> > > > HIS präsentiert Radeon HD 5450 mit 2 GB Videospeicher

HIS präsentiert Radeon HD 5450 mit 2 GB Videospeicher

Veröffentlicht am: von

his_logo_newDie ATI Radeon HD 5450 scheint bei HIS derzeit Hochkonjunktur zu haben. Nachdem man in den letzten Tagen eine PCI- und PCI-Express-x1-Variante ins Rennen schickte, stellte man nun auch ein Modell mit satten 2048 MB Videospeicher vor. Der kleine 3D-Beschleuniger wird dabei, wie seine anderen Schwestermodelle auch, von einem Passiv-Kühlkörper auf Temperatur gehalten und hält sich strikt an die Vorgaben der US-Amerikanischen Grafikschmiede. So stehen insgesamt 80 Streamprozessoren (16 5D) sowie Taktraten von 650 respektive 1000 MHz zur Verfügung. Der Videospeicher der kleinen 40-nm-GPU setzt sich aus DDR3-Chips zusammen und bindet über ein 64 Bit breites Speicherinterface an. Auf dem Single-I/O-Shield stehen ein HDMI-Port, ein DVI-Ausgang und ein VGA-Anschluss bereit. Mit dem Mainboard wird die neue Grafikkarte über PCI-Express-x16 verbunden.

Die neue HIS Radeon HD 5450 Silence mit 2048 MB Videospeicher soll ab sofort im Fachhandel erhältlich sein. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers liegt bei 79,99 Euro.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (17)

#8
customavatars/avatar96051_1.gif
Registriert seit: 31.07.2008
hadde Frankfurt
ulaY!
Beiträge: 2992
Weiss nicht warum sich alle so aufregen. Dass der Dau mit der grossen Menge Grakaspeicher gelockt werden kann, hat für uns doch die Folge, dass mehr Speicher produziert wird und somit auch billiger verkauft werden kann.
#9
customavatars/avatar25678_1.gif
Registriert seit: 01.08.2005
Berlin
Kapitänleutnant
Beiträge: 1884
Als ob diese Praktizierung nicht schon lange Gang und Gebe ist.
#10
customavatars/avatar121568_1.gif
Registriert seit: 18.10.2009
Braunschweig
Anlauf Alter, Anlauf!
Beiträge: 4888
Ich frage mich ernsthaft warum so etwas eine News wert sein soll? Da interessierne mich Meldungen über neue AMD Netbooks wesentlich mehr.
#11
Registriert seit: 08.10.2010

Banned
Beiträge: 299
Mich würde interessieren was die Redaktion von solchen Karten hält. Aber nur eine Meldung, also eine Werbung für dieses Produkt in einem Forum für Luxus Hardware, auch wenn diese Werbung neutral ist, ist völlig daneben.

Mich würden auch lieber News über die neuen Fusions Teile interessieren. Allerdings ist da hier eher wenig bis nichts.
#12
customavatars/avatar141048_1.gif
Registriert seit: 25.09.2010

Stabsgefreiter
Beiträge: 269
Das ist Kundenfang. Selbst ich habe vor wenigen Jahren geglaubt dass der Speicher Hauptsächlich present ist. Da habe ich mir auch gedacht, \"wow eine ein gigabyte Karte\" so eine denkweise ist heute ein Griff ins Klo.
#13
customavatars/avatar96051_1.gif
Registriert seit: 31.07.2008
hadde Frankfurt
ulaY!
Beiträge: 2992
Das ist seit Ewigkeiten Praxis. Ist genau so dämlich wie auf die angeblich möglichen Übertragungsgeschwindigkeits-angaben von W-Lan Karten hereinzufallen. (108 mbit, n-standard muha!). Das kann man nicht mit Logik erklären.
#14
Registriert seit: 30.03.2008

Leutnant zur See
Beiträge: 1254
Stellt euch nur die MM-Plakate und Ebayauktionen vor: Megageiler Gaming-PC mit 12GHz CPU-Power und unglaublichen 2GB Grafikspeicher und Super 600W Chinaböller! Und das für sage und schreibe 399...

Eigentlich sollte man solche Hersteller boykottieren.
#15
Registriert seit: 31.10.2004

Oberbootsmann
Beiträge: 828
Höh? Ist für die 2 GB nur ein Speicherchip nötig... Oder sieht jmd. mehr auf den Bildern?!
#16
Registriert seit: 09.09.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 5036
mal ne frage? warum wird soetwas als NEWS in einem hardwareforum gepostet?
Dies ist ja definitiv keine werbung niemand (!) hier im theread wird sich diese karte kaufen.

Es ist doch schon beim erstellen dieses post absehbar, dass diese karte total auseinander gerissen wird.

Die karte ziehlt auf MM kunden ab, aber nicht auf leute aus diesem forum!
#17
Registriert seit: 06.04.2003
Bremen
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1361
Meine Sapphire Radeon HD 5450 mit 512 MB DDR3 war deutlich günstiger im Frühjahr 2010 und die ist ausgezeichnet,
diese Sapphire Radeon HD 5450 kann ich euch ehr empfehlen als das zuteuere HIS Model für knapp 80 Euro UVP.

klein
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

MSI GeForce GTX 1060 Gaming X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/MSI-GTX-1060-GAMING-X/MSI_GEFROCE_GTX_1060_GAMING_X-TEASER

Ob von ASUS, EVGA, Inno3D oder Gigabyte – von nahezu allen großen Grafikkarten-Herstellern konnten wir bereits ein oder mehrere Modelle auf Basis der GeForce GTX 1060 testen. Gefehlt in unserer Liste hat allerdings noch MSI. Das holen wir nun mit einem Test zur MSI GeForce GTX 1060 Gaming X... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]