> > > > NVIDIA stellt mobile GeForce GT 540M vor

NVIDIA stellt mobile GeForce GT 540M vor

Veröffentlicht am: von

nvidiaDer Grafikkartenhersteller NVIDIA hat mit der GeForce GT 540M die erste Grafikkarte aus der 500er-Baureihe für den mobilen Markt vorgestellt. In China wurden die ersten Notebooks mit dieser Grafikeinheit von Acer bereits gesichtet. Der 3D-Beschleuniger wird mit einer GPU-Taktrate von 672 MHz an den Start gehen und einen Shader-Takt von 1344 MHz vorweisen können. Der DDR3- oder GDDR5-Speicher kann mit einer Kapazität von bis zu 1,5 GByte bestückt werden und wird mit 900 MHz arbeiten. Mit diesen Leistungsdaten wurde gegenüber dem Vorgänger GeForce GT 435M bei allen Taktraten eine Steigerung erzielt. Die neue GeForce GT 540M basiert aber auch auf der Technik des Vorgängermodells und wurde im Hinblick auf die GF110-GPU auf dem Desktop nicht völlig neu entwickelt. Damit dürften die Leistungssprünge bei diesem Modell gegenüber der 400er-Serie nicht allzu hoch ausfallen. Ob dies wirklich der Fall sein wird, wird sich aber erst nach den ersten Benchmarks zeigen.

nvidia_540M_2341

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar117617_1.gif
Registriert seit: 03.08.2009
Hallein im wunderschönen Salzburg
Kapitän zur See
Beiträge: 3153
Das ist aber Nett.

Mit der GTX 580er hat nVidia bei mir ein Paar Pluspunkte kassiert.

Ich hoffe stark dass sich gewisse Produktpolitiken ändern
#2
customavatars/avatar118054_1.gif
Registriert seit: 12.08.2009

Hauptgefreiter
Beiträge: 156
nVidia holt bei mobilen Grafikchips langsam auf :>
#3
customavatars/avatar30239_1.gif
Registriert seit: 24.11.2005

Banned
Beiträge: 17003
ich suche gerade nach einem notebook für meinen vater, hoffe mal die kommen flott, die 5er serie is bisher ohne patzer wirklich fantastisch
#4
customavatars/avatar31508_1.gif
Registriert seit: 16.12.2005

Fregattenkapitän
Beiträge: 2915
Es gibt ja auch so viele Karten der \"5er\" Serie bei denen man es hätte versauen können... ;)
#5
Registriert seit: 08.10.2010

Banned
Beiträge: 299
Zitat GA-Thrawn;15833468
ich suche gerade nach einem notebook für meinen vater, hoffe mal die kommen flott, die 5er serie is bisher ohne patzer wirklich fantastisch


Der Witz ist echt gut. Es gibt genau eine Nvidia Grafikkarte der 5er Serie. Die 540M ist eine 435 mit höheren Taktraten und nun haben auch die Hersteller die Möglichkeit diese mit GDDR5 zu kombinieren, was wohl so niemals kommen wird.
Wie soll es da Patzer geben? Wie kannst du da von einer Serie sprechen?

Zudem ist die GTX 580 nicht wirklich ohne Patzer. Der Verbrauch liegt bei knapp über der TDP Angabe, praktisch TDP = Verbrauch. Das nenne ich mal einen deutlichen Patzer, denn TDP ist normal nicht gleich Verbrauch.
#6
customavatars/avatar30239_1.gif
Registriert seit: 24.11.2005

Banned
Beiträge: 17003
Zitat Fatima;15834381
Der Witz ist echt gut. Es gibt genau eine Nvidia Grafikkarte der 5er Serie. Die 540M ist eine 435 mit höheren Taktraten und nun haben auch die Hersteller die Möglichkeit diese mit GDDR5 zu kombinieren, was wohl so niemals kommen wird.
Wie soll es da Patzer geben? Wie kannst du da von einer Serie sprechen?

Zudem ist die GTX 580 nicht wirklich ohne Patzer. Der Verbrauch liegt bei knapp über der TDP Angabe, praktisch TDP = Verbrauch. Das nenne ich mal einen deutlichen Patzer, denn TDP ist normal nicht gleich Verbrauch.


ich glaub du bashsts einfach gerne, die gtx 580 ist deutlcih leiser als der vorgänger, nen gutes stück schneller, verbrauchsärmer (wenn auch nur leicht) und gut zu ocen, aber manche leute meckern eben einfach gerne aus prinzip, und bei nvidia gleich 3 mal, nich ;) :rolleyes:
#7
customavatars/avatar17977_1.gif
Registriert seit: 16.01.2005
HH\Wandsbek\Hinschenfelde
Korvettenkapitän
Beiträge: 2504
Naja ganz nüchtern betrachtet ist es ein relabeln. ich glaube nicht das GDDR5 einzug halten wird im Notebook sektor

Und GA-Thrawm, du kannst nicht von einer Serie sprechen, wenn es nur eine Karte gibt. Alles andre ist reine Spekulation von Paperlaunchmodellen. Und sooo von Hocker hat mich die 580 auch nicht gerissen, schließlich ist das auch nur ein umgelabelter gf100 mit ein paar optimierungen. Nimm mal deine NV Brille ab und komm mal zurück zu den Tatsachen

Zitat CB:
Den einen großen Kritikpunkt hat Nvidia also gelöst, den zweiten dagegen nur angegangen: Die Leistungsaufnahme. Unter Windows ist die AMD-Konkurrenz immer noch etwas voraus, im 3D-Modus ist das Verlangen nach Strom immer noch zu hoch.

Natürlich hat NV einen großen Schritt nach vorne getan nach dem GTX 480 Desaster, aber die sind noch lange nicht da wo sie sein sollten
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

NVIDIA GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 im SLI

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/PASCAL-SLI/GTX1080-SLI-LOGO

Die beiden aktuell schnellsten Single-GPU-Karten GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 liefern eine ausreichende Leistung für die höchsten Auflösungen und Qualitätseinstellungen. Allerdings müssen dabei hin und wieder ein paar Einschränkungen gemacht werden. Um diesen aus dem Weg zu gehen,... [mehr]

PowerColor Radeon RX 480 Red Devil im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/POWERCOLOR-RX480/POWERCOLOR-RX480REDDEVIL-LOGO

Mit der Radeon RX 480 will AMD zurück zu alter Stärke und hat daher über Monate hinweg die PR-Trommel geschlagen. Letztendlich dabei herausgekommen ist eine sehr gute Karte für einen niedrigen Preis, die aber nicht in allen Bereichen zu überzeugen weiß. Wohl größtes Manko der Karte sollte... [mehr]

Drei Modelle der GeForce GTX 1060 von ASUS, EVGA und Inno3D im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/3X-GTX1060-2/GTX1060_ROUNDUP2-TEASER

Nach einer kurzen Unterbrechung durch die AMD Radeon RX 470 und Radeon RX 460 machen wir weiter mit dem nächsten Schwung verschiedener Custom-Modelle zur NVIDIA GeForce GTX 1060. Während die Eigenlösungen der AMD-Partner teilweise noch immer auf sich warten lassen, ist man bei der Konkurrenz... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

MSI GeForce GTX 1060 Gaming X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/MSI-GTX-1060-GAMING-X/MSI_GEFROCE_GTX_1060_GAMING_X-TEASER

Ob von ASUS, EVGA, Inno3D oder Gigabyte – von nahezu allen großen Grafikkarten-Herstellern konnten wir bereits ein oder mehrere Modelle auf Basis der GeForce GTX 1060 testen. Gefehlt in unserer Liste hat allerdings noch MSI. Das holen wir nun mit einem Test zur MSI GeForce GTX 1060 Gaming X... [mehr]