> > > > Waren die Stromanschlüsse Schuld an der Cayman-Verspätung?

Waren die Stromanschlüsse Schuld an der Cayman-Verspätung?

Veröffentlicht am: von

amd_radeon_neuEigentlich sollten die neuen Grafikkarten von AMD schon am 22. November und damit nur wenige Tage nach der NVIDIA GeForce GTX 580 an den Start gehen. Doch bekanntlich wurden die neuen Oberklasse-Grafikkarten alias AMD Radeon HD 6970 und Radeon HD 6950 erst ist in dieser Woche vorgestellt (Hardwareluxx-Test). Böse Zungen munkelten, dass die US-Amerikanische Grafikschmiede seinen Konkurrenten schlichtweg unterschätzt hatte und daraufhin noch ein paar Optimierungen vornehmen wollte. Jetzt hat man scheinbar aber den wahren Grund gefunden: So sollen die Stromanschlüsse der neuen Grafikkarten Schuld an deren Verspätung sein. Ein Design-Fehler verhinderte die Montage des Kühlsystems. Demnach soll AMD jeweils einen der beiden PCI-Express-Stromstecker mühsam per Hand abgefeilt haben, um den Kühler reibungslos montieren zu können – entsprechendes Bildmaterial, das von mehreren Webseiten zusammengetragen wurde, soll diese Theorie beweisen. Auch in unserem Testartikel fielen uns die kleinen Unstimmigkeiten auf und wir vermuteten ähnliches. Dass AMD die Zeit aber nutzte, um doch noch weitere Änderungen vorzunehmen, könnte auch unser Testsample zur AMD Radeon HD 6970 aufzeigen, denn in einem der beiden BIOS-Bausteinen wurden unterschiedliche Taktraten hinterlegt.

Mit Sicherheit dürfte diese Enthüllung nicht gerade die Kaufentscheidung der Kunden begünstigen, denn in unserem Forum fällt das Feedback zur AMD Radeon HD 6970 und Radeon HD 6950 nicht gerade positiv aus - die meisten hatten sich wohl mehr erhofft.

Weiterführende Links:

Social Links

Kommentare (45)

#36
customavatars/avatar31529_1.gif
Registriert seit: 16.12.2005
Augsburg
[online]-Redakteur
Beiträge: 14552
Kleinere Streitigkeiten herausgenommen! :wink:
#37
Registriert seit: 16.11.2009
Dresden
[Online] - Redakteur
Horst
Beiträge: 5674
Zitat scully1234;15901099
Du willst doch nicht jetzt allen Ernstes Fertigungsprobleme/Chipgüte von TSMC mit diesem eklatanten vermeidbaren Fehler vergleichen

Also langsam frag ich mich wirklich was da für Rechtfertigungen herangezogen werden um sowas auch noch was positives abzugewinnen

Nvidia konnte die Fertigung weder beienflussen noch sonst irgendwie Einfluss nehmen auf das Endresultat,das ist hier wenn???es stimmt aber gänzlich anderst gelagert


Wie wärs mit nem Chipdesign, das keine 550mm² beansprucht?
#38
Registriert seit: 14.09.2006

Banned
Beiträge: 4896
Wozu?
#39
customavatars/avatar14713_1.gif
Registriert seit: 27.10.2004
LA-BY
Korvettenkapitän
Beiträge: 2408
Oh man, kein würdiger Nachfolger der 58xx Serie.
Ich habe mir erhofft das die AMD 6970 eine neue Grafikkarten Generation einleitet.
Und dann das. Sorry die 5850 und 5870 bleiben das letzte erstklassige ATI Produkt.
Wieso lautet der Treiber immer noch ATI und nicht AMD?
#40
customavatars/avatar145021_1.gif
Registriert seit: 12.12.2010

Banned
Beiträge: 5646
Zitat Aurora Flash
Die Branche ist sowas von weihnachtsfeindlich, wenn Sohnemann sich den PC unter den Weihnachtsbaum wünscht, kann sich Papi gleich die Kugel geben. August bis Oktober macht man die guten Deals und bekommt brandneue Produkte, die von der Nachgeburtengeneration um höchstens 10% geschlagen werden und wo es mindestens ein Jahr dauert, bis wirklich ein großer Leistungseinschlag kommt, nämlich die echte Nachfolgegeneration, die mit 50% Mehrleistung aufwärts protzt.


Es ist mir nicht ersichtlich auf welcher Substanz du diese Ansicht begründest.
Die Preise steigen nicht, es gibt neue Karten (GTX580/GTX570 oder HD6970und HD6950) zu für mich sehr guten Preisen im Vrgleich zu früheren High End Karten.
Neue Produkte kommen immer raus.^^, aber ganz bestimmt nicht nur immer nach Weihnachten.
DDR3 Speicher sinkt deutlich im Preis, passt doch alles.

Zitat Scully
Also sind die Zulieferer Schuld am verpfuschten Stromanschluss?


Ich hab mittlerweile eine HD6970 unterm Weihnachtsbaum liegen.
Durfte sie nicht auspacken, jedenfalls habe ich mir trotzdem die Zeit genommen um den Stromanschluss zu untersuchen und siehe da "nicht abgeschliffen", welch ein Wunder.^^

Und am Lüfter liegts glaub ich nicht, der hat ja eigentlich genug Platz.
#41
Registriert seit: 14.09.2006

Banned
Beiträge: 4896
Betrifft ja auch nur die 6950
#42
Registriert seit: 03.11.2006
Bruneck (Südtirol)
Vizeadmiral
Beiträge: 7074
Nun, denke es waren nicht die Stomanschlüsse.Wollten wohl einen guten Hardlaunch niederlegen, mit guter Verfügbarkeit!
Nun spielte aber das Wetter und der Schnee einen weiteren Streich.

Italien bekommt derzeit z.B. um die 70-100 HD6950/70 Karten
bei einigen Shops rein.
Gewisse gar weit über 100 Stück.
#43
customavatars/avatar17977_1.gif
Registriert seit: 16.01.2005
HH\Wandsbek\Hinschenfelde
Korvettenkapitän
Beiträge: 2542
sowas nennt sich sensationsjournalismus und explizites niedermachen eines produktes. Sowas ist nichtmal einer News zu würdigen.

ich will beweise sehen nicht, thesen. denn es wäre günstiger 2mm am kühler zu entfernen als so ne aktion. so oder so hätte der grakaanschluss gepasst.und mir will auch nicht in den kopf gehen das amd nun an 10000 grakas der ersten rev rumgefeilt hat. klingt sehr unglaubwürdig
#44
customavatars/avatar34469_1.gif
Registriert seit: 30.01.2006
NRW
Admiral
Beiträge: 10770
aber so schlimm ist es auch net,solang die karte geht.

Nvidia hat da auch mal was cooles gebracht mit dem Treiber wo die Karten überhitzt sind :D. Oder die Sache bei Starcraft 2,da gabs doch auch mal was bei NV.

Ps:Habe selber nen Nv drin.
#45
customavatars/avatar83107_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
Thüringen
Banned
Beiträge: 16333
Zitat Unrockstar;15925539

ich will beweise sehen nicht, thesen.



Zitat
So bei meiner Sapphire HD6950 ist der Stromanschluss auch abgeschliffen, aber eigentlich sieht es so aus, als ob der Lüfter auch so genug Platz hätte...




Reicht das nicht oder einfach nur gekonnt überlesen in Post 36
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

MSI GeForce GTX 1060 Gaming X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/MSI-GTX-1060-GAMING-X/MSI_GEFROCE_GTX_1060_GAMING_X-TEASER

Ob von ASUS, EVGA, Inno3D oder Gigabyte – von nahezu allen großen Grafikkarten-Herstellern konnten wir bereits ein oder mehrere Modelle auf Basis der GeForce GTX 1060 testen. Gefehlt in unserer Liste hat allerdings noch MSI. Das holen wir nun mit einem Test zur MSI GeForce GTX 1060 Gaming X... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]