> > > > ASUS ENGTX580 DirectCu II - 1519 MHz GPU-Takt

ASUS ENGTX580 DirectCu II - 1519 MHz GPU-Takt

Veröffentlicht am: von

asusNVIDIAs GeForce GTX 580 ist unbestritten die derzeit schnellste Single-GPU-Grafikkarte. Dem Referenzdesign merkt man allerdings auch recht schnell an, dass dem (Extrem)-Overclocking Grenzen gesetzt sind. Nun stellte ASUS erst vor wenigen Tagen die ENGTX580 DirectCu II vor (Hardwareluxx-Test), die nicht nur mit einem modifiziertem Kühler aufwarten kann, sondern auch ein überarbeitetes PCB und damit eine überarbeitete Strom- und Spannungsversorgung vorweist. Der Shamino aus dem XtremeSystems-Forum hat sich nun eben diese Karte geschnapp, sie mit einem Pot versehen und mit flüssigem Stickstoff gekühlt. Damit wurde ein GPU-Takt von 1519 MHz erreicht, die Referenzkarte kommt auf 772 MHz und das Modell von ASUS sieht nur 782 MHz vor.

Doch es waren neben der Kühlung auch noch weitere Modifikationen nötig. Die Spannung der GPU wurde auf 1,5 Volt angehoben. Die Strom- und Spannungsversorgung des Speichers wurde mit zusätzlichen Bauteilen gestärkt. Auch ein leicht angepasstes BIOS kam zum Einsatz.

GTX580_172833

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Letztendlich erreichte Werte:

  • GPU-Takt: 1519 MHz
  • Speicher-Takt: 1250 MHz
  • Shader-Takt: 3040 MHz

Zusammen mit einem Intel Core i7-2600K bei 5,4 GHz wurden so 172883 Punkte im 3DMark 03 erreicht.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (10)

#1
customavatars/avatar29341_1.gif
Registriert seit: 03.11.2005
Jena
Overclocking addicted
Beiträge: 6354
LardArse ist übrigens auch unter dem Nickname Shamino bekannt ;)
#2
customavatars/avatar125430_1.gif
Registriert seit: 19.12.2009
Mainz
Flottillenadmiral
Beiträge: 4731
einen bencher der ordentlich ist gibt es nicht, oder? :fresse:
#3
customavatars/avatar58383_1.gif
Registriert seit: 19.02.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 2018
Just :hail:

Well done Shamino, awesome Score!

Nearly 100% GPU OC :love:
#4
customavatars/avatar117617_1.gif
Registriert seit: 03.08.2009
Hallein im wunderschönen Salzburg
Kapitän zur See
Beiträge: 3153
Gread job, awesome.

Keep on doing like that.

@Don: Im ersten Satz ist ein Rechtschreibfehler: ...umbestritten....
wenn du so gütig wärst.. :wink:
#5
customavatars/avatar60944_1.gif
Registriert seit: 27.03.2007
Wesel
Kapitänleutnant
Beiträge: 1692
hab es gestern schon gelesen ... bei GPUs setzt das natürlich ganz neue Maßstäbe
#6
customavatars/avatar102895_1.gif
Registriert seit: 21.11.2008
Bingen
Fregattenkapitän
Beiträge: 3065
mit 1,5v GPU. Das ist über 0,4V mehr als der maximal zulässige Wert :p
#7
Registriert seit: 21.10.2009

Kapitänleutnant
Beiträge: 1840
Zitat Dr.Cupido;16225195
mit 1,5v GPU. Das ist über 0,4V mehr als der maximal zulässige Wert :p


Und? Gekühlt wird mit -200 °C das passt schon!
#8
customavatars/avatar117617_1.gif
Registriert seit: 03.08.2009
Hallein im wunderschönen Salzburg
Kapitän zur See
Beiträge: 3153
Die Russen lachen dieses ergebniss aus, die müssen in Sibirien den Stickstoff aufkochen, damit der -196 grad hat :vrizz:
#9
customavatars/avatar120272_1.gif
Registriert seit: 23.09.2009
Deutschland
Leutnant zur See
Beiträge: 1186
:lol:

Aber schon krass ich würde gerne mal ein par game benches sehen mit dem takt gegen stock.
#10
customavatars/avatar133404_1.gif
Registriert seit: 21.04.2010
Ebersbach, man sagt auch Äberschbach
Matrose
Beiträge: 31
Sowas müsste in Serie gehen :D
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

MSI GeForce GTX 1060 Gaming X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/MSI-GTX-1060-GAMING-X/MSI_GEFROCE_GTX_1060_GAMING_X-TEASER

Ob von ASUS, EVGA, Inno3D oder Gigabyte – von nahezu allen großen Grafikkarten-Herstellern konnten wir bereits ein oder mehrere Modelle auf Basis der GeForce GTX 1060 testen. Gefehlt in unserer Liste hat allerdings noch MSI. Das holen wir nun mit einem Test zur MSI GeForce GTX 1060 Gaming X... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]

EVGA GeForce GTX 1060 Gaming im Kurztest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX1060-GAMING/EVGA_GTX1060_KURZTEST-TEASER

Während der letzten Tage hatten wir uns zahlreiche Custom-Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1060 näher angeschaut und viele verschiedene Modelle von ASUS, Gigabyte, MSI und Inno3D auf den Prüfstand gestellt. Mit der GeForce GTX 1060 SC Gaming war darunter auch ein Ableger von EVGA, welcher mit... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]