1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Grafikkarten
  8. >
  9. NVIDIA GeForce GTX 580: Die Boardpartner stellen sich vor

NVIDIA GeForce GTX 580: Die Boardpartner stellen sich vor

Veröffentlicht am: von

nvidiaNachdem NVIDIA gestern die GeForce GTX 580 (Hardwareluxx-Test) vorstellte, zogen inzwischen auch einige Boardpartner des Unternehmens nach. Dabei haben sich die Hersteller PNY, Zotac und MSI an die Vorgaben von NVIDIA gehalten und einen GPU-Takt von 772 MHz sowie einen Speichertakt von 4008 MHz festgelegt. ASUS hingegen, hat das neue Flaggschiff leicht übertaktet und den GPU-Takt auf 782 MHz angehoben – der Speichertakt wurde nicht verändert. Des Weiteren wurden die Grafikkarten von Gainward und Palit ebenfalls übertaktet, aber etwas stärker als das Modell von ASUS. Die Gainward GeForce GTX 580 Golden Sample arbeitet mit einer Taktfrequenz von 835 MHz und einem Speichertakt 4200 MHz. Die Palit GeForce GTX 580 Sonic wird mit den identischen Taktraten an den Start gehen. Der Hersteller EVGA hat gleich drei verschiedene Varianten vorgestellt. Die erste bildet die EVGA GeForce GTX 580. Dieser 3D-Beschleuniger rechnet mit den Standart-Taktraten, während die zweite Version, die EVGA GeForce GTX 580 Superclocked, mit 792/4050 MHz arbeitet. Als letzte und dritte Variante wird die EVGA FTW Hydro Copper 2 auf den Markt kommen. Diese Grafikkarte hat einen GPU-Takt von 850 MHz und einen Speichertakt von 4196 MHz vorzuweisen. Das Besondere an dieser Grafikkarte ist, dass ein Wasserkühler bereits verbaut worden ist.

Die verschiedenen Modelle der Grafikkarte NVIDIA GeForce GTX 580 sind bereits in unserem Preisvergleich gelistet. Der Preis beträgt im Moment durchschnittlich rund 450 Euro. Unser 27 Seiten starker Testartikel finden Sie unter diesem Link.

Weiterführende Links: