Kondensatoren und CopperMOS MOSFETs), DIP-Schalter (OC-Schalter; V-Switch für GPU-, Speicher- und PLL-Spannung; PWM-Taktung) und die MSI-eigene Übertaktungssoftware Afterburner.

MSI gibt an, dass die beiden neuen Lightning-Modelle bereits ab Anfang April erhältlich werden sollen. Die "N580GTX Lightning" wird 499 Euro kosten, die "R6970 Lightning" soll bereits ab 379 Euro verkauft werden.

Testsamples von beiden Grafikkarten sind bereits in unserer Redaktion eingetroffen.

Weiterführende Links:

Welche ist die beste Grafikkarte (GPU)?

Unsere Kaufberatung zu den aktuellen NVIDIA- und AMD-Grafikkarten hilft dabei, die Übersicht nicht zu verlieren. Dort zeigen wir, welche Grafikkarten aktuell die beste Wahl darstellen – egal, ob es um die reine Leistungsfähigkeit oder das Preis-Leistungs-Verhältnis geht.


Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Das könnte Sie auch interessieren: