> > > > PowerColor Radeon HD 6870 PCS+ in der Redaktion eingetroffen

PowerColor Radeon HD 6870 PCS+ in der Redaktion eingetroffen

Veröffentlicht am: von

powercolorNach der MSI Radeon HD 6870 Twin Frozr II erreichte uns heute auch noch die PowerColor Radeon HD 6870 PCS+. Wie üblich hebt sich das PCS+-Modell dabei vom langweiligen Referenzlayout der US-Amerikanischen Grafikschmiede ab, sorgt für bessere Temperaturen sowie eine geringere Lautstärke und setzt auf einen eigenen Kühlkörper. Dieser wird über zahlreiche Aluminiumfinnen verfügen und von einem großen Axiallüfter unterstützt. Auch etwas höhere Taktraten soll die neuen Grafikkarte von PowerColor spendiert bekommen haben. Die GPU arbeitet mit einem GPU-Takt von 940 MHz, der Speicher kommt auf 1100 MHz während AMD mindestens 900/1050 MHz vorschreibt. Dazu gibt es insgesamt 1024 MB GDDR5-Videospeicher, der weiterhin über 256 Datenleitungen kommuniziert. Auf dem Dual-Slot-Shield stehen zwei DVI-Ausgänge, ein HDMI-Port und zwei weitere DisplayPort-Anschlüsse bereit.

Einen ausführlichen Test der MSI Radeon HD 6870 TwinFrozr II OC findet ihr in der kommen Hardwareluxx Printed 02/2011.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar27238_1.gif
Registriert seit: 12.09.2005
NRW
Fregattenkapitän
Beiträge: 2929
Kriege in den nächsten tagen auch diese GPU geliefert mal sehen...
#2
customavatars/avatar124571_1.gif
Registriert seit: 05.12.2009

Bass!
Beiträge: 1498
*narf* ich hätte lieber mal ein paar WaKü Exemplare gesehen :(
Ja, ich weiss - gibt noch keine.... trotzdem.
#3
customavatars/avatar69538_1.gif
Registriert seit: 01.08.2007

Stabsgefreiter
Beiträge: 305
Hab schon ein Review des Powercolor PCS+ auf techpowerup gelesen. Soll sehr leise sein. Jetzt bin mal gespannt auf ein Review der Twin Frozr II, ob die noch leiser ist. Eine der beiden Karten wirds wohl dann werden bei mir.
#4
Registriert seit: 14.12.2010

Matrose
Beiträge: 0
na da bin ich ja mal gespannt was hier rauskommt
die reviews beschreiben ja immer wie leise die sein soll

mittlerweile häufen sich aber etliche berichte die anderes behaupten
also das sie alles andere als leise sein soll und ne schlechte Lüftersteuerung hat


vll wird da ja hier mal drauf eingegangen
z.b. lüfterdrehzahlen bei welcher temperatur usw.
#5
customavatars/avatar29446_1.gif
Registriert seit: 06.11.2005

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 497
Hab die karte selbst - sie ist wirklich sehr leise, aber nur wenn man die lüftersteuerung selber regelt. die ist nämlich standardmäßig net so doll ...
#6
customavatars/avatar27238_1.gif
Registriert seit: 12.09.2005
NRW
Fregattenkapitän
Beiträge: 2929
Zitat Frost Storm;15882203
na da bin ich ja mal gespannt was hier rauskommt
die reviews beschreiben ja immer wie leise die sein soll

mittlerweile häufen sich aber etliche berichte die anderes behaupten
also das sie alles andere als leise sein soll und ne schlechte Lüftersteuerung hat


vll wird da ja hier mal drauf eingegangen
z.b. lüfterdrehzahlen bei welcher temperatur usw.


Es gibt auch noch eine "ähnliche" variante die fast genauso aussieht wie die PCS+ siehe Geizhals z.B.

Da gibt es keine Lüftersteuerung (unbegreiflich!)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

MSI GeForce GTX 1060 Gaming X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/MSI-GTX-1060-GAMING-X/MSI_GEFROCE_GTX_1060_GAMING_X-TEASER

Ob von ASUS, EVGA, Inno3D oder Gigabyte – von nahezu allen großen Grafikkarten-Herstellern konnten wir bereits ein oder mehrere Modelle auf Basis der GeForce GTX 1060 testen. Gefehlt in unserer Liste hat allerdings noch MSI. Das holen wir nun mit einem Test zur MSI GeForce GTX 1060 Gaming X... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]