> > > > Inno3D entwickelt IChill-Kühler für GeForce GTX 580 und 570

Inno3D entwickelt IChill-Kühler für GeForce GTX 580 und 570

Veröffentlicht am: von

inno3d_logoAuch wenn die Referenzkühlung der GeForce GTX 570 und 580 sicher nicht die schlechteste ist, so war es nur eine Frage der Zeit, bis der erste Hersteller seinen eigenen Kühler vorstellt. Inno3D hat jetzt den IChill-VC26-Kühler vorgestellt. Die wichtigsten Merkmale sind drei Lüfter und fünf Heatpipes, die auf einem 260 x 100 x 53 mm messenden Kühlblock sitzen. Die eigentliche Abgabe der Wärme an die Umgebungsluft erfolgt über 112 Kühllamellen. Bei den Lüftern handelt es sich um zwei 80-mm-Modelle an den Seiten und einem zentralen 90-mm-Modell in der Mitte. Auch für eine ansprechende Optik ist gesorgt, das IChill-Logo wird durch LEDs beleuchtet. Es soll nur eine Frage der Zeit sein, bis auch die entsprechenden Karten erscheinen, bisher gibt es aber weder einen Preis noch ein Datum.

Inno3D gibt an, dass die Temperaturen um bis zu 30 °C niedriger als mit der Referenzkühlung sein sollen. Zudem soll die Lautstärke durch die drei drehzahlgesteuerten Lüfter ebenfalls geringer sein.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (12)

#3
customavatars/avatar47409_1.gif
Registriert seit: 17.09.2006
Espelkamp
Banned
Beiträge: 13979
Ekelhaft. Ein Glück zockt man ja mit geschlossenem Case.
#4
customavatars/avatar102341_1.gif
Registriert seit: 11.11.2008
Dresden
Kapitänleutnant
Beiträge: 1796
Wie gut das meine zwar nicht 5xx sondern 470 unter Wasser ist ;)
#5
customavatars/avatar58500_1.gif
Registriert seit: 21.02.2007
Brühl
Vizeadmiral
Beiträge: 7195
Also ich habe schon Schlimmeres gesehen...
#6
customavatars/avatar121568_1.gif
Registriert seit: 18.10.2009
Braunschweig
Anlauf Alter, Anlauf!
Beiträge: 4888
Ist das nicht vollkommen irrelevant wie hässlich oder hübsch das Ding ist? Ich weiß nur das sich 80mm Lüfter erstmal laut anhört, aber kommt natürlich darauf an wie schnell die Dinger drehen.
#7
customavatars/avatar122983_1.gif
Registriert seit: 09.11.2009

Matrose
Beiträge: 7
Mich würde interessieren wie rum sich die Lüfter drehen, sieht aus wie wenn der mittlere anders herum dreht im Gegensatz zu den äußeren.
#8
Registriert seit: 25.02.2006
Lübeck
Vizeadmiral
Beiträge: 7295
Zitat Turbostaat;15898495
Ist das nicht vollkommen irrelevant wie hässlich oder hübsch das Ding ist?

Ja, ist es nicht.
#9
customavatars/avatar121568_1.gif
Registriert seit: 18.10.2009
Braunschweig
Anlauf Alter, Anlauf!
Beiträge: 4888
Woooohoooo für ne Hand voll Forumsuser... den anderen Leuten ist es sogut wie egal, hauptsache die Kühlung stimmt und das Ding erfüllt seinen Zweck.
#10
Registriert seit: 25.02.2006
Lübeck
Vizeadmiral
Beiträge: 7295
Gerade bei der Fraktion, die überhaupt auf die Idee kommen den Kühler zu wechseln, ist sicher ein großer Teil dabei, der auch auf die Optik achtet.
#11
customavatars/avatar121568_1.gif
Registriert seit: 18.10.2009
Braunschweig
Anlauf Alter, Anlauf!
Beiträge: 4888
Inno3D ist aber ein Grafikkartenhersteller der dieses Kühlsystem für seine eigenen Karten entworfen hat. Diesen Kühler wird es so nicht einzeln geben es sei denn es ist gar keine Eigenentwicklung, sondern von Arctic Cooling o.ä. Vertretern.

Von daher ist das Argument "Fraktion Kühlertausch" vollkommen irrelevant in diesem Fall.
#12
customavatars/avatar70423_1.gif
Registriert seit: 13.08.2007

Minderknilchschnitte
Beiträge: 820
Wird es den Kühler auch einzeln geben oder nur bereits fertig auf einer GTX 570 verbaut? (Während ich das schreibe hat Turbostaat die Frage bereits mit einem Nein indirekt beantwortet :heul:)

Streitet euch doch net um das Aussehen. Mir selber ist es total egal wie der Kühler aussieht, ich achte da nur auf die Leistungsdaten, andere, die z.B. ein Seitenfenster haben, wollen da schon was verbauen, das ihnen optisch gefällt.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

MSI GeForce GTX 1060 Gaming X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/MSI-GTX-1060-GAMING-X/MSI_GEFROCE_GTX_1060_GAMING_X-TEASER

Ob von ASUS, EVGA, Inno3D oder Gigabyte – von nahezu allen großen Grafikkarten-Herstellern konnten wir bereits ein oder mehrere Modelle auf Basis der GeForce GTX 1060 testen. Gefehlt in unserer Liste hat allerdings noch MSI. Das holen wir nun mit einem Test zur MSI GeForce GTX 1060 Gaming X... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]