> > > > NVIDIA GeForce GTX 590: Release doch erst am 22. März?

NVIDIA GeForce GTX 590: Release doch erst am 22. März?

Veröffentlicht am: von

nvidiaDer Monat März könnte ein richtig heißer Monat werden. Während die ersten Sonnenstrahlen die Frühlingsgefühle hochkommen lassen, geht es in diesen Tagen auch auf dem Grafikkarten-Sektor heiß her. So legte AMD die Messlatte mit seiner Radeon HD 6990 (Hardwareluxx-Test) nach oben und präsentierte heute vor der NVIDIA-Konkurrenz sein neustes Flaggschiff auf Basis zweier "CaymanXT"-Chips. NVIDIA-Fans hingegen müssen auf ihren "Antilles"-Gegner noch ein bisschen warten. Während man bislang von einem Start rechtzeitig zur Pax East 2011 ausging und den möglichen Releasetermin auf den 11. März datierte, vermeldete man jetzt, dass die NVIDIA GeForce GTX 590 erst am 22. März das Licht der Welt erblicken sollte. Ähnlich wie bei "Antilles" soll NVIDIA zwar auf zwei vollwertige GF110-Chips setzen, die jeweils 512 Rechenwerke bereithalten werden, allerdings die Taktraten deutlich nach unten korrigieren. Diese sollen den Informationen zufolge auf dem Niveau einer einzelnen GeForce GTX 570 liegen.

In den nächsten Tagen müssen wir wohl wieder unsere Ohren spitzen und Ausschau nach dem nächsten Grafikmonsters des Jahres halten!

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (12)

#3
customavatars/avatar145021_1.gif
Registriert seit: 12.12.2010

Banned
Beiträge: 5646
In extremen Auflösungen (2560x1600) werden sie das ohnehin müssen.
AMD hat hier Skalierungsvorteile.
Um AMD wirklich in enthusiasten Settings zu schlagen müssen sie 2x GTX580 verbauen und daran werden sie höchstwahscheinlich scheitern.
#4
customavatars/avatar79062_1.gif
Registriert seit: 04.12.2007
nähe Darmstadt
Kapitänleutnant
Beiträge: 1583
Sicher? Meint ihr nicht da reichen 2 570er?
#5
customavatars/avatar31529_1.gif
Registriert seit: 16.12.2005
Augsburg
[online]-Redakteur
Beiträge: 14682
Zitat BennyJJO;16438236
"...zwei vollwertige GF110-Chips setzen, die jeweils 1536 Rechenwerke bereithalten werden,..."

Da gehört wohl eher 512 hin...
das mit den 1536MB Speicher pro GPU könnt ihr ja trotzdem noch hinschreiben.

Ich war noch voll bei der Radeon HD 6990! :D
#6
customavatars/avatar86926_1.gif
Registriert seit: 11.03.2008
Hannover
Oberbootsmann
Beiträge: 873
Die solln sich bloß beeilen. Damit ich endlich mal ne Entscheidung treffen kann ob ich eine haben will oder doch ne 580 reicht.
#7
customavatars/avatar25559_1.gif
Registriert seit: 29.07.2005
Schweiz
Flottillenadmiral
Beiträge: 5389
Die können wegen mir auch zwei 560er ti mit 2GB drauf verbauen. Solange Wärme und Lärmpegel im Rahmen bleiben wird selbst dass ne guite Karte. Speed um jeden Preis wie ATI gerade zeigt ist m.E. der falsche Weg. nvidia sollte mit der Karte primär auf Multimonitoring zielen und damit ihre nvidia surround pushen!
#8
customavatars/avatar51342_1.gif
Registriert seit: 12.11.2006

Kapitän zur Spree
Beiträge: 4811
Weis jemand wie lang die 590 er werden soll? Ob sie in der 580 er größe bleiben soll oder auch so ein 30cm Monster wie die ATI?
#9
customavatars/avatar58401_1.gif
Registriert seit: 19.02.2007
Homberg (Hessen)
Vizeadmiral
Beiträge: 7081
Eventuell wird die 590er etwas länger - hier mal ein ganz grober Vergleich mit dem alten Foto (leider sind aber auch die Dimensionen nicht ganz identisch).

Die 590er könnte schon so 29cm lang werden - womit sie etwas kürzer als die HD 6990 wäre.

E: Die 580er ist ja 10,5" lang (26,67cm) - wäre schon möglich, dass man bei der 590er 11,5" ansetzt (29,21cm).

MfG
Edge
#10
customavatars/avatar85322_1.gif
Registriert seit: 18.02.2008

Fregattenkapitän
Beiträge: 2908
Gibts noch gar keinen Sammelthreat zur GTX 590, oder bin ich blind? ;)

Nvidia Geforce GTX 590 - Komplette Spezifikationen im Web - News bei GameStar.de
---> Geforce GTX 590 lanseras den 22 mars - Grafikkort - SweClockers.com
#11
customavatars/avatar44491_1.gif
Registriert seit: 08.08.2006
SN
Moderator
Beiträge: 34349
Gibt noch keinen ST, kommt aber noch ;) Kein Stress...
#12
customavatars/avatar58401_1.gif
Registriert seit: 19.02.2007
Homberg (Hessen)
Vizeadmiral
Beiträge: 7081
...genau, und das definitiv auch am Launch-Tag. ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Die GeForce RTX 2080 Ti und RTX 2080 Founders Edition im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080

    Heute nun ist es endlich soweit und wir präsentieren die vollständigen Leistungsdaten und Messwerte zu den beiden ersten Karten der GeForce-RTX-20-Serie von NVIDIA. Nach der Vorstellung der Pascal-Architektur im Mai 2016 sind die neuen Karten für NVIDIA in vielerlei Hinsicht ein... [mehr]

  • GeForce RTX 2080 Ti von ASUS und MSI im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-STRIX-RTX2080TI-25_EBA36C79E22348199FB2B590657E5413

    Nach den ersten drei Modellen der GeForce RTX 2080 schauen wir uns nun zwei Custom-Varianten der GeForce RTX 2080 Ti an. Diese stammen aus dem Hause ASUS und MSI, unterscheiden sich äußerlich in einigen Aspekten natürlich, sind sich auf den zweiten Blick aber ähnlicher als man denken möchte.... [mehr]

  • Kleiner Turing-Ausbau: Gigabyte GeForce RTX 2070 WindForce 8G im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE-RTX2070-WINDFORCE-LOGO

    Gestern war es soweit und mit der GeForce RTX 2070 startet die vorerst "kleinste" GeForce-RTX-Karte der neuen Serie von NVIDIA. Mit der Gigabyte GeForce RTX 2070 Windforce 8G haben wir ein Partnermodell im Test, denn die Founders Edition ist bislang noch nicht verfügbar. Erwartet wird die GeForce... [mehr]

  • 7-nm-GPU und 16 GB HBM2: Die Radeon VII im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEONVII

    Heute ist es endlich soweit: Es gibt in Form der Radeon VII endlich wieder eine neue Grafikkarte aus dem Hause AMD. Zwar kommt auch hier die bekannte Vega-Architektur zum Einsatz, durch die Kombination einer in 7 nm gefertigten GPU mit 16 GB an extrem schnellen HBM2, ist die Radeon VII aber... [mehr]

  • ASUS ROG Strix GeForce RTX 2070 OC im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-ROG-RTX2070

    Nach dem ersten Einstiegsmodell können wir uns nun auch eines der schnelleren Modelle der GeForce RTX 2070 anschauen. Die ASUS ROG Strix GeForce RTX 2070 OC ist eine typische ROG-Strix-Lösung, die das Maximum aus der Hardware herausholen soll. Allerdings gönnt sich ASUS auch einen... [mehr]

  • GeForce RTX 2080 von ASUS, Gigabyte und PNY im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-GEFORCE-RTX

    Nach dem Test der GeForce RTX 2080 in der Founders Edition, wollen wir uns nun die ersten Custom-Modelle genauer anschauen. Diese stammen von ASUS, Gigabyte sowie PNY. Zwei Modelle verwenden das Referenz-PCB von NVIDIA, eines baut aber auch schon auf einem eigenen PCB des Herstellers auf. Eine... [mehr]