> > > > Zotac stellt GeForce GTX 580 AMP! Edition vor

Zotac stellt GeForce GTX 580 AMP! Edition vor

Veröffentlicht am: von

zotacWährend NVIDIA gestern mit der GeForce GTX 570 (Hardwareluxx-Test) sein zweites Familienmitglied der GeForce-500-Reihe präsentierte, ließ Boardpartner Zotac heute den Vorhang für seine bisher schnellste NVIDIA-Grafikkarte fallen. Die Zotac GeForce GTX 580 AMP! Edition kann dabei auf den GF110-Chip zurückgreifen und somit mit insgesamt 512 Shadereineinheiten und einem 1536 MB großen GDDR5-Videospeicher, der über einen 384 Bit breiten Datenbus anbindet, aufwarten. Obwohl man seine AMP!-Versionen bislang mit einem anderen Kühlsystem ausstattete, vertraut man bei seinem jüngsten Sprössling voll und ganz auf den Referenzkühler der kalifornischen Grafikschmiede – lediglich ein anderer Aufkleber hat seinen Platz gefunden. Unter der Haube hat sich allerdings einiges getan. Anstatt sich mit Taktfrequenzen von 772/1400/4000 MHz zu begnügen, drehte Zotac ordentlich an der Taktschraube und lässt seine GeForce GTX 580 AMP! Edition mit satten 815/1630/4100 MHz arbeiten. Da man sonst auf das Referenz-Layout vertraut, stehen auch auf auf dem Dual-Slot-Shield die üblichen Vertreter bereit. So warten neben einem HDMI-Port auch zwei DVI-Ausgänge auf ihre Verwendung. Um das Leistungspotential des neuen 3D-Beschleunigers gleich austesten zu können und die Grafikkarte tatkmäßig an ihre Leistungsgrenze zu bringen, legte Zotac Prince of Persia: The Forgotten Sands und seine hauseigene Boos-Premium-Software mit in den Karton.

Die neue Zotac GeForce GTX 580 AMP! Edition soll ab sofort im Fachhandel erhältlich sein. In unserem Preisvergleich wechselt Zotacs neustes Flaggschiff aktuell schon für rund 545 Euro seinen Besitzer. Auf einen Test dürfen Sie sich in den kommenden Tagen schon freuen.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (14)

#5
customavatars/avatar37003_1.gif
Registriert seit: 17.03.2006
Rhein-Main-Gebiet
UT2K4-Reservist
Beiträge: 251
Hatte mir bei der 580 Amp! auch einen besseren Kühler gewünscht a la 480 Amp!.
Und da wartet man extra auf diese Version.

Gibt es überhaupt 580er mit eigenem Luftkühldesign?
#6
customavatars/avatar42212_1.gif
Registriert seit: 27.06.2006
NRW
Kapitän zur See
Beiträge: 4080
Bin auch sehr enttäuscht!

Allerdings kann ich dann meine GTX480 Amp dann doch länger behalten ^^

Edit: gab es nicht auch mal Amp2 Versionen?
#7
customavatars/avatar137401_1.gif
Registriert seit: 17.07.2010

Gefreiter
Beiträge: 51
Also bei einer OC-Variante würde ich schon auf einen alternativen Kühler setzen. Leider hat Zotac sich hier bis jetzt nicht besonders vom Rest abgehoben. 95% der Karten verlassen sich auf den Referenzkühler von nVidia. Nur die GTX 470 AMP! und GTX 480 AMP! mit dem Zalman VF3000N haben sich hier wirklich vom Standard entfernt.

Das nVidia hauseigene Kühlsystem ist zwar OK, für große Übertaktungsvorhaben hat es aber nicht genug reserven. Und wenn, dann wird es entweder durch hohe Temperaturen oder erhöhte Lautstärke erkauft.

Für den Preis erwarte ich einfach mehr.
#8
Registriert seit: 10.12.2010

Matrose
Beiträge: 0
Ich habe auch extra auf die GTX 580 AMP gewartet.

Und jetzt bringt Zotac den Referenz Kühler. Der Referenz Kühler von der GTX 580 ist einfach zu laut.

Ohne einen leisen kühler werde ich die Karte auf keine Fall kaufen.

Ich hoffe Zotac bringt eine zweite überarbeitete Version mit z.B. dem Zalman VF3000 raus!!!!!!!!!
#9
customavatars/avatar30239_1.gif
Registriert seit: 24.11.2005

Großadmiral
Beiträge: 17226
Zitat Poppekin;15860142
Ich habe auch extra auf die GTX 580 AMP gewartet.

Und jetzt bringt Zotac den Referenz Kühler. Der Referenz Kühler von der GTX 580 ist einfach zu laut.

Ohne einen leisen kühler werde ich die Karte auf keine Fall kaufen.

Ich hoffe Zotac bringt eine zweite überarbeitete Version mit z.B. dem Zalman VF3000 raus!!!!!!!!!


warum sagen die tests was anderes ? finde den referenzkühler nicht zu laut, und ich HAb die karte..
#10
Registriert seit: 21.11.2010

Matrose
Beiträge: 0
die palit sonic edition is aber noch n stückchen schneller!
#11
customavatars/avatar30239_1.gif
Registriert seit: 24.11.2005

Großadmiral
Beiträge: 17226
Zitat dEZIBL1;15861707
die palit sonic edition is aber noch n stückchen schneller!


Die PoV TGT Ultracharged hat 841 mhz ;)
#12
customavatars/avatar54600_1.gif
Registriert seit: 29.12.2006
Stuttgart/Berlin
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1512
Also die Ausnahmestellung der GTX 480 Amp! hat diese ja nun nicht mehr... schade, hätte meine neue werden können, aber so... :rolleyes:
#13
Registriert seit: 10.12.2010

Matrose
Beiträge: 0
Poppekin;15860142 wrote:
Ich habe auch extra auf die GTX 580 AMP gewartet.

Und jetzt bringt Zotac den Referenz Kühler. Der Referenz Kühler von der GTX 580 ist einfach zu laut.

Ohne einen leisen kühler werde ich die Karte auf keine Fall kaufen.

Ich hoffe Zotac bringt eine zweite überarbeitete Version
mit z.B. dem Zalman VF3000 raus!!!!!!!!!


GA-Thrawn:

warum sagen die tests was anderes ? finde den referenzkühler nicht zu laut, und ich HAb die karte..

------------------------
Mal zur Verdeutlichung (2D/3D/VGA-Tool):

Palit GTX 580 Sonic 0,8/3,9/7,4 Sone
Gainward GTX 580 Golden Sample 0,8/4,6/9,1 Sone
Zotac GTX 480 AMP mitVF3000 Kühler!! 0,7/1,1/2,9 Sone

Das zum Thema Leistung und Referenzkühler!!
#14
customavatars/avatar42212_1.gif
Registriert seit: 27.06.2006
NRW
Kapitän zur See
Beiträge: 4080
Zitat Poppekin;15864306

Mal zur Verdeutlichung (2D/3D/VGA-Tool):

Palit GTX 580 Sonic 0,8/3,9/7,4 Sone
Gainward GTX 580 Golden Sample 0,8/4,6/9,1 Sone
Zotac GTX 480 AMP mitVF3000 Kühler!! 0,7/1,1/2,9 Sone

Das zum Thema Leistung und Referenzkühler!!


Aua, habe vorhin eine Gainward GS bestellt, wenn ich die Werte aber so sehe verzichte ich wohl lieber auf die Mehrleistung - shit muss ich mir echt nochmal durch den Kopf gehen lassen...[COLOR="red"]

---------- Beitrag hinzugefügt um 19:59 ---------- Vorheriger Beitrag war um 16:07 ----------

[/COLOR]Ich habe Zotac mal eine Mail geschrieben, das viele von der neuen Amp enttäuscht sind und ob wir auf eine Amp2 mit alternativen Kühler hoffen können.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]