> > > > Bilder zur Point of View GeForce GTX 590 TGT Charged und UltraCharged - Update

Bilder zur Point of View GeForce GTX 590 TGT Charged und UltraCharged - Update

Veröffentlicht am: von

POV-TGTNachdem die Bilder zur Point of View GeForce GTX 590 Charged und UltraCharged schon seit einigen Stunden ihr Unwesen durch das Internet treiben, wollen auch wir damit schon an die Öffentlichkeit gehen, denn eigentlich soll NVIDIAs kommendes Dual-GPU-Flaggschiff erst morgen Nachmittag offiziell an den Start gehen. Viel zu sehen gibt es allerdings noch nicht, denn die Taktraten zu den traditionell übertakteten Modellen bleiben vorerst noch unter Verschluss. Da das heiß erwartete Grafikmonster fast an seiner Leistungsgrenze arbeiten dürfte, sollten die Taktsteigerungen nicht allzu groß ausfallen. Auf den Slotblenden der beiden Grafikkarten sind jeweils drei DVI-Ausgänge und ein mini-DisplayPort-Anschluss zu sehen. Auch die bislang spekulierten 3072 MB GDDR5-Videospeicher stehen damit nun endgültig fest. Gerüchten zufolge soll die GeForce GTX 590 über 2x 512 Shadereinheiten verfügen und mit Frequenzen von 612/1224/1710 MHz arbeiten.

Sobald das NDA ausläuft werden wir unseren Test zur neuen High-End-Grafikkarte von NVIDIA veröffentlichen.

Update:

Unser User scully1234 hat uns in den Kommentaren zur dieser News auf eine Seite verwiesen, die die Taktraten der Point of View GeForce GTX 590 TGT Charged schon veröffentlicht haben. Demnach soll die kommende Grafikkarte mit 668/1224/3628 MHz arbeiten.

Weiterführende Links:

Social Links

Kommentare (16)

#7
Registriert seit: 12.09.2007

RS-Fahrer
Beiträge: 7441
Zitat Stegan;16528597
Vielleicht sollten wir auch gleich all unsere Informationen raushauen, wenn das andere Seiten auch andauernd machen... :D

Wir würden Euch nicht davon abhalten ... versprochen! :D
#8
customavatars/avatar124571_1.gif
Registriert seit: 05.12.2009

Bass!
Beiträge: 1498
Man muss schon nVidia Fanboy sein, um die News richtig zu verstehen, weil die Angabe von "668/1224/3628 MHz" ist so sinnvoll wie die Aussage "Im Benchmark erreichte diese Grafikkarte sagenhafte 38928 !!!!einselfelf".

Biiitte, bei solchen Angaben immer dazuschreiben auf was es sich denn nun bezieht!

Danke!
#9
customavatars/avatar40346_1.gif
Registriert seit: 19.05.2006
Erfurt
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1301
Das hat weniger was mit Fanboy sondern eher mit denken zu tun. Chip/Shader/Speicher Das wurde bis jetzt immer so angegeben.

Man muss nicht immer gleich ausfallend werden...
#10
customavatars/avatar81608_1.gif
Registriert seit: 05.01.2008
Thüringen
Admiral
Beiträge: 8264
Aha, sie bekommt also den zusatz "Ti". Glaube das das bei der GTX590 passt. Net so wie bei der GTX550...
Diese mit dem Zusatz "Ti" zu betiteln bei der Leistung ist/war ein Witz.

Freu mich schon auf die Reviews von morgen. Ich wette sie performt top, jedoch bei wohl unerträglicher Lautstärke. Alles andere wäre eine Sensation^^. Die sollten bei solchen Monstern mal an Ohrenstöpsel als Beilage drüber nachdenken :fresse:.

Ich bleib dabei: ohne Wakü würde ich mir niemals (wieder) eine Graka mit 2 GPUs auf einem PCB in den Rechner tun.
#11
customavatars/avatar133477_1.gif
Registriert seit: 23.04.2010
Wien | Österreich
Kapitän zur See
Beiträge: 3420
Ihr habt nen Fehler drinnen: Core: 668 Shader:1224, müsste jedoch 1336 sein.
#12
customavatars/avatar83107_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
Thüringen
Banned
Beiträge: 16333
Zitat mgr R.O.G.;16529075


Freu mich schon auf die Reviews von morgen. Ich wette sie performt top, jedoch bei wohl unerträglicher Lautstärke. Alles andere wäre eine Sensation^^. .


Dann wirst du morgen wohl ne Sensation erleben wenn die Folie stimmt ist sie nicht viel lauter wie die 580




Klick[COLOR="red"]

---------- Beitrag hinzugefügt um 18:20 ---------- Vorheriger Beitrag war um 18:18 ----------

[/COLOR]
Zitat -HioB-;16529069

Man muss nicht immer gleich ausfallend werden...


Jopp und dann vor allem gleich mit dem Unwort des Jahrtausends anzufangen zeugt von sehr viel Stil:p
#13
Registriert seit: 04.09.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1838
Zitat scully1234;16529327
[...]Jopp und dann vor allem gleich mit dem Unwort des Jahrtausends anzufangen zeugt von sehr viel Stil:p

Nvidia? :vrizz:
#14
customavatars/avatar48631_1.gif
Registriert seit: 03.10.2006
WOB
Admiral
Beiträge: 8772
TGT Charged und UltraCharged das heist dann doch das die Ultra noch mal eine Schippe nachlegen wird oder sind die hier genanten Taktraten von der Ultra.
1224MHz zu Orginalen 1215MHZ Shadertakt ist kommisch das wäre dann aber nicht gerade der Hit.
#15
customavatars/avatar82971_1.gif
Registriert seit: 20.01.2008
Kraichgau
HWLUXX OC-Team
Extrem-OC Anfänger
Beiträge: 20430
Meine zweite 580er kam heute...sollte auch reichen...
#16
customavatars/avatar31529_1.gif
Registriert seit: 16.12.2005
Augsburg
[online]-Redakteur
Beiträge: 14567
Zitat Sushimaster;16528914
Man muss schon nVidia Fanboy sein, um die News richtig zu verstehen, weil die Angabe von "668/1224/3628 MHz" ist so sinnvoll wie die Aussage "Im Benchmark erreichte diese Grafikkarte sagenhafte 38928 !!!!einselfelf".

Biiitte, bei solchen Angaben immer dazuschreiben auf was es sich denn nun bezieht!

Danke!

Hö? Steht doch in der News drin, dass sich diese Angaben auf die PoV GeForce GTX 590 Charged beziehen. Die Standard-Taktraten dürfen wir noch nicht verraten. Die Angaben aus der Gerüchteküche sind allerdings ebenfalls im Fließtext. ;=
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]