> > > > CeBIT 2011: AMD Radeon HD 6990: Präsentationsfolien durchgesickert

CeBIT 2011: AMD Radeon HD 6990: Präsentationsfolien durchgesickert

Veröffentlicht am: von

amd_radeon_neuWie versprochen fachte die CeBIT 2011 die Gerüchteküche um AMDs kommende Grafikkarte wieder an. Nachdem wir bereits offizielle Pressefotos veröffentlichen durften und die Grafikkarte auf der Messe in Hannover schon sichten konnten, tauchten jetzt erste Präsentationsfolien auf. Demnach soll die AMD Radeon HD 6990 tatsächlich mit zwei vollwertigen "CaymanXT"-GPUs ausgestattet sein und damit je Einheit 1536 Streamprozessoren (384 4D) und 2048 MB GDDR5-Videospeicher samt 256-Bit-Interface bereithalten. Standardmäßig sollen die Taktraten mit 830 MHz etwas geringer ausfallen, als bei einer AMD Radeon HD 6970. Auch der Videospeicher ist mit 1250 MHz etwas geringer ausgefallen. Überwältigend ist allerdings auch die maximale Leistungsaufnahme. Hier soll das kommende Pixelmonster tatsächlich die PCI-Express-Spezifikationen benötigen und bis zu 375 Watt aus dem Netzteil ziehen. Im Schnitt liegt der Strombedarf allerdings bei 350 Watt. Im Leerlauf sollen es hingegen knapp 37 Watt sein. Im zweiten BIOS sind sogar noch höhere Taktraten von 880/1250 MHz hinterlegt. Dann könnten die US-Amerikaner aber mit einer maximalen Leistungsaufnahme von bis zu 450 Watt neue Rekorde schreiben.

Am 8. März soll die AMD Radeon HD 6990 offiziell das Licht der Welt erblicken. Ob die hier aufgezeigten Spezifikationen tatsächlich richtig sind, dürfen wir leider nicht verraten.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (13)

#4
customavatars/avatar83737_1.gif
Registriert seit: 29.01.2008

Vizeadmiral
Beiträge: 6339
Dann warten wir mal auf die Test und vorallem auf den Konter von Nvidia mit der GTX590. Lange wird die HD6990 nicht das Flaggschiff sein. :D
#5
Registriert seit: 19.01.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1633
bald brauchts 3x 8 Pin Stromstecker pro Graka ^^
#6
customavatars/avatar84252_1.gif
Registriert seit: 04.02.2008

Stabsgefreiter
Beiträge: 302
Beim XFX stand auch eine Karte in aller Öffentlichkeit herrum

Jedenfalls laut Beschriftung. Darauf lief irgendeine Demoversion von einem Rennspiel, mit 3 angeschlossenen Bildschirmen. Die Karte war ebenfalls extrem lang (man konnte ins innere des Gehäuses schauen), weshalb ich davon ausgehe, dass es auch die HD6990 war.
#7
customavatars/avatar58401_1.gif
Registriert seit: 19.02.2007
Homberg (Hessen)
Vizeadmiral
Beiträge: 7081
Hier gibt es auch noch einige Bilder vom Gigabyte-Stand:

http://www.hardwareluxx.de/community/16391723-post16.html

MfG
Edge
#8
customavatars/avatar83107_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
Thüringen
Banned
Beiträge: 16333
Zitat
Am 8. März soll die AMD Radeon HD 6990 offiziell das Licht der Welt erblicken


Da wird wieder schwer was los sein am 8 März das Review und am 11 März kommt der andere Mitbewerber mit der Dualplatine


Zitat
Hier soll das kommende Pixelmonster tatsächlich die PCI-Express-Spezifikationen benötigen und bis zu 375 Watt aus dem Netzteil ziehen.


Wie meinen?

Dachte bei 300Watt 6+8Pin wäre Schluss im Rahmen der Specs;)
#9
customavatars/avatar97767_1.gif
Registriert seit: 30.08.2008

Fregattenkapitän
Beiträge: 2932
ich versteh nicht was so interessant an den Karten (NV+AMD) ist.....sind doch nur 2 schon bekannte gpu's auf einer platine, das einzige "Geheimnis" ist der takt, desweiteren würde ICH immer 2 einzelkarten einer dualgpu-karte vorziehen
#10
customavatars/avatar44491_1.gif
Registriert seit: 08.08.2006
SN
Moderator
Beiträge: 33994
Zitat wazap;16402223
Dann warten wir mal auf die Test und vorallem auf den Konter von Nvidia mit der GTX590. Lange wird die HD6990 nicht das Flaggschiff sein. :D


Bei NV zeichnet sich ebenso eine 2x8Pin Stromversorgung ab. Und in der aktuellen Version sieht es so aus, als seien GF110 und RV970 GPUs ziemlich gleichauf was die Effizienz angeht. (Single Karten HD6970 vs. 570GTX im Vergleich)
Heist also, wenn NV nicht deutlich mehr Strom verbraucht, oder "Wunder" vollbringt, was die Effizienz angeht, liegt man wohl ziemlich gleichauf... Vorteil bei der NV Platine sind wohl die gut höhere Tesselationsperformance. Nachteil wird für die Zukunft wohl der 1,5GB und somit kleinere RAM sein.

Nimmt sich also unterm Strich wenig. Beide scheinen gleichauf.
#11
customavatars/avatar83107_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
Thüringen
Banned
Beiträge: 16333
Nun wenn beide aber auf die PCie Spezifikationen sowieso "scheißen" und beide 8+8pin verbauen sollte man nicht vergessen welche der Karten das höhere Taktpotential/bei besserer Skallierung bietet[COLOR="red"]

---------- Beitrag hinzugefügt um 19:33 ---------- Vorheriger Beitrag war um 19:27 ----------

[/COLOR]
Zitat Radiant;16406345
das einzige "Geheimnis" ist der takt,



Nicht nur der Takt auch in wie weit sich der Verbrauch noch weiter optimieren ließ zum Singelcore Gegenstück steht noch aus

Möglicherweiße sind diese Dualchips schon neuere Revisionen des 6xxx bzw GF110
#12
customavatars/avatar44491_1.gif
Registriert seit: 08.08.2006
SN
Moderator
Beiträge: 33994
Zitat scully1234;16406373
Nun wenn beide aber auf die PCie Spezifikationen sowieso "scheißen" und beide 8+8pin verbauen sollte man nicht vergessen welche der Karten das höhere Taktpotential/bei besserer Skallierung bietet


Das ist sicher richtig, wenn auch für die breite Masse der potentiellen Käufer denke ich uninteressant. (Taktspielraum)

Zum Thema Skallierung (mit dem Takt) scheint aktuell auch AMD ganz vorn mitzumischen. Was anhand der Tests der letzten Karten ersichtlich wird.

Wobei ich mich halt frage, ob OC überhaupt bei der Karte in Größenordnungen machbar ist. Denn die Hitzeentwicklung macht mir bisschen Bauchschwerzen. Ich hatte selbst für ne Zeit ne HD4870 X2 und die heizt in Furmark auch ihre 370W+ weg. OC war mit dem Teil unter Luft sogut wie gar nicht machbar...

Ich denke das Rennen bei den Karten macht nicht die schnellere Karte ansich, sondern die Karte mit dem besseren Kühler (auf die breite Masse der potentiellen Käufer bezogen)
#13
Registriert seit: 13.10.2005
Magdeburg
Admiral
HWLUXX Superstar
Beiträge: 20177
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

NVIDIA Titan V: Volta-Architektur im Gaming-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA-TITANV

In der letzten Woche hatte NVIDA noch eine Überraschung für uns parat: Die brandneue NVIDIA Titan V wurde vorgestellt. Damit gibt es das erste Consumer-Modell mit der neuen Volta-Architektur, das auch für Spieler interessant sein kann, in erster Linie aber auch professionelle Nutzer ansprechen... [mehr]

Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+ im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAPPHIRE-VEGA

Heute ist es endlich soweit: Wir können uns das zweite Custom-Design der Radeon RX Vega anschauen. Dabei handelt es sich um die Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+, die besonders durch die Kühlung auf sich aufmerksam machen will. Drei Slots, drei Axiallüfter und sogar eine spezielle... [mehr]

Mega-Roundup: 14 aktuelle GeForce-Grafikkarten in 11 Blockbuster-Spielen...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GPU_BLOCKBUSER_VGL_ZOTAC-TEASER

In Kooperation mit Zotac Auch in diesem Jahr veranstalteten die Spielepublisher wieder ein regelrechtes Feuerwerk an neuen Videospielen. Vor allem in den letzten Wochen des Jahres wurden zahlreiche neue Triple-A-Titel veröffentlicht, wie beispielsweise ein neues "Call of Duty",... [mehr]

Die ersten Custom-Modelle der GeForce GTX 1070 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1070TI-LOGO

Nach der Vorstellung aller Details dürfen wir heute die Leistungswerte der GeForce GTX 1070 Ti veröffentlichen. Dabei stand uns dieses Mal keine Founders Edition zur Verfügung, die nur von NVIDIA verkauft wird, dafür aber einige Custom-Modelle. Diese stammen aus dem Hause ASUS, Inno3D und... [mehr]

Erstes Custom-Design: ASUS ROG Strix Radeon Vega 64 OC Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-VEGA

Es ist endlich soweit: Wir können uns das erste Custom-Modell der Radeon RX Vega 64 anschauen. ASUS war der erste Hersteller, der ein entsprechendes Modell vorgestellt hat, nun erreichte uns das finale Produkt. Im Zentrum steht natürlich die Frage, welche Verbesserungen ASUS mit der ROG Strix... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 im mGPU-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

In den letzten Tagen war es so weit. Wir hatten endlich Hard- und Software zusammen, um die Radeon RX Vega 64 im mGPU testen zu können. Zum einen halten wir die ASUS ROG Strix Radeon Vega 64 OC Edition in Händen, zum anderen hat AMD den Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.9.2... [mehr]