> > > > Gigabyte zeigt zwei übertaktete GeForce-GTX-560-Ti-Grafikkarten

Gigabyte zeigt zwei übertaktete GeForce-GTX-560-Ti-Grafikkarten

Veröffentlicht am: von

gigabyte2Vom Hersteller Gigabyte sind zwei neue Grafikkarten auf Basis der NVIDIA GeForce GTX 560 Ti aufgetaucht. Die beiden 3D-Beschleuniger sind bereits ab Werk übertaktet und sollen dadurch mehr Leistung bieten. Des Weiteren wurde auch die Kühlung verändert und setzt dabei auf ein eigenes Design mit zwei Axiallüftern. So soll zum einen der Geräuschpegel gering gehalten werden und gleichzeitig die Kühlleistung gesteigert werden. Das Modell "GV-N560OC-1GI" soll mit einem GPU-Takt von 900 MHz arbeiten und der 1024 MB große Speicher mit 4000 MHz takten.

 

gigabyte_GTX560ti_oc_13231

Die zweite Variante mit der Bezeichnung "GV-N560SO-1GI" soll hingegen mit 1000 MHz GPU-Takt arbeiten und der ebenfalls 1024 MB große Videospeicher mit 4580 MHz an den Start gehen. Bei beiden Modellen kommt GDDR5-Speicher zum Einsatz. Das weniger übertaktete Modell kostet aktuell rund 215 Euro und der große Bruder wechselt für etwa 240 Euro seinen Besitzer. Bisher sind beide Grafikkarten von Gigabyte nur in China erhältlich. Wann sie auch in Deutschland erhältlich sein werden, ist bisher noch nicht bekannt.

Weiterführende Links:

Social Links

Kommentare (8)

#1
Registriert seit: 01.06.2009

Korvettenkapitän
Beiträge: 2494
Wenn das Rückschlüsse auf die Preise in deutschland zulässt dann wird es diesmal aber eng für AMD und nur die härtesten Fans werden noch zur Radeon greifen .
#2
customavatars/avatar128299_1.gif
Registriert seit: 29.01.2010
CH
Fregattenkapitän
Beiträge: 3053
Super Sache xD
Liebe Grüsse an die Kritiker welche nicht glaubten, dass der GF114 so gut abgeht wie der GF104 ;) 150Mhz ab Werk o.O
#3
customavatars/avatar142329_1.gif
Registriert seit: 21.10.2010
Nowhere!
Matrose
Beiträge: 24
Yahooohoo!
#4
customavatars/avatar14064_1.gif
Registriert seit: 05.10.2004
Gondor
Leutnant zur See
Beiträge: 1087
:vrizz: :banana: :vrizz:

Ick freu mir auch. Das wird was werden. Shootout zwischen 6950 und GTX560.

Das wird ein Fest. Wenn man allerdings [email protected] gegen die GTX560 laufen lässt, wird es wohl eindeutiger. Aber ich möchte meinem Credo gleich bleiben, nie eine Graka über 250€. Das sollte passen! Und das passt perfekt zu meiner neuen Sandy Endes des Monats!
#5
customavatars/avatar34469_1.gif
Registriert seit: 30.01.2006
NRW
Admiral
Beiträge: 11074
Also das wird ne super karte.man muss ja auch sehen das die 6950 wenn man sie freischaltet nicht wirklich genau eine 6970 wegen dem powertune. Und ich denke bei 1ghz gpu takt wird die 560 so schnell sein wie ne 570 oder schneller,aber nur ne vermutung.

Test werden es zeigen
#6
Registriert seit: 24.05.2009
Hessen, Bergstraße, B-Town
Kapitänleutnant
Beiträge: 1831
:D gibts auch mal nen test?
#7
customavatars/avatar118436_1.gif
Registriert seit: 19.08.2009

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 492
interessant wäre wohl, wie sonst die preise in China im Vergleich zu den preisen in Deutschland sind.
#8
customavatars/avatar69538_1.gif
Registriert seit: 01.08.2007

Stabsgefreiter
Beiträge: 305
Update (01/18): Gigabyte commented on this article. The company outright denied to have anything to do with whatever is in those pictures, and alleged it to be some kind of a "malicious attack" on it. In a statement, it said: "the information is false and the data is simulated from our old card. The picture is incorrect and was obviously photoshopped from our previous GTX460 model. The GTX560 card looks nothing like pictured on the article. We have good reason to believe this is a malicious attack."

Quelle: Gigabyte GeForce GTX 560 Ti Graphics Card Pictured | techPowerUp
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Die GeForce RTX 2080 Ti und RTX 2080 Founders Edition im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080

    Heute nun ist es endlich soweit und wir präsentieren die vollständigen Leistungsdaten und Messwerte zu den beiden ersten Karten der GeForce-RTX-20-Serie von NVIDIA. Nach der Vorstellung der Pascal-Architektur im Mai 2016 sind die neuen Karten für NVIDIA in vielerlei Hinsicht ein... [mehr]

  • GeForce RTX 2080 Ti von ASUS und MSI im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-STRIX-RTX2080TI-25_EBA36C79E22348199FB2B590657E5413

    Nach den ersten drei Modellen der GeForce RTX 2080 schauen wir uns nun zwei Custom-Varianten der GeForce RTX 2080 Ti an. Diese stammen aus dem Hause ASUS und MSI, unterscheiden sich äußerlich in einigen Aspekten natürlich, sind sich auf den zweiten Blick aber ähnlicher als man denken möchte.... [mehr]

  • Kleiner Turing-Ausbau: Gigabyte GeForce RTX 2070 WindForce 8G im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE-RTX2070-WINDFORCE-LOGO

    Gestern war es soweit und mit der GeForce RTX 2070 startet die vorerst "kleinste" GeForce-RTX-Karte der neuen Serie von NVIDIA. Mit der Gigabyte GeForce RTX 2070 Windforce 8G haben wir ein Partnermodell im Test, denn die Founders Edition ist bislang noch nicht verfügbar. Erwartet wird die GeForce... [mehr]

  • 7-nm-GPU und 16 GB HBM2: Die Radeon VII im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEONVII

    Heute ist es endlich soweit: Es gibt in Form der Radeon VII endlich wieder eine neue Grafikkarte aus dem Hause AMD. Zwar kommt auch hier die bekannte Vega-Architektur zum Einsatz, durch die Kombination einer in 7 nm gefertigten GPU mit 16 GB an extrem schnellen HBM2, ist die Radeon VII aber... [mehr]

  • ASUS ROG Strix GeForce RTX 2070 OC im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-ROG-RTX2070

    Nach dem ersten Einstiegsmodell können wir uns nun auch eines der schnelleren Modelle der GeForce RTX 2070 anschauen. Die ASUS ROG Strix GeForce RTX 2070 OC ist eine typische ROG-Strix-Lösung, die das Maximum aus der Hardware herausholen soll. Allerdings gönnt sich ASUS auch einen... [mehr]

  • GeForce RTX 2080 von ASUS, Gigabyte und PNY im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-GEFORCE-RTX

    Nach dem Test der GeForce RTX 2080 in der Founders Edition, wollen wir uns nun die ersten Custom-Modelle genauer anschauen. Diese stammen von ASUS, Gigabyte sowie PNY. Zwei Modelle verwenden das Referenz-PCB von NVIDIA, eines baut aber auch schon auf einem eigenen PCB des Herstellers auf. Eine... [mehr]