> > > > Die ersten GeForce-GTX-570-Modelle schlagen auf

Die ersten GeForce-GTX-570-Modelle schlagen auf

Veröffentlicht am: von

nvidiaEigentlich sollte der Vorhang für die NVIDIA GeForce GTX 570 erst heute Nachmittag fallen. Doch wie so häufig tauchten wenige Stunden vor dem offiziellen Start die ersten Modelle einiger Boardpartner auf. Demnach kann der zweite GF110-Ableger tatsächlich mit 480 Shadereinheiten, einem 1280 MB großen GDDR5-Videospeicher und mit Taktraten von 732/1646/1900 MHz aufwarten – keine große Überraschung. Obwohl es vor wenigen Tagen noch hieß, NVIDIA würde kein Referenzlayout vorschreiben, vertrauen zumindest schon Palit, PNY und Gigabyte auf das Referenzmodell, das optisch einer NVIDIA GeForce GTX 580 gefährlich nahe kommt. Einzig eine UltraCharged-Edition der Point of View GeForce GTX 570 dürfte sich von den NVIDIA-Vorgaben abgrenzen, denn in der Vergangenheit konnten diese Modelle mit deutlich höheren Taktraten aufwarten. Unser Preisvergleich, in dem die Karte für 449 Euro gelistet ist, ist sie allerdings noch mit Standard-Frequenzen ausgeschrieben.

In den nächsten Stunden dürften weitere Hersteller nachziehen. Pünktlich zum NDA-Fall - wahrscheinlich gegen 15:00 Uhr - werden wir unseren Test-Artikel der breiten Öffentlichkeit präsentieren!

Alle Leistungsdaten noch einmal im Überblick:

NVIDIA GeForce GTX 470

NVIDIA GeForce GTX 480

NVIDIA GeForce GTX 570

NVIDIA GeForce GTX 580

GPU GF100 GF100 GF110 GF110
Fertigung 40 nm 40 nm 40 nm 40 nm
Die-Größe - - - -
GPU-Takt 607 MHz 700 MHz 732 MHz 772 MHz
Speichertakt 837 MHz 924 MHz 950 MHz 1000 MHz
Speichertyp GDDR5 GDDR5 GDDR5 GDDR5
Speichergröße 1280 MB 1536 MB 1280 MB 1536 MB
Speicherinterface 320 Bit 384 Bit 320 Bit 384 Bit
Speicherbandbreite 133,92 GB/Sek. 177,408 GB/Sek. 152 GB/Sek. 192 GB/Sek.
Shader Model 5.0 5.0 5.0 5.0
DirectX 11 11 11 11
Shader-Einheiten 448 (1D) 480 (1D) 480 (1D) 512 (1D)
Shader-Takt 1215 MHz 1401 MHz 1464 MHz 1544 MHz
Texture Units 56 60 60 64
ROPs 40 48 40 48
maximale Leistungsaufnahme 215 Watt 250 Watt 225 Watt 244 Watt

Weiterführende Links:

Social Links

Kommentare (26)

#17
customavatars/avatar17977_1.gif
Registriert seit: 16.01.2005
HH\Wandsbek\Hinschenfelde
Korvettenkapitän
Beiträge: 2542
also erwarten alle eine 480 mit dem verbrauch einer 470? mhh ok aber fraglich ob dann immernoch 100€ aufpreis es wert sind
#18
customavatars/avatar142450_1.gif
Registriert seit: 23.10.2010

Gefreiter
Beiträge: 51
wer sich die Karte sofort nach Realese (zum Vollpreis) holt hat so oder so: A: eher mehr vom Geld bzw weiß nicht genau wohin damit. B: braucht sofort eine neue Karte C: eindeutig zu viele HW - Magazine bzw ist sehr Marketing empfindlich, oder D: einfach keine Ahnung :D
#19
Registriert seit: 06.12.2010

Matrose
Beiträge: 0
übertriebene grafikkarte und übertriebener preis :D.
#20
customavatars/avatar39279_1.gif
Registriert seit: 26.04.2006
Giengen/Brz
Kapitänleutnant
Beiträge: 1994
Und wieder werden manche gleich 5 davon bestellen und erstmal Eigenselektion betreiben und den Rest verkaufen.

Immer das gleiche :kotz:
#21
customavatars/avatar128424_1.gif
Registriert seit: 30.01.2010
Am Bodensee
Kapitän zur See
Beiträge: 3108
Zitat Pr3mo;15838406
wer sich die Karte sofort nach Realese (zum Vollpreis) holt hat so oder so: A: eher mehr vom Geld bzw weiß nicht genau wohin damit. B: braucht sofort eine neue Karte C: eindeutig zu viele HW - Magazine bzw ist sehr Marketing empfindlich, oder D: einfach keine Ahnung :D


Schonmal was von nem Hobby gehört ?
Jeder Mensch hat mindestens eine Sache, die ihm ne menge Geld wert ist.
z.B. Auto tuning , Modeleisenbahn usw usw. gibt ja millionen von Beispielen.
Manche hingegen sind Hardwarefreaks, dazu zähl ich mich auch, und das is weder zuviel Geld haben noch keine Ahnung haben, sondern einfach weil mans will.

Leute die so einen Tunnelblick haben, haben in meinen Augen keine Ahnung, mehr aber auch nicht.

Man muss nicht alles verstehen, ich kann auch nicht verstehen wie man Geld in sein Auto stecken kann, sprich Tuning usw., mein denken ist das Teil muss mich nach A und B bringen und nicht mehr, dennoch verstehe ich es, weils ein Hobby ist wie jedes andere auch, nur wird man als "PC Freak" sag ich mal gleich als Nerd, Bonze usw. abgestuft, muss einfach in der heutigen Zeit nicht mehr sein.
#22
customavatars/avatar11936_1.gif
Registriert seit: 17.07.2004
Laupheim
Computersüchtig
Beiträge: 22972
eventuell ein guter nachfolger meiner gtx 460 1gb... mal guckn :D
#23
customavatars/avatar56551_1.gif
Registriert seit: 23.01.2007
Braunschweig
Kapitänleutnant
Beiträge: 1789
Wow, eben vor einer halben Stunde bei Hardwareversand eine EVGA GTX570 Superclocked für 321€ bestellt und jetzt um 21:00 erfolgt ein Preisupdate auf 407€.
#24
customavatars/avatar142450_1.gif
Registriert seit: 23.10.2010

Gefreiter
Beiträge: 51
@ SoftwareFuxx schon klar, ich zähle PC\'s ja auch zu meinen Hobbys, es ging allerdings um: sofort nach Realease zum Vollpreis, hier stimmt das P/L verhältnis einfach noch überhauptnicht. Hobbys/liebe/whatever hin oder her!
#25
customavatars/avatar144870_1.gif
Registriert seit: 09.12.2010

Bootsmann
Beiträge: 566
ja die GTX570 ist schon eine interessante Karte..vorallem auf für mich weil meine OnBoard HD3300 langsam nervt.....aber 350e ist schon ordentlich Kohle und eigentlich auch viel zu viel wie ich finde..naja hoffe mal das Die Preise wen AMD nachzieht fallen...man kann nur hoffen das die 6950 billiger wird als die GTX570..ansonsten fallen die Preise erstmal garnicht....eine GTX470 bekommt man ja schon für 190€
#26
customavatars/avatar91347_1.gif
Registriert seit: 12.05.2008
Sachsen-Anhalt/BÖRDEKREIS
Kapitän zur See
Beiträge: 3973
Zitat Airblade85;15855170
ja die GTX570 ist schon eine interessante Karte..vorallem auf für mich weil meine OnBoard HD3300 langsam nervt.....aber 350e ist schon ordentlich Kohle und eigentlich auch viel zu viel wie ich finde..naja hoffe mal das Die Preise wen AMD nachzieht fallen...man kann nur hoffen das die 6950 billiger wird als die GTX570..ansonsten fallen die Preise erstmal garnicht....eine GTX470 bekommt man ja schon für 190€




wenn dir 350.- zuviel sind hol dir ne zotac 470gtx amp kühl und leise als
das reverenzmodell werksseitig übertaktet wenn du dich registrierst bei
zotac hast du 5 jahre garantie die nummern stehen auf der unterseite
der karte .

hardwareversand.de - Artikel-Information - ZOTAC GeForce GTX470 AMP!, 1280MB DDR5

PC-Hardware > Grafikkarten > NVIDIA > GTX470 Serie > Zotac 1280MB GTX470 AMP! PCIe bei notebooksbilliger.de

ab 40 bilder ist es für das menschliche auge flüsisig die 570gtx ist zwischen
5-25 fps schneller als die 470gtx beide haben dx11 aber ich glaube kaum
das man ab 90fps den unterschied wahrnimmt von daher würde ne
470gtx auch reichen .



MfG
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]