> > > > HIS zeigt weltweit "schnellste" Radeon HD 6870

HIS zeigt weltweit "schnellste" Radeon HD 6870

Veröffentlicht am: von

his_logo_newAMDs Boardpartner HIS hat nach eigenen Angaben zufolge mit der Radeon HD 6870 IceQ X Turbo X die weltweit schnellste Grafikkarte aus der Baureihe vorgestellt. Die verbaute GPU soll dabei mit 975 MHz an den Start gehen und der 1024 MB große GDDR5-Speicher wird mit effektiven 4600 MHz  arbeiten. Durch das verwendete Kühlsystem soll die Grafikkarte trotz dieser hohen Taktraten um 13°C kühler als das Referenzmodell bleiben und auch die Lautstärke soll um 15 dB gesunken sein. In der Mitte des Kühlkörpers findet der Käufer zahlreichen Aluminiumlamellen und vier Heatpipes. Der verbaute Lüfter misst einen Durchmesser von 92 mm. An der Stromversorgung wurde nichts verändert, so dass die Karte mit einer 6-Pin-Buchse daherkommt. Als Videoausgänge stehen jeweils zweimal DVI und Mini-DisplayPort sowie einmal HDMI und DisplayPort zur Verfügung.

Die HIS Radeon HD 6870 IceQ X Turbo X soll ab sofort im Handel erhältlich sein. Der Preis soll bei rund 220 Euro liegen. Leider ist die Grafikkarte noch nicht in unserem Preisvergleich gelistet. Einen Test des kleineren Bruders finden Sie im Übrigen unter diesem Link.

HIS6870IceQXtX-1

Weiterführende Links:

Social Links

Kommentare (16)

#7
customavatars/avatar46160_1.gif
Registriert seit: 29.08.2006
Bad Bentheim
Fregattenkapitän
Beiträge: 2921
Es stimmt schon, dass dieser Kühler so rein garnichts mit den bisherigen IceQ-Modellen zu tun hat, die immer einen Radiallüfter hatten und so die warme Luft hinten rausgeblasen haben.
Und im Vergleich mit Gigabyte, XFX und MSI mit ihren 2-3 80mm Lüftern kann ich mir einfach nicht vorstellen, dass das Ding hier Bäume ausreisst, lasse mich aber gerne eines Besseren belehren.
#8
customavatars/avatar17354_1.gif
Registriert seit: 05.01.2005
Nähe Köln/Bonn
Admiral
Beiträge: 8479
Ne es gab Axial sowie Radial bei den IceQ Modellen. Mir ging es darum das hier die Karte anhand eines *Bildes* beurteilt wird, sowas ist schlichtweg NICHT möglich ;)

Eagle
#9
wie mit den Sprüchen, "sieht leise aus".... :D Naja, meine 6870 rennt aktuell auch mit 975/1150 ohne Spannungserhöhung.
#10
customavatars/avatar4557_1.gif
Registriert seit: 17.12.2002

Miles are my Meditation
Beiträge: 58761
Die Karte ist mit 220€ so teuer wie die günstigste, flashbare 6950. Also wurde hier ein total unnötiges Produkt vorgestellt.
#11
Registriert seit: 17.09.2009

Stabsgefreiter
Beiträge: 378
Nur ein 6 Pin Stromstecker? ist wohl ein Tippfehler, ansonsten wäre die Leistung bei dann maximal 150W super.
#12
customavatars/avatar45212_1.gif
Registriert seit: 17.08.2006
Wien
Banned
Beiträge: 4193
Zitat Madz;16376936
Die Karte ist mit 220€ so teuer wie die günstigste, flashbare 6950. Also wurde hier ein total unnötiges Produkt vorgestellt.



Sign
#13
customavatars/avatar20884_1.gif
Registriert seit: 18.03.2005

Fotomaster
Dezember '07
& April ´10
Beiträge: 6038
Nich immer von Leuten ausm LuXX & Co. ausgehen - fuer uns mag das flashen "normal" sein, fuer die Leute ausserhalb das gefaehrlichste Vorhaben der Welt :D
#14
customavatars/avatar4557_1.gif
Registriert seit: 17.12.2002

Miles are my Meditation
Beiträge: 58761
Trotzdem ist eine 6950 deutlich schneller. ;)
#15
Registriert seit: 04.09.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1812
Zitat anti-T-kom;16378004
Nich immer von Leuten ausm LuXX & Co. ausgehen - fuer uns mag das flashen "normal" sein, fuer die Leute ausserhalb das gefaehrlichste Vorhaben der Welt :D


Ich bin auch im Luxx unterwegs und trotzdem hab ich *noch* nen riesen Respekt
vor OC und co. ;)
#16
customavatars/avatar4557_1.gif
Registriert seit: 17.12.2002

Miles are my Meditation
Beiträge: 58761
Damit ist die Sache ein Kinderspiel: AMD Radeon HD 6900 Modifizierung leicht gemacht - ForumBase
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Drei Custom-Modelle der GeForce GTX 1060 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/3X-GTX1060/GTX1060_ROUNDUP_TEST-TEASER

Anders als bei der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 trudelten wenige Stunden nach unserem Test zur Founders Edition der NVIDIA GeForce GTX 1060 schon die ersten Boardpartner-Karten mit teils höheren Taktraten, eigenem Kühlsystem und überarbeitetem Platinenlayout ein. Sie dürften... [mehr]

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

NVIDIA GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 im SLI

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/PASCAL-SLI/GTX1080-SLI-LOGO

Die beiden aktuell schnellsten Single-GPU-Karten GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 liefern eine ausreichende Leistung für die höchsten Auflösungen und Qualitätseinstellungen. Allerdings müssen dabei hin und wieder ein paar Einschränkungen gemacht werden. Um diesen aus dem Weg zu gehen,... [mehr]

PowerColor Radeon RX 480 Red Devil im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/POWERCOLOR-RX480/POWERCOLOR-RX480REDDEVIL-LOGO

Mit der Radeon RX 480 will AMD zurück zu alter Stärke und hat daher über Monate hinweg die PR-Trommel geschlagen. Letztendlich dabei herausgekommen ist eine sehr gute Karte für einen niedrigen Preis, die aber nicht in allen Bereichen zu überzeugen weiß. Wohl größtes Manko der Karte sollte... [mehr]

Drei Modelle der GeForce GTX 1060 von ASUS, EVGA und Inno3D im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/3X-GTX1060-2/GTX1060_ROUNDUP2-TEASER

Nach einer kurzen Unterbrechung durch die AMD Radeon RX 470 und Radeon RX 460 machen wir weiter mit dem nächsten Schwung verschiedener Custom-Modelle zur NVIDIA GeForce GTX 1060. Während die Eigenlösungen der AMD-Partner teilweise noch immer auf sich warten lassen, ist man bei der Konkurrenz... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]