> > > > 4x GeForce GTX 580 = neuer Rekord im 3DMark Vantage

4x GeForce GTX 580 = neuer Rekord im 3DMark Vantage

Veröffentlicht am: von

futuremarkDer User "Duck" aus dem Xtremesystems-Forum hat einen neuen Weltrekord im Futuremark 3DMark Vantage aufgestellt. Die neue, nun zu schlagende Bestmarke liegt nun bei P75324 Punkten. Zum Einsatz kamen dabei vier Galaxy GeForce GTX 580 in einem 4-Way-SLI-Verbund. Auf den Karten befand sich allerdings ein BIOS aus dem Hause ASUS, vermutlich um das VoltageTweak-Feature nutzen zu können. Mit Daten gefüttert wurden die vier Grafikkarten über ein EVGA Classified SR-2 Mainboard mit zwei LGA1366-Sockeln. In diesen steckten zwei Intel Xeon E5680 Prozessoren mit jeweils sechs Kernen bei einem Takt von 5368 MHz. Als Speicher kamen 6x 2 GB Corsair DDR3-2000 MHz CL7 zum Einsatz. Die Strom- und Spannungsversorgung übernahmen drei Corsair AX1200W und ein SilverStone Strider Gold SST-ST1200G Netzteil. Abschließend zu nennen ist noch die WD3000GLFS HDD.

Zur Kühlung der Prozessoren setzte "Duck" den eigenen Kühler JCA Water Bear Pot WB02A sowie den K|ngp|n F1 ein. Die vier Grafikkarten wurden durch K|ngp|n Tek9 4 und 5.0 Kühler gekühlt, die sowohl die GPU wie auch VRM abdecken.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (32)

#23
customavatars/avatar123182_1.gif
Registriert seit: 13.11.2009

Leutnant zur See
Beiträge: 1206
Profi ist jeder auf seine Art.Nur das ganze zu finazieren.Ist nicht grad billig.Sonst würde es ja jeder haben.
#24
customavatars/avatar35741_1.gif
Registriert seit: 22.02.2006
Zu Hause
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1406
aber was sind schon 4k € sponsoring wenn galaxy auf die verpackung rekord schreiben kann.
#25
customavatars/avatar122490_1.gif
Registriert seit: 01.11.2009

Vizeadmiral
Beiträge: 6570
Find ich sehr krass.Würde mir aber sowas nie anschaffen,selbst wenns gesponsort wäre...allein der Aufwand nur für ein paar Zahlen.....hoffe mal sie haben ihm auch die Stromrechnung gezahlt.
#26
customavatars/avatar134260_1.gif
Registriert seit: 07.05.2010

Bootsmann
Beiträge: 733
Will auch haben :hail: :coolblue: :hail:
#27
customavatars/avatar62922_1.gif
Registriert seit: 28.04.2007
Leipzig
Flottillenadmiral
Beiträge: 5385
naja die karten kosten in der Herstellung ja wohl keine 100 €.
#28
customavatars/avatar16745_1.gif
Registriert seit: 23.12.2004
Niederrhein
Kapitän zur See
Beiträge: 3246
Wieso drei Netzteile ?
Ist doch klar !
Eins braucht man für ein OC Mainboard mit Prozessor.
Dann jeweils eines für je zwei Grakas.
Wenn man sowas stabil bekommen will, muss man so rangehen.
Hätte mich auch nicht gewundert, wenn ein NT pro Graka da gewesen wäre. Aber bei der Dimensionierung der NTs heutzutage, wird das wohl gehen, bei 600 W pro Graka, die Lastschwankungen und die Instabilität bei OC auszuschalten.
#29
customavatars/avatar62922_1.gif
Registriert seit: 28.04.2007
Leipzig
Flottillenadmiral
Beiträge: 5385
wie startet man NT ohne MB?? O.o
#30
customavatars/avatar18934_1.gif
Registriert seit: 03.02.2005

Flottillenadmiral
Beiträge: 5139
In dem man schwarz und grün brückt. ;-)
#31
customavatars/avatar62922_1.gif
Registriert seit: 28.04.2007
Leipzig
Flottillenadmiral
Beiträge: 5385
auch wenn man nicht am MB sondern an Grafikkarten anschließt?
interessant, ich dachte das geht nur mit dem MB Stecker.
danke ^^
#32
customavatars/avatar83107_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
Thüringen
Banned
Beiträge: 16333
Zitat DerMalle;16196777
In dem man schwarz und grün brückt. ;-)


Oder per 2 gekoppelten ATX Splitter Kabeln;)

Ist zwar das selbe in grün wie das Brücken nur werden sie mit dem Kabel automatisch mit gestartet sobald der Power Button am Mobo betätigt wird
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]